Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Tiefdruckgebiete bestimmen das Wetter

Wetterupdate 11.12.2023: Stürmische Tage in Baden-Württemberg

Foto: Chalabala

Folge uns auf:

News Folgen

Jetzt teilen

Geprägt von Tiefdruckgebieten und milder Meeresluft, erleben wir bis zur Wochenmitte eine dynamische Mischung aus Wind, Regen und milden Temperaturen. Dieses Wetterupdate gibt einen detaillierten Einblick in die kommenden Tage, die von stürmischen Böen bis hin zu Tauwetter reichen.
Anzeige

Windige Verhältnisse: Böen nehmen Fahrt auf

Zum Wochenstart zeigt sich das Wetter von seiner stürmischen Seite. Über das gesamte Land verteilt erwarten uns Windböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 60 km/h. Im Bergland wird es noch rauer: Stürmische Böen und Sturmböen mit bis zu 75 km/h sind keine Seltenheit, und in den Hochlagen des Schwarzwaldes kann es zu schweren Sturmböen um 100 km/h kommen. In der Nacht zum Dienstag lässt der Wind nach, bleibt aber am Oberrhein und im Hochschwarzwald spürbar.

Tauwetter: Naturgewalt in Aktion

Ein weiteres Highlight dieser Woche ist das Tauwetter. Bis Montagnachmittag werden im Schwarzwald und im oberschwäbischen Allgäu Abflussmengen von 30 bis 45 l/qm erwartet – ein beeindruckendes Naturschauspiel, das jedoch auch Vorsicht gebietet.

Heute: Wind, Regen und milde Temperaturen

Der heutige Tag präsentiert sich bedeckt oder stark bewölkt. Im Süden hält der Regen an, während anderswo vereinzelte Schauer niedergehen. Im Bergland setzt sich das Tauwetter fort. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 7 und 13 Grad. Der Westwind zeigt sich mäßig, bringt aber starke bis stürmische Böen mit sich, besonders im Hochschwarzwald.

Nacht zum Dienstag: Regnerische und windige Aussichten

In der Nacht zum Dienstag bleibt es im Süden regnerisch bei starker Bewölkung. Im Norden wird es wolkig und trocken, mit stellenweisem Nebel. Die Temperaturen sinken auf 9 bis 3 Grad. Der Wind lässt zwar nach, bleibt aber besonders im Schwarzwald stark bis stürmisch.

Dienstag: Regnerisch und ungewöhnlich mild

Am Dienstag erwartet uns ein bedeckter und regnerischer Tag. Im Bergland hält der Regen länger an, und es besteht sogar das Risiko für einzelne Gewitter. Die Temperaturen bleiben mild mit Höchstwerten von 7 bis 14 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest.

Nacht zum Mittwoch: Anhaltender Regen

Die Nacht zum Mittwoch bleibt regnerisch, mit Schauern und starker Bewölkung. Die Tiefstwerte liegen zwischen 9 und 3 Grad. Vor allem im Bergland sind starke bis stürmische Böen zu erwarten.

Mittwoch: Wechselhaftes Wetter

Der Mittwoch präsentiert sich wechselnd bis stark bewölkt mit immer wieder kurzen Schauern. Die Temperaturen steigen auf 6 bis 12 Grad. Der Südwestwind bleibt schwach bis mäßig.

Nacht zu Donnerstag: Schauer und Bewölkung

In der Nacht zu Donnerstag halten sich Schauer und starke Bewölkung. Die Tiefstwerte bewegen sich zwischen 6 und 0 Grad.

Donnerstag: Leichter Regen und Schnee

Am Donnerstag bleibt es stark bewölkt mit zeitweisem leichtem Regen, im Bergland mit Schnee vermischt. Die Höchstwerte liegen zwischen 3 und 8 Grad. Der Wind weht schwach aus nördlicher Richtung.

Lies mehr

Starke Nachfrage der inländischen Gäste

Baden-Württemberg: Tourismus knackt 2023 alle Rekorde

Seit 2003 findet das Finale in Rust statt

Miss Germany 2024: Countdown zum großen Finale läuft – Spannung, Glamour und Promis live auf twitch.tv!

Schein in Waiblingen abgegeben

Baden-Württemberger Glückspilz knackt Eurojackpot: 15,5 Millionen Euro Gewinn!

Nacht zu Freitag: Nachlassen des Niederschlags

In der Nacht zu Freitag lässt der Niederschlag nach. Es kommt zu Auflockerungen, und es besteht Glättegefahr durch überfrierende Nässe. Die Tiefstwerte liegen zwischen +2 und -3 Grad.

Von stürmischen Winden über Tauwetter bis hin zu milden Temperaturen – es ist eine Zeit, in der man sowohl Vorsicht walten lassen als auch die Kraft der Natur bewundern kann.

Du willst nichts mehr verpassen?
Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de