Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Tipps vom ADAC

Spritpreise im Tagesverlauf: So sparen Sie richtig beim Tanken!

Foto: duallogic

Folge uns auf:

Wer beim Tanken sparen will, muss den richtigen Zeitpunkt kennen. Eine aktuelle ADAC-Auswertung zeigt, wie sich die Kraftstoffpreise im Mai 2024 über den Tag verändern. Trotz geringerer Preisschwankungen im Vergleich zum Vorjahr bleibt das Sparpotenzial groß. Hier erfahren Sie, wann Sie tanken sollten und wie Sie am meisten sparen.
Anzeige

Abends tanken: Immer noch die beste Zeit!

Die Analyse von über 14.000 Tankstellen in Deutschland zeigt klar: Abends ist Tanken am günstigsten! Ein Liter Super E10 kostet abends im Schnitt 6,4 Cent weniger als morgens. Diesel ist abends sogar 7,3 Cent pro Liter günstiger. Obwohl die Preisunterschiede im Vergleich zum Vorjahr gesunken sind, bleibt das Abendtanken ein klarer Vorteil.

Die besten Tankzeiten im Überblick

Autofahrer sollten gezielt zwischen 19 und 20 Uhr oder zwischen 21 und 22 Uhr tanken. Auch zwischen 17 und 18 Uhr sind die Preise recht niedrig. Morgens kurz nach 7 Uhr sind die Spritpreise am höchsten – der ungünstigste Zeitpunkt zum Tanken. Tagsüber sinken die Preise in Wellenbewegungen, nachts bleiben sie stabil und leicht über dem Tagesdurchschnitt.

Spritpreise im Tagesverlauf: So sparen Sie richtig beim Tanken! adac ev verkehr spritpreistagesverlauf20240611

Preisschwankungen nutzen und sparen

Die Preiskurven von Diesel und Super E10 verlaufen im Tagesverlauf parallel, wobei Diesel morgens teurer ist. Insgesamt wurden acht Preisspitzen pro Tag identifiziert, eine mehr als im letzten Jahr. Autofahrer können diese Schwankungen nutzen, um zu den günstigsten Zeiten zu tanken. Ein Preisvergleich zwischen Tankstellen lohnt sich ebenfalls, um die besten Angebote zu finden.

Digitale Helfer: Apps und Online-Infos

Über 90 Prozent der Autofahrer wissen laut einer ADAC-Umfrage, dass die Spritpreise im Tagesverlauf schwanken. Fast drei Viertel informieren sich gelegentlich über aktuelle Preise, bevor sie tanken. Die „ADAC Drive“-App bietet schnelle Hilfe, indem sie die Preise von über 14.000 Tankstellen in Deutschland anzeigt. Weitere Infos und aktuelle Preise gibt es auch auf der ADAC-Website.

Lies mehr

Europameister von 1996 feiern Wiedersehen

Kurz vor der EM: Die Helden von 1996 treffen sich im Europa-Park

Ein neuer Anlauf

Alle guten Dinge sind drei: Ein überraschender dritter Versuch zur Bergung des Dampfschiffs Säntis

Maßnahmen im Hafengebiet

Weiterhin Gefahrenstufe 5 am Schweizer Untersee: Bodensee-Pegel soll vorerst sinken

Fazit: Mit den richtigen Infos sparen

Trotz geringerer Preisschwankungen lohnt es sich, abends zu tanken. Wer die Preiskurven kennt und gezielt nutzt, kann seine Tankkosten deutlich senken. Mit digitalen Helfern wie Apps und Online-Diensten finden Autofahrer schnell die günstigsten Tankstellen. Also, Augen auf beim Tanken und immer zum besten Preis tanken!

Anzeige
Du willst nichts mehr verpassen?

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de