Traumstrecke mit 600 Meter Höhenunterschied

Höllentalbahn: Baden-Württembergs aufregendste Bahnstrecke und die steilste in ganz Deutschland!

Zwischen Himmelreich und Höllental: Hier sind stets zwei Lokführer im Einsatz, um die Herausforderungen einer der steilsten Bahnstrecken Deutschlands zu meistern – ein echter Kraftakt für Mensch und Maschine.
Foto: mindscapephotos – stock.adobe.com
Diese Bahnstrecke ist nicht nur irgendeine Bahnstrecke – sie ist eine der steilsten und beeindruckendsten in ganz Deutschland. Mitten im Herzen des Schwarzwalds gelegen, bietet sie ein unvergleichliches Erlebnis für alle Eisenbahnfans und Abenteuerlustigen.

Historischer Charme trifft auf moderne Technik

Seit ihrer Eröffnung im Jahr 1887 hat die Höllentalbahn eine bemerkenswerte Entwicklung durchgemacht. Von Dampflokomotiven zu modernen Elektrozügen – diese Strecke verbindet historischen Charme mit moderner Technik. Jede Fahrt ist wie eine kleine Zeitreise durch die Geschichte der Eisenbahn.

Bau der Höllentalbahn um 1885 oberhalb des Ravennaviadukts mit Feldbahn auf der Trasse und Plateau für Bahnwärterhaus
Bau der Höllentalbahn um 1885 oberhalb des Ravennaviadukts mit Feldbahn auf der Trasse und Plateau für Bahnwärterhaus

Der Beginn des Baus der beeindruckenden Höllentalbahn datiert zurück auf das Ende des Mais im Jahr 1882. Startpunkt dieser historischen Bahnstrecke war Freiburg im Breisgau, von wo aus die Strecke schrittweise erweitert wurde. Ein charakteristisches Merkmal der Höllentalbahn sind ihre zahlreichen Tunnel und insbesondere die Vielzahl an Brücken, die während der Fahrt überquert werden. Diese Brücken bieten den Reisenden spektakuläre Ausblicke über die weitläufigen Landschaften des Schwarzwaldes und in die tiefen Täler. Ein besonderes Highlight unter diesen Bauwerken ist das Ravennaviadukt, die größte Brücke im gesamten Schwarzwald, das einen atemberaubenden Blick über die Ravennaschlucht ermöglicht.

600 Meter Höhenunterschied! Eine Strecke, die beeindruckt

Die Fahrt über die Höllentalbahn ist ein echtes Erlebnis. Mit einer Länge von 36 Kilometern und einem Höhenunterschied von über 600 Metern bietet sie spektakuläre Ausblicke und herausfordernde Steigungen. Hier erlebt man die Kraft und Präzision der Eisenbahntechnik hautnah.

Von der Universitätsstadt Freiburg bis ins malerische Villingen spannt sich die Route der Höllentalbahn, die durch den Schwarzwald führt. Diese Bahnstrecke ist bekannt für ihre beeindruckende Steilheit, besonders auf dem Abschnitt zwischen Himmelreich und Hinterzarten. Hier meistert die Bahn eine Höhendifferenz von 400 Metern auf nur 12 Kilometern – ein Merkmal, das sie zur steilsten Bahnstrecke Deutschlands macht.

Die Ravenna-Brücke ist das wichtigste Bauwerk der Höllentalbahn zwischen Freiburg und Titisee. Außerdem befindet sich hier dei Kreuzfelsenkurve – die spektakulärste Kurve im Schwarzwald
Die Ravenna-Brücke ist das wichtigste Bauwerk der Höllentalbahn zwischen Freiburg und Titisee. Außerdem befindet sich hier die Kreuzfelsenkurve – die spektakulärste Kurve im Schwarzwald
Foto: harshavardhan – stock.adobe.com

Große Herausforderung

In der Vergangenheit stellte dieser steile Abschnitt eine große Herausforderung dar. Die damaligen Lokomotiven waren nicht leistungsstark genug, um den Zug allein über diese Steigung zu ziehen. Daher war ein Zahnradbetrieb notwendig, der die Lokomotiven unterstützte, indem er sie entweder bergauf zog oder beim Abstieg bremste. Die Bremsen der älteren Züge waren für die steilen Abfahrten nicht ausreichend. Mit der Zeit und dem technologischen Fortschritt wurden jedoch modernere und leistungsfähigere Lokomotiven entwickelt, die diese anspruchsvolle Strecke ohne zusätzliche Unterstützung bewältigen können.

Seit 2019 ist die gesamte Route der Höllentalbahn vollständig elektrifiziert, wodurch nun moderne Elektrozüge der Deutschen Bahn auf dieser Strecke verkehren. Eine Fahrt entlang dieser malerischen Bahnlinie ist stets lohnenswert: Die Reisenden werden mit atemberaubenden Aussichten auf weitläufige Täler, durchqueren dichte Wälder und fahren durch beeindruckende Tunnel, was das Erlebnis zu einem besonderen Höhepunkt für Familien und Reisende jeglichen Alters macht.

Bedeutung für die Region

Die Höllentalbahn, eine Schlüsselstrecke für Ost-West-Verbindungen durch den Schwarzwald neben der bekannten Schwarzwaldbahn, erfüllt eine wichtige Rolle im täglichen Leben der Region. In den Morgen- und Abendstunden dient sie hauptsächlich als Transportmittel für Pendler und Schüler, während sie tagsüber und besonders an Wochenenden Touristen anzieht. Jährlich nutzen etwa sechs Millionen Fahrgäste diese Strecke, und die Zahl steigt kontinuierlich.

Für alle, die die spektakuläre Fahrt der Höllentalbahn bequem von zu Hause aus erleben möchten, bietet YouTube eine fantastische Möglichkeit. Auf der Plattform finden sich zahlreiche Videos, die die Fahrt durch die malerischen Landschaften des Schwarzwaldes detailgetreu einfangen. Diese Videos ermöglichen es, die beeindruckende Steigung, die malerischen Täler und die imposanten Brücken der Strecke virtuell zu erleben. Es ist fast so, als säße man selbst im Zug – eine ideale Option für Tage, an denen man das Abenteuer der Höllentalbahn erleben möchte, ohne das Haus zu verlassen.

Virtuelle Schienenreise: Die Höllentalbahn hautnah auf YouTube erleben

Ein Ausflug, der in Erinnerung bleibt

Eine Fahrt mit der Höllentalbahn ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Ob durch malerische Täler oder über imposante Brücken – diese Bahnfahrt bietet einzigartige Einblicke in die Natur und Technik des Schwarzwalds.

Du willst nichts mehr verpassen?

Dann folge uns auf:

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de