Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Auf 2 Rädern durch Freiburg

Fünf Jahre Frelo: Erfolgsgeschichte des Freiburger Fahrradvermietsystems

Foto: Freiburger Verkehrs AG

Folge uns auf:

Das Fahrradvermietsystem Frelo in Freiburg feiert am 17. Mai sein fünfjähriges Bestehen. Gestartet wurde das Projekt mit knapp 400 Rädern an 35 Stationen, obwohl es zu Beginn einige skeptische Stimmen gab. Das System hat sich jedoch schnell etabliert und ist mittlerweile auf 760 Räder und 100 Stationen gewachsen.

Anzeige

Seit April 2021 gibt es zusätzlich 20 E-Lastenräder. Insgesamt wurden die Frelo-Räder rund 2,3 Millionen Mal gebucht. Die Ausweitung ins Umland schreitet ebenfalls voran, mit neuen Stationen in Denzlingen, Reute, Vörstetten und dem Gewerbepark Breisgau. Ab 2026 sollen weitere Gemeinden aus den Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald hinzukommen.

Frelo-Freifahrt und Gewinnspiel

Am 17. Mai können alle Frelo-Räder kostenlos ausgeliehen werden. Für neue Nutzer ist eine einmalige und kostenlose Anmeldung in der nextbike-App erforderlich. Zusätzlich findet ein Gewinnspiel auf dem Instagram-Kanal der VAG statt, bei dem ein Deutschland-Ticket-Abo für drei Monate gewonnen werden kann. Hinweise auf ein verstecktes Frelo werden auf Instagram veröffentlicht, und Teilnehmer sollen die Frelo-Nummer per privater Nachricht an die VAG senden.

Die Anfänge von Frelo

Im Oktober 2017 beschloss der Gemeinderat die Einführung eines öffentlichen Fahrradvermietsystems. Die VAG und die Stadtverwaltung wurden beauftragt, das System bis 2019 in Betrieb zu nehmen. Die Firma nextbike aus Leipzig wurde nach einer Ausschreibung mit der Installation und dem Betrieb des Systems beauftragt. Die Stadt Freiburg stellt jährlich bis zu 300.000 Euro für die Finanzierung zur Verfügung.

Oberbürgermeister Martin Horn äußerte, dass das Ziel, das Mobilitätsangebot zu erweitern, erreicht wurde. Er betonte, dass das System den Menschen in der Stadt ermöglicht, ohne Auto komfortabel mobil zu sein. Die VAG-Vorstände Oliver Benz und Stephan Bartosch ergänzten, dass das Fahrradvermietsystem insbesondere für Menschen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, eine gute Ergänzung darstellt.

Lies mehr

Dokumentation

TV-Tipp: „Christian Streich – Ende einer Ära“ – Ein unvergesslicher Abschied einer Trainerlegende

75 Jahre Grundgesetz

75 Jahre Grundgesetz: Wie Karlsruhe zum Hüter der deutschen Demokratie wurde

Von der Quelle bis zum Hahn

Unglaublich! Wie eine kleine Stadt am Bodensee vier Millionen Baden-Württemberger mit Wasser versorgt!

Beeindruckende Zahlen

Seit dem Start im Mai 2019 wurden etwa 2,3 Millionen Ausleihen verzeichnet. Der Monat mit den meisten Ausleihen war der Juli 2023 mit 74.345 Ausleihen. Die Stationen am Hauptbahnhof und in der Rempartstraße sind besonders frequentiert. 95 Prozent der Fahrten dauern weniger als 30 Minuten, und über die Hälfte aller Ausleihen betragen weniger als 15 Minuten. Die meisten Fahrten werden zwischen 18 und 19 Uhr unternommen und bleiben unter zwei Kilometern.

Frelo hat sich in Freiburg als wichtiger Bestandteil des Mobilitätsangebots etabliert und ermöglicht es den Bürgern, spontan und schnell durch die Stadt zu gelangen.

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de