Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Erlebe Australien in Deutschland

Ein Kontinent im Zoo: Die Terra Australis in der Wilhelma

Foto: Wilhelma

Folge uns auf:

Die Wilhelma, einer der bekanntesten und beliebtesten Zoos in Deutschland, hat kürzlich eine neue, aufregende Attraktion eröffnet: die Terra Australis. Dieser neue Bereich des Zoos ist ein speziell gestaltetes Habitat, das elf verschiedene Tierarten aus Australien beherbergt, darunter Koalas und kleine Kängurus.

Anzeige

Die Eröffnung

Die Eröffnung der Terra Australis war ein bedeutendes Ereignis, das von Finanzminister Dr. Danyal Bayaz, Wilhelma-Direktor Dr. Thomas Kölpin und dem Vorsitzenden der Wilhelmafreunde Prof. Georg Fundel durchgeführt wurde. Sie betonten die Bedeutung dieser neuen Attraktion sowohl für den Zoo als auch für die Besucher. Die Koalas, die direkt aus Australien importiert wurden, wurden besonders hervorgehoben. Sie stellen eine wichtige Blutauffrischung für die europäische Reservepopulation dar und sind ein großer Anziehungspunkt für die Besucher.

Die Bewohner: Vielfalt in der Terra Australis

Die Terra Australis, die im ehemaligen Menschenaffenhaus der Wilhelma untergebracht ist, ist in drei Abschnitte unterteilt und barrierefrei zugänglich. Der erste Bereich ist das neue Zuhause von vier Koalas. Diese liebenswerten Tiere sind bekannt für ihre ruhige und gelassene Natur und sind ein absolutes Highlight für die Besucher.

Neben den Koalas gibt es noch viele andere australische Tiere zu entdecken. Kowaris, Quolls, Fuchskusus, Kurzkopfgleitbeutler und zwei Arten von Rattenkängurus sind nur einige der Tiere, die du in der Terra Australis beobachten kannst. Ein besonderes Highlight sind die Quokkas, die in Europa sonst nirgendwo zu sehen sind. Diese kleinen Kängurus sind bekannt für ihre freundliche Mimik und ihre zutrauliche Art.

Nachhaltigkeit: Ein zentraler Aspekt der Terra Australis

Bei der Sanierung des ehemaligen Menschenaffenhauses wurde besonderer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Die verwendeten Materialien lassen sich gut recyceln, was zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks beiträgt. Darüber hinaus wurde eine Regenwasserzisterne installiert, die das Wasser von den Dachflächen auffängt. Dieses Wasser wird zur Bewässerung der Pflanzen in der Terra Australis verwendet und dient zur Kühlung der Luft im Sommer und zur Erwärmung im Winter. Diese Maßnahmen zeigen, dass der Zoo nicht nur die Tiere, sondern auch die Umwelt schützt.

Ein einzigartiges Erlebnis: Entdecke die australische Tierwelt

Die Terra Australis bietet den Besuchern ein einzigartiges Erlebnis. Hier kannst du eine Vielzahl von Tieren entdecken, die du sonst nur in Australien finden würdest. Von Koalas über Quokkas bis hin zu Rattenkängurus und Blauzungenskinks – die Terra Australis ist ein wahres australisches Wunderland mitten in Stuttgart. Also, worauf wartest du noch? Komm und entdecke die faszinierende Welt der Terra Australis in der Wilhelma!

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de