Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

3-Tage-Wetter: Große Gegensätze

Wetterchaos in Baden-Württemberg: Unwettergefahr und schwüle Hitze!

Bild von Ron Rev Fenomeno auf Pixabay

Folge uns auf:

Das Wetter in Deutschland, insbesondere in Baden-Württemberg, bleibt weiterhin unberechenbar. Und das alles dank einer hartnäckigen Luftmassengrenze, die sich direkt über uns breit macht. Was das bedeutet? Gewittergefahr an fast jedem Tag und in einigen Regionen sogar das Potenzial für Unwetter!

Anzeige

Dienstag: Gewitter ziehen gen Norden

Am Dienstag wird die Gewittergefahr sogar den Norden Deutschlands erreichen. Doch keine Sorge, liebe Baden-Württemberger, diese kippt ab Mittwoch wieder zurück in die Südosthälfte. Während im Norden dank leichtem Hochdruckeinfluss wieder Ruhe einkehrt, müssen wir uns auf weitere Schauer und Gewitter einstellen.

Mittwoch: Schwüle Hitze trifft auf Unwetter

Der Mittwoch verspricht keine Besserung. Vor allem in der Mitte und im Süden, also auch bei uns, gibt es weiterhin kräftige Schauer und Gewitter. Und als wäre das nicht genug, kommt auch noch eine schwül-heiße, drückende Luftmasse dazu. Besonders im Südosten wird es unangenehm mit Höchstwerten von bis zu 34 Grad. Im Nordwesten ist es mit 24 bis 26 Grad deutlich angenehmer.

Donnerstag: Ein Lichtblick?

Am Donnerstag zeigt sich ein ähnliches Bild. Ein paar Schauer könnten jedoch in Richtung Vorpommern hochziehen. Doch insgesamt bleibt es in Baden-Württemberg weiterhin unbeständig.

Termine für die Wetterbeobachter

  1. Dienstag: Gewitter ziehen gen Norden, Unwettergefahr im Südosten.
  2. Mittwoch: Schwüle Hitze und Unwettergefahr, besonders im Südosten.
  3. Donnerstag: Weiterhin Schauer und Gewitter, mit einem möglichen Lichtblick in Richtung Vorpommern.

Echtes Wetterchaos

Baden-Württemberg, rüstet euch! Die nächsten Tage versprechen ein echtes Wetterchaos. Doch wie sagt man so schön? Nach dem Regen kommt die Sonne. Also, haltet durch und bleibt sicher! Und wer weiß, vielleicht gibt es ja bald wieder stabiles Sommerwetter. Bis dahin, immer den Regenschirm griffbereit halten!

Quelle: www.wetter.com

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de