Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Kabeltiefbauarbeiten

Bahn-Upgrade: Digitaler Knoten Stuttgart – Was erwartet uns im September?

Symbolbild
FDeutsche Bahn AG / Daniel Saarbourg

Folge uns auf:

Die Deutsche Bahn hat Großes vor! Mit dem digitalen Knoten Stuttgart (DKS) wird die Mobilität der Zukunft gestaltet. Doch was bedeutet das für uns, die täglich auf die Bahn angewiesen sind?

Anzeige

Zugverkehr während der Bauphase

Auch wenn die Bagger und Kräne anrollen, bleibt der Zugverkehr möglich. Aber Achtung: Bis zum 22. September 2023 könnten Fern- und Regionalzüge, S-Bahnen und der Güterverkehr von Einschränkungen betroffen sein. Aber keine Sorge, die Deutsche Bahn hat vorgesorgt und in enger Zusammenarbeit mit den Verkehrsunternehmen ein tragfähiges Angebot für die Reisenden erstellt.

Cannstatter Wasen ohne Baustellenlärm

Für alle Fans des Cannstatter Wasen gibt es gute Nachrichten: Die Deutsche Bahn wird die Bauarbeiten von Freitag, 22. September, 23 Uhr, bis Montag, 25. September 2023, aussetzen. Das bedeutet: Volksfeststimmung ohne Baustellenlärm!

Was kommt als Nächstes?

Nach dem Cannstatter Wasen geht es weiter: Die anschließenden Arbeiten bis zum 29. September sollten den Personenverkehr kaum beeinflussen. Und auch für die im Oktober und November anstehenden Maßnahmen im Raum Feuerbach und Bad Cannstatt-Untertürkheim wird die Bahn uns rechtzeitig informieren.

Hier ein ausführlicher Überblick über die geplanten Maßnahmen und was sie für den Bahnverkehr bedeuten:

11. bis 15. September 2023:

  • Fernverkehr: Alle Züge fahren, jedoch mit kleinen zeitlichen Anpassungen. Einige werden über die Schusterbahn umgeleitet und halten nicht in Stuttgart Hbf. Stattdessen gibt es Ersatzhalte in Esslingen-Neckar.
  • S-Bahn: Die S1 fährt im 30-Minuten-Takt und wird zwischen Esslingen-Mettingen und Bad Cannstatt umgeleitet, wobei einige Halte entfallen.
  • Regionalverkehr: Einige Züge werden umgeleitet, andere halten zusätzlich in Bad Cannstatt.

15. bis 18. September 2023:

  • Fernverkehr: Mehrere IC- und EC-Linien werden umgeleitet, wodurch der Halt in Stuttgart Hbf entfällt. Ersatzhalte sind in Esslingen-Neckar und Vaihingen Enz vorgesehen.
  • S-Bahn: Die Linien S1, S2 und S3 fahren im 30-Minuten-Takt. Es gibt Umleitungen und geänderte Haltepunkte.
  • Regionalverkehr: Einige Züge werden umgeleitet oder fahren verkürzte Strecken.

18. bis 22. September 2023:

  • Fernverkehr: Einige IC-Linien werden umgeleitet oder geteilt, wodurch der Abschnitt Stuttgart-München entfällt.
  • S-Bahn: Die Linien S1, S2 und S3 fahren weiterhin im 30-Minuten-Takt mit geänderten Routen.
  • Regionalverkehr: Einige Züge werden umgeleitet, andere haben zusätzliche Halte.

Gut zu wissen

Die Deutsche Bahn bietet während der Bauphase einen Ersatzverkehr mit Bussen an. Zudem gibt es in Echtzeit Informationen in der Reiseauskunft auf der Webseite der Bahn und in der DB Navigator App.

Lies mehr

Ab in den Urlaub

Baden-Airpark: Diese Urlaubsziele bietet der Flughafen im Sommer 2024 an

Es Regnet– na und?

Schlechtwettertipps für Baden-Württemberg: 19 Top-Indoor-Ausflugsziele

75 Jahre Grundgesetz

75 Jahre Grundgesetz: Wie Karlsruhe zum Hüter der deutschen Demokratie wurde

Unser Tipp

Wer bereits Tickets für den Fernverkehr gebucht hat und dessen Zug anders verkehrt oder ausfällt, sollte die Fahrgastrechte der Bahn beachten.

Die Deutsche Bahn investiert in die Zukunft und arbeitet intensiv am digitalen Knoten Stuttgart. Auch wenn es kurzfristig zu Umleitungen und Einschränkungen kommt, zeigt sich die Bahn gut vorbereitet und bemüht, die Auswirkungen für die Reisenden so gering wie möglich zu halten. Bleibt gespannt auf die Mobilität von morgen!

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de