Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Ein besonderer Moment im Zoo

Neuer Tiger-Nachwuchs im Zoo Heidelberg: Ein Hoffnungsschimmer für eine bedrohte Art!

Foto: Zoo Heidelberg

Folge uns auf:

Es war ein magischer Augenblick, den die Tierpfleger im Zoo Heidelberg erleben durften. Am 10. August schenkte die Sumatratigerin Karis drei kleinen Tigern das Leben. Leider kam eines der Jungen tot zur Welt, doch die anderen beiden sind quicklebendig und erfreuen sich bester Gesundheit.

Anzeige

Warum dieser Nachwuchs so wichtig ist

Die erfolgreiche Zucht dieser majestätischen Großkatzen ist nicht nur eine Freude für den Zoo, sondern auch ein entscheidender Beitrag zum Artenschutz. Wilderei und die Zerstörung ihres natürlichen Lebensraums haben die Sumatratiger an den Rand des Aussterbens gebracht. Jedes neugeborene Tigerbaby ist also ein kleines Wunder und ein Zeichen der Hoffnung.

Ein Blick hinter die Kulissen

Im Raubtierhaus herrscht derzeit eine besondere Stille. Nur ein leises Maunzen der Tigerbabys durchbricht die Ruhe. Für die Besucher bleibt das Haus vorerst geschlossen, aber die Neugierigen unter uns können sich sicher sein: Bald werden die kleinen Racker ihre ersten Schritte in die Öffentlichkeit wagen.

Mutter Karis zeigt sich als fürsorgliche Mutter und kümmert sich rund um die Uhr um ihre Kleinen. Dank einer Kamera können die Tierpfleger das Geschehen in der Wurfbox verfolgen, ohne die junge Familie zu stören.

Vater Tebo bleibt nicht außen vor

Auch wenn Tebo, der stolze Vater, derzeit von Mutter und Kindern getrennt ist, bleibt er dank eines „Schmusegitters“ mit ihnen in Kontakt. Er kann durch das Gitter in die Wurfbox schauen und die kleinen Laute seiner Jungen hören. Eine räumliche Trennung, die die Bindung nicht schwächt, sondern stärkt.

Ein Blick in die Zukunft

Mit etwa zwei Jahren werden die jungen Tiger in andere Zoos umziehen. Das europäische Erhaltungszuchtprogramm gibt genaue Empfehlungen, wohin welcher Tiger gehen soll. Aktuell sind 121 Sumatratiger in 56 Zoos in ganz Europa untergebracht. Sie alle sind Botschafter ihrer Art und erinnern uns daran, wie wichtig der Schutz dieser wunderbaren Tiere ist.

Lies mehr

Ab in den Urlaub

Baden-Airpark: Diese Urlaubsziele bietet der Flughafen im Sommer 2024 an

Dokumentation

TV-Tipp: „Christian Streich – Ende einer Ära“ – Ein unvergesslicher Abschied einer Trainerlegende

Alte und moderne Mühlen geöffnet

Mühlentag am Pfingstmontag, 20. Mai – wo die Mühlen klappern und Tradition in Baden-Württemberg lebendig wird

Ein harmonisches Tigerpaar

Das Tigerpaar Karis und Tebo zeigt, wie harmonisch das Zusammenleben von Tigern sein kann. Sie wurden im Rahmen des Zuchtprogramms als genetisch ideale Partner ausgewählt. Nun liegt es an Karis, sich gut um den Nachwuchs zu kümmern. Die ersten Wochen sind entscheidend für das Überleben der Kleinen.

Der Zoo Heidelberg hat wieder einmal gezeigt, wie wichtig Zoos für den Artenschutz sind. Jeder Besuch, jede Unterstützung hilft dabei, bedrohte Arten wie den Sumatratiger zu erhalten. Und wer weiß, vielleicht hast du bald die Chance, die kleinen Tigerbabys selbst zu sehen!

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de