Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

PErfekt für einen Ausflug

Wetter 02.02.24: Baden-Württemberg erwartet ein mildes Wochenende

Grabkapelle auf dem Württemberg
Foto: TMBW, Foto: Achim Mende

Folge uns auf:

News Folgen

Jetzt teilen

Die aktuelle Wetterlage verspricht in Baden-Württemberg ein relativ mildes Wochenende, das von einem Wechselspiel zwischen Hochdruck über Südwesteuropa und Tiefdruck über Nordeuropa geprägt ist. Dies führt dazu, dass milde Atlantikluft in die Region strömt.

Frost und Glätte am Morgen

Besonders in den Morgenstunden im Norden und im Bergland können örtlich leichter Frost und Glätte durch überfrierende Nässe auftreten. Auch in der Nacht zum Samstag besteht im Süden die Möglichkeit von leichtem Frost und Glätte, diesmal durch Reif oder überfrierende Nässe.

Nebel

Bis zum Morgen können vereinzelt Nebelfelder auftreten, bei denen die Sichtweite unter 150 Metern liegen kann. In der Nacht zum Samstag kann sich im Süden örtlicher Nebel mit eingeschränkter Sicht entwickeln.

Wind im Schwarzwald

In den Kammlagen des Schwarzwaldes sind zeitweise stürmische Böen von bis zu 70 km/h aus westlicher Richtung möglich.

Die Vorhersage für heute

Morgens kann es örtlich noch zu Frost und Glätte kommen. Im Laufe des Tages erwartet Sie wechselnde Bewölkung, und örtlich könnte es leicht regnen. Später am Tag, besonders aus südlicher Richtung, sollten Sie sich auf mehr sonnige Abschnitte freuen können. Abends ziehen jedoch wieder dichte Wolken im Norden auf. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 5 Grad in höheren Lagen und angenehmen 11 Grad in der Breisgau-Region. Der Wind weht schwach bis mäßig, mit frischen bis starken Böen.

Die Nacht zum Samstag

In der Nacht zieht von Norden her eine zunehmende Bewölkung auf. Im Süden bleibt der Himmel zunächst klar, lokal kann sich Nebel bilden. Die Temperaturen sinken auf 7 Grad im Norden und bis auf -2 Grad im Bergland. Besonders in höheren Lagen des Berglandes sind starke bis stürmische Böen aus westlicher Richtung zu erwarten.

Die Vorhersage für morgen

Am Samstag erwartet Sie im Norden Baden-Württembergs eine starke Bewölkung, während es nach Süden hin mehr Sonne als Wolken geben wird. Die meisten Regionen bleiben trocken, und die Temperaturen steigen auf angenehme 7 Grad in den höheren Lagen der Alb und bis zu 12 Grad in den Niederungen. Der Wind weht mäßig bis frisch, mit starken Böen.

Die Nacht zum Sonntag

In der Nacht bleibt der Norden stark bewölkt, örtlich kann leichter Regen fallen. Im Süden bleibt es dagegen wolkig bis teils gering bewölkt und trocken. Lokal kann sich erneut Nebel bilden. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 8 und -1 Grad. Im Hochschwarzwald sind stürmische Böen aus westlicher Richtung zu erwarten.

Ausblick auf den Sonntag

Am Sonntag bleibt Baden-Württemberg zweigeteilt. Im Norden dominieren starke Bewölkung und örtlicher Regen, während der Süden von einem Mix aus Sonne und Wolken sowie trockenem Wetter profitiert. Die Höchstwerte liegen zwischen 8 Grad auf der Frankenhöhe und 13 Grad bei Freiburg. Der Wind wird verbreitet mäßig sein, in freien Lagen und im Bergland jedoch stürmische Böen mit exponierten Sturmböen mitbringen.

Die Nacht zum Montag

In der Nacht zum Montag bleibt es leicht bis stark bewölkt, vor allem im Norden. Regen bleibt weitgehend aus. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 8 und 1 Grad. Starke bis stürmische Böen aus westlicher Richtung, mit Sturmböen im Hochschwarzwald, begleiten die Nacht.

Der Montag

Der Start in die neue Woche bringt von Süden her Wolkenauflockerungen und zunehmend sonniges Wetter. Es bleibt trocken. Die Temperaturen erreichen sehr milde Werte mit 9 Grad auf der Alb und zwischen 12 und lokal sogar 15 Grad in den tieferen Lagen. Der Wind weht mäßig aus Südwest und bringt starke bis stürmische Böen mit sich.

Die Nacht zum Dienstag

Anfangs ist der Himmel gering bewölkt, später im Nordwesten jedoch stärker bewölkt. Regen bleibt vorerst aus. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 8 und 1 Grad. Starke bis stürmische Böen aus Südwest, mit Sturmböen auf den Schwarzwaldgipfeln, können erwartet werden.

Es erwartet uns also ein mildes Wochenende in Baden-Württemberg, mit wechselhaftem Wetter und gelegentlichen Regenschauern im Norden. Im Süden dürfen sich die Menschen auf sonnige Abschnitte freuen.

Du willst nichts mehr verpassen?

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de