Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Umweltfreundliche Landschaftspflege

Tierisch gute Autobahnpflege: Ziegen und Schafe als natürliche Rasenmäher!

Foto: Die Autobahn GmbH des Bundes

Folge uns auf:

Es ist eine Szene, die man eher in ländlichen Gegenden erwartet, nicht aber entlang der geschäftigen Autobahnen Deutschlands. Doch genau dort, neben der A6 bei Wiesloch, findet man sie: Eine Herde von 25 Ziegen und Schafen, die sorgfältig und unermüdlich das Gras der Ausgleichsfläche „Hungerwiesen Forlen“ kürzen. Sie sind die neuen Helden der Autobahn, die natürlichen „Rasenmäher“, die für eine nachhaltige und umweltfreundliche Landschaftspflege sorgen.

Anzeige

Nachhaltigkeit trifft auf Innovation

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest hat dieses innovative Konzept zur Pflege von Havariebecken und Ausgleichsflächen entlang der Autobahnstrecken seit 2022 erfolgreich umgesetzt. Bislang werden in den Regionen Karlsruhe, Mannheim und Walldorf 45 Havariebecken und 26 Ausgleichsflächen beweidet, insgesamt über 1 Million Quadratmeter Grünfläche. Und diese Zahl soll in Zukunft noch weiter ausgebaut werden.

Ein Win-Win für alle

Die Vorteile dieses Ansatzes sind vielfältig. Für die Autobahn GmbH bedeutet der Einsatz von Schafen und Ziegen eine ressourcenschonende und nachhaltige Möglichkeit, notwendige Arbeiten durchzuführen. Die Tiere kümmern sich um das regelmäßige Mähen und das Entfernen von Wildwuchs, wodurch der Einsatz von Mähmaschinen und damit der Verbrauch von Kraftstoffen und die Emission von CO2 reduziert werden.

Gleichzeitig profitieren Flora und Fauna von der Beweidung, da neuer Lebensraum geschaffen wird. Und auch die regionalen Schäfer und Ziegenhirten profitieren, da ihnen zusätzliche Weideflächen für ihre Tiere zur Verfügung gestellt werden.

Lies mehr

Dokumentation

TV-Tipp: „Christian Streich – Ende einer Ära“ – Ein unvergesslicher Abschied einer Trainerlegende

Altbekannter Spaß in neuem Glanz

Zwei beliebte Attraktionen im Europa-Park wiedereröffnet: „Alpenexpress Enzian“ und „Tiroler Wildwasserbahn“

Countdown zur Fußball-EM 2024

EM-Fieber in Baden-Württemberg: 11 überraschende Erfindungen und Reiseziele rund ums runde Leder

Ein Blick in die Zukunft

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest zeigt mit diesem Projekt, dass nachhaltiges Handeln kein Trend, sondern eine generationenübergreifende Aufgabe und wesentlicher Teil ihrer Geschäftsstrategie ist. Mit Ziegen und Schafen als natürliche „Rasenmäher“ wird deutlich, dass notwendige Arbeiten ressourcenschonend und nachhaltig umgesetzt werden können. Ein gelungenes Beispiel dafür, wie Innovation und Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen können.

Die Ziegen und Schafe an der Autobahn sind also mehr als nur eine kuriose Attraktion. Sie sind ein Symbol für einen Wandel in der Landschaftspflege, der zeigt, dass es möglich ist, Ressourcen zu schonen und gleichzeitig effizient zu arbeiten. Sie sind die neuen Helden der Autobahn.

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de