Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Frühlingshaftes Wetter

Wetterupdate 20.03.24: Frühlingswetter geht in die Verlängerung

Foto von Sergey Shmidt auf Unsplash

Folge uns auf:

Herrlicher Sonnenschein und frühlingshaft milde Temperaturen begrüßen uns heute im ganzen Land. Die frühlingshaften Temperaturen bleiben uns auch in den kommenden Tagen erhalten! Haben Sie Ihren Wochenstart nicht besser beginnen können? Herrlicher Sonnenschein und milde Werte begrüßen uns heute im ganzen Land. Die Höchstwerte liegen zwischen angenehmen 15 Grad in den höheren Lagen und sommerlichen 21 Grad am Oberrhein. Lediglich am frühen Morgen müssen wir uns noch vereinzelt durch flache Nebelfelder kämpfen.

Anzeige

Doch keine Sorge, diese lösen sich rasch auf und machen den Weg frei für einen strahlenden Frühlingstag. Packen Sie die dicken Jacken also getrost weg und genießen Sie es, die warmen Sonnenstrahlen auf Ihrer Haut zu spüren! Bei nur schwachem Wind aus unterschiedlichen Richtungen laden die milden Temperaturen geradezu zu einem Spaziergang oder einer Radtour ein.

Regenschauer ziehen auf

Doch leider ist das schöne Frühlingswetter nicht von Dauer. In der Nacht zu Donnerstag ziehen bereits von Süden her dichte Wolken auf und bringen die ersten Regenschauer mit sich. Vor allem der Süden Baden-Württembergs muss sich auf vereinzelte Niederschläge einstellen. Tagsüber zeigt sich der Himmel stark bewölkt, am Nachmittag können sich jedoch immer mehr Sonnenstrahlen durchkämpfen. Die Höchstwerte liegen bei frühlingshaften 13 Grad in den höheren Lagen und bis zu 20 Grad am Oberrhein. Der auffrischende Westwind bringt aber mit frischen bis starken, bei Gewittern sogar stürmischen Böen eine kühle Note mit sich.

Freundliches Frühlingswetter

Nach einer Nacht mit letzten Schauern und teilweise Nebelfeldern starten wir freundlich in den Freitag. Bei Temperaturen zwischen 15 Grad im Bergland und bis zu 21 Grad im Breisgau verläuft der Tag überwiegend trocken mit vielen Sonnenstunden, nur lockere Quellwolken ziehen vorüber. Der mäßige Südwestwind bringt zwar frische bis starke Böen mit sich, lässt sich aber bei der frühlingshaften Wärme gut aushalten. Packen Sie leichte Jacken ein und genießen Sie einen entspannten Frühlingstag!

Lies mehr

Bergung verzögert: Dampfschiff Säntis bleibt vorerst unter Wasser

Neue App führt Besucher durch die Stadt

Stuttgart entdecken leicht gemacht: „Stuttgart Guide“-App – der digitale Touristenführer durch die Landeshauptstadt

Ab ans Nass

Baden-Württemberg: Entdecke 12 faszinierende Wasserwelten zu Fuß oder mit dem Rad

Wechselhaftes Wochenendwetter

Am Samstag sollten Sie sich allerdings auf einen Wetterumschwung gefasst machen und den Regenschirm griffbereit haben. Dichte Wolken bringen von Westen her zunächst kräftigen Regen, später am Tag wechseln sich Schauer und trockenere Abschnitte ab. Im Bergland muss sogar mit Schnee gemischt gerechnet werden! Mit Höchsttemperaturen zwischen 9 Grad in den Bergen und 14 Grad im Rheintal wird es deutlich kühler. Dazu gesellt sich ein frischer bis stürmischer Westwind, der auf den Schwarzwaldgipfeln sogar Sturmböen oder schwere Sturmböen mit sich bringt.

In der Nacht zum Sonntag bleibt das Wetter unbeständig mit dichten Wolken und weiteren Schauern. Besonders im Bergland muss zudem mit Glätte durch Schnee oder gefrierende Nässe gerechnet werden. Die Temperaturen fallen auf Tiefstwerte zwischen +5 Grad im Rheintal und bis zu -2 Grad im Bergland. Auch die Windsituation bleibt stürmisch, auf den Hochlagen müssen wir uns erneut auf Sturmböen aus Westen einstellen.

Lassen Sie uns gemeinsam hoffen, dass sich der Frühling bald zurückkämpft!

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de