Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Neuzugang im Raubtierrevier

Seniorenresidenz im Raubtierrevier: Datis der Leopard bezog seinen Altersruhesitz in der Wilhelma!

Neuzugang im Raubtierrevier der Wilhelma Eine Seniorenresidenz für Leopard Datis
Der Persische Leopard Datis ist neu in der Wilhelma.
Foto: Wilhelma Stuttgart / Lisa-Marie Grimmer

Folge uns auf:

Ein neues Kapitel beginnt für den Persischen Leoparden Datis in der Wilhelma, Stuttgarts zoologisch-botanischem Garten. Mit seinen 17 Jahren, ein stolzes Alter für diese majestätische Großkatze, hat Datis den Sprung von Köln nach Stuttgart gemeistert und genießt nun seinen wohlverdienten Lebensabend in einer eigens für ihn gestalteten Seniorenresidenz.

Anzeige

Eine Reise durch das Leben von Datis

Der Persische Leopard, geboren und aufgewachsen in den Niederlanden, hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Datis, einst ein Star des Kölner Zoos, hat in seiner Blütezeit zur Arterhaltung beigetragen und gleich zweimal für Nachwuchs gesorgt. Sein genetisches Erbe ist daher bestens im internationalen Zuchtprogramm vertreten.

Ein Blick auf das Verbreitungsgebiet des Persischen Leoparden

Ein echter Beitrag zur Erhaltung einer bedrohten Art, denn der Persische Leopard ist in seiner Heimat Vorderasien – besonders im Iran, aber auch in Afghanistan und Turkmenistan – stark gefährdet. Sein natürliches Verbreitungsgebiet erstreckt sich hauptsächlich über den Iran, findet sich aber auch in Afghanistan und Turkmenistan. In anderen Teilen, bis hin zur Türkei, ist der Bestand dieser Großkatzen durch Lebensraumverlust und Verfolgung stark gefährdet, sodass das Überleben einiger Teilpopulationen unsicher ist.

Ein neues Zuhause

Nun, da Datis‘ aktive Zeit in der Zucht vorbei ist, wurde es Zeit für einen Tapetenwechsel. Der Wilhelma-Direktor Dr. Thomas Kölpin betont die Wichtigkeit solcher Schritte in den internationalen Zuchtprogrammen. Es geht nicht nur um die Zucht, sondern auch um die artgerechte Unterbringung der Tiere, die sich aus der aktiven Zucht zurückziehen. Ein Aspekt, der in der Welt der Zoo- und Artenerhaltung von enormer Bedeutung ist.

Lies mehr

Ab ans Nass

Baden-Württemberg: Entdecke 12 faszinierende Wasserwelten zu Fuß oder mit dem Rad

Neue App führt Besucher durch die Stadt

Stuttgart entdecken leicht gemacht: „Stuttgart Guide“-App – der digitale Touristenführer durch die Landeshauptstadt

Bergung verzögert: Dampfschiff Säntis bleibt vorerst unter Wasser

Der Leopard im Herbst seines Lebens

Datis, der nun seinen Lebensabend in Stuttgart verbringt, ist mehr als nur ein weiteres Ausstellungsstück. Er ist ein lebendiges Symbol für die Bemühungen, bedrohte Tierarten zu erhalten. Die Wilhelma zeigt damit, dass sie nicht nur ein Ort für die Präsentation exotischer Tiere ist, sondern auch ein aktiver Teilnehmer am globalen Naturschutz.

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de