Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Ein Buch, das bewegt

Sicher auf dem Schulweg: Ein Pixibuch als Wegweiser für mehr als nur den Weg zur Schule

Bild: Dorothea Tust, Ulrich Velte (Illustration), Corinna Fuchs (Text), 2023 Carlsen K – die Agentur für Kindermedien, Carlsen Verlag GmbH

Folge uns auf:

Es ist kein gewöhnliches Buch, sondern ein Pixibuch im Hosentaschenformat, das pünktlich zum neuen Schuljahr in nahezu jeder Schultüte in Baden-Württemberg landet. Über 100.000 Exemplare wurden bereits von Schulen angefordert. Doch was steckt hinter dieser Initiative?

Anzeige

Mehr als nur ein Weg von A nach B

Verkehrsminister Winfried Hermann bringt es auf den Punkt: „Der Schulweg ist mehr als nur eine Strecke von Tür zu Tür. Er bietet Raum für Spaß, Eigenständigkeit und Freundschaft.“ Genau diese Elemente will das Pixibuch den Erstklässlern näherbringen. Es ermutigt die Kinder, den Schulweg als ein klimafreundliches Abenteuer zu sehen, das sie zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad bestreiten können.

Ein Programm mit Weitblick

Das Pixibuch ist Teil des Landesprogramms „Movers – Aktiv zur Schule“, das von den Ministerien für Verkehr, Kultus und Inneres getragen wird. Es bietet Lehrkräften und Eltern einen Ansatzpunkt, das Thema „selbstaktiver Schulweg“ direkt zu Schulbeginn gemeinsam mit den Kindern zu reflektieren. Und die Resonanz ist enorm: Rund 1.800 Grundschulen haben bereits über 100.000 Exemplare des neuen Pixibuchs für ihre Schulanfänger bestellt.

Sicherheit geht vor

Neben der Förderung der Eigenständigkeit und des Umweltbewusstseins steht natürlich die Sicherheit im Vordergrund. „Für uns ist es ein großes Anliegen, dass die Kinder sicher zur Schule und wohlbehalten wieder nach Hause kommen“, betont Kultusministerin Theresa Schopper. Deshalb appelliert das Programm auch an alle Verkehrsteilnehmer, besonders achtsam zu sein, denn für rund 100.000 Kinder in Baden-Württemberg beginnt mit dem ersten Schultag ein neuer Lebensabschnitt.

Was kommt als Nächstes?

Die große Nachfrage hat die Verantwortlichen überzeugt: Das Angebot wird im Jahr 2024 wiederholt. Bis dahin soll das Pixibuch die Lust am selbständigen und aktiven Weg zur Schule wecken und vielleicht sogar ein paar zukünftige Umweltaktivisten inspirieren.

Lies mehr

Bald öffnet die Messe ihre Tore

Südwest Messe 2024: 17 Hallen, 500 Aussteller und neuer Wirt heizt im Fürstenberg-Festzelt ein

Das schiefe Hotel in Ulm
Beeindruckende Zahlen

Baden-Württemberg: Tourismus boomt weiter

Fü jeden Geschmack die passende Attraktion

Abenteuer und Erholung in Tripsdrill: Ausflugstipp für die Pfingstferien

Mehr als nur eine nette Geste

Das Pixibuch ist mehr als nur eine nette Geste zum Schulstart. Es ist ein pädagogisches Werkzeug, das Kindern hilft, den Schulweg als ein Abenteuer zu sehen, das sie aktiv und sicher gestalten können. Und wer weiß, vielleicht sind es genau diese kleinen Schritte, die zu einer großen Veränderung führen.

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de