Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Ruhe an den Zapfsäulen

Spritpreise treten auf der Stelle: leichter Rückgang bei Benzin und Diesel, stabiler Rohölpreis

Bild von Alexander Fox | PlaNet Fox auf Pixabay

Folge uns auf:

In den letzten Novemberwochen zeigt sich ein interessantes Bild an den deutschen Tankstellen: Die Preise für Kraftstoffe verharren weitgehend auf dem gleichen Niveau. Laut der neuesten ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,753 Euro – lediglich 0,3 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel zeigt eine ähnliche Tendenz, mit einem minimalen Preisrückgang von 0,3 Cent auf jetzt 1,738 Euro pro Liter.
Anzeige

Rohölpreise: Stabile Lage trotz globaler Unsicherheiten

Nicht nur an den Tankstellen, auch auf dem globalen Markt für Rohöl herrscht eine Phase der Stabilität. Der Preis für ein Barrel Brent-Öl pendelt derzeit um die 81 US-Dollar-Marke, was einer gleichbleibenden Tendenz der letzten Wochen entspricht. Diese Konstanz zeigt sich ebenfalls im Verhältnis des Euro zum US-Dollar, das nur geringfügige Schwankungen aufweist.

Verbraucher können aufatmen, aber Vorsicht bleibt geboten

Diese Entwicklung am Kraftstoffmarkt ist für Verbraucher eine willkommene Nachricht, insbesondere vor dem Hintergrund anhaltender geopolitischer Spannungen. Der ADAC sieht jedoch weiterhin Spielraum für Preissenkungen, vor allem da Diesel im Vergleich zu Benzin deutlich geringer besteuert wird.

Spritpreise treten auf der Stelle: leichter Rückgang bei Benzin und Diesel, stabiler Rohölpreis adac ev verkehr sprit20231129

Spartipps: Clever tanken und sparen

Wer beim Tanken sparen möchte, findet beim ADAC nützliche Tipps. Besonders günstige Preise lassen sich demnach in den Abendstunden zwischen 20 und 22 Uhr finden, aber auch zwischen 18 und 19 Uhr sind die Spritpreise vergleichsweise niedrig. In den Morgenstunden hingegen muss man oft tiefer in die Tasche greifen. Ein Preisvergleich lohnt sich ebenfalls, da die Preise an verschiedenen Tankstellen beträchtlich variieren können.

Digitale Helfer: Die ADAC Drive App

Zur Unterstützung bietet der ADAC die „ADAC Drive App“ an, die Preise von nahezu allen über 14.000 Tankstellen in Deutschland bereitstellt. Weitere Informationen zum Kraftstoffmarkt und aktuelle Preise sind zudem unter www.adac.de/tanken abrufbar.

Ein Blick in die Zukunft

Die momentane Stabilität der Spritpreise bietet eine kleine Verschnaufpause in turbulenten Zeiten. Doch wie lange diese Phase anhalten wird, bleibt angesichts globaler Unsicherheiten offen. Für die Autofahrer bedeutet dies, weiterhin wachsam zu bleiben und die Entwicklung im Auge zu behalten. Mit smarten Strategien und den richtigen Informationen können sie jedoch von den aktuellen Gegebenheiten profitieren und ihren Geldbeutel schonen.

Anzeige
Du willst nichts mehr verpassen?

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de