Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Die Skisaison hat begonnen

Die Pisten rufen: Bodensee-Airport Friedrichshafen heißt Wintersportler willkommen

Foto: FDH-Airport

Folge uns auf:

News Folgen

Jetzt teilen

Der Bodensee-Airport Friedrichshafen hat am vergangenen Samstag die Wintersaison mit einer freudigen Ankunft eingeläutet: Die ersten Wintersport-Enthusiasten aus London landeten sicher auf deutschem Boden, bereit, die verschneiten Hänge zu erobern.
Anzeige

Mit dem ersten nahezu ausgebuchten Flug von Easyjet aus London-Gatwick hat die beliebte Wintersaison offiziell begonnen. Jeden Samstag werden nun Gäste aus Großbritannien und darüber hinaus erwartet, um die einzigartigen Skiregionen rund um den Arlberg und den Bodensee zu erleben.

Ein Flug in die Winterwunderwelt

Der Bodensee-Airport Friedrichshafen, strategisch günstig gelegen, bietet den perfekten Ausgangspunkt für alle, die nach einem schnellen und bequemen Weg in die Alpen suchen. Der erste Flug der Saison, durchgeführt von Easyjet, signalisiert nicht nur den Beginn der ersehnten Wintersportzeit, sondern auch die fortwährende Beliebtheit der Region als Top-Destination für Skifahrer und Snowboarder. Die Vorfreude und Aufregung der Passagiere waren fast greifbar, als sie aus dem Flugzeug stiegen und sich auf den Weg zu einigen der besten Pisten Europas machten.

Lies mehr

Das Wavehouse

Haus aus dem 3D-Drucker: In nur 170 Stunden gedruckt – Europas größtes gedrucktes Gebäude steht in Heidelberg

110.000 zweite Lebenschancen

Hoffnung gegen Blutkrebs: DKMS – die weltweit größte Stammzellspenderdatei ist in Baden-Württemberg!

Geschätztes Vermögen von 42,5 Milliarden

Baden-Württemberger Milliardär von Spitze verdrängt: Hamburger Logistik-Tyoon ist nun der reichste Deutsche

Von Friedrichshafen in die Berge

Nach der Landung in Friedrichshafen ist es nur ein Katzensprung in die umliegenden Skigebiete. Viele der Ankömmlinge haben es auf die renommierten Pisten und den Pulverschnee des Arlbergs abgesehen, der für seine herausfordernden Abfahrten und malerischen Landschaften bekannt ist. Der Flughafen dient dabei als Drehkreuz, von dem aus die Wintersportler in die verschiedenen Regionen ausschwärmen können. Mit organisierten Transfers und einer Vielzahl an Mietwagenoptionen ist die Weiterreise in die Berge so unkompliziert wie das Boarding in London.

Du willst nichts mehr verpassen?
Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de