Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Tipps vom ADAC Südbaden

Wintereinbruch in Baden-Württemberg: So bleibt dein Auto auf Kurs!

Bei winterlichen Straßenverhältnissen sollte das Fahrzeug mit den vorgeschriebenen Winterreifen ausgestattet sein.
Bild: ADAC e.V.

Folge uns auf:

News Folgen

Jetzt teilen

Minusgrade und Schnee haben die Straßen in Teilen Baden-Württembergs in Rutschbahnen verwandelt, und es sieht nicht so aus, als würde es bald besser werden. Andreas Müller vom ADAC Südbaden packt aus: „Bereiten Sie Ihr Auto auf den Winter vor!“
Anzeige

Winterreifen: Nicht nur Pflicht, sondern Lebensretter

Dein Auto ist noch auf Sommerreifen? Dann wird’s höchste Zeit für den Wechsel! Müller betont: „Mindestens vier Millimeter Profiltiefe sind ein Muss.“ Wer jetzt noch mit Sommerreifen unterwegs ist, riskiert nicht nur Unfälle, sondern auch saftige Bußgelder.

Batterie und Beleuchtung im Check

Die Batterie – Müllers Worten zufolge der häufigste Pannengrund im Winter. Ein Profi-Check kann hier Wunder wirken. Und bei der Beleuchtung? Keine Kompromisse! Bei Schmuddelwetter ist gute Sicht das A und O.

Frostschutz und Freisicht

Ein Blick auf das Thermometer und es ist klar: Frostschutzmittel gehört jetzt in jede Scheibenwischanlage. Und vor Fahrtantritt heißt es: Eis und Schnee komplett vom Auto entfernen – ein kleines Guckloch reicht nicht!

Vorausschauend fahren: Sicherheit geht vor

Müller warnt: „Auf Schnee und Eis braucht es einen kühlen Kopf.“ Also, mehr Abstand, sanftes Bremsen und keine ruckartigen Lenkbewegungen. Und wenn’s mal rutschig wird? Keine Panik! Kurz fest aufs Bremspedal treten hilft oft schon.

Wintereinbruch in Baden-Württemberg: So bleibt dein Auto auf Kurs! regionalclubs suedbaden wintercheck shutterstock krasula
Bei Minusgraden gehört geeigneter Frostschutz in das Scheibenwischwasser – dieser reinigt nicht nur die Scheiben, sondern sorgt auch dafür, dass Wasser, Pumpe und Spritzdüsen nicht einfrieren.
Bild: Shutterstock/Krasula-Gallery

Winterdienst: Die Helden der Straße

Bei Schneefall und Glatteis sind die Räumfahrzeuge im Dauereinsatz. Müller rät: „Platz machen und nicht überholen!“ Wer zu dicht auffährt, riskiert eine schneebedeckte Windschutzscheibe.

ADAC Fahrsicherheitstraining: Fit für den Winter

Für die Extra-Portion Sicherheit: Ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC. Hier lernen Sie, wie Sie in Extremsituationen die Kontrolle behalten. Ausweichmanöver, Gefahrenbremsungen und die richtige Kurventechnik – für den Ernstfall bestens gerüstet.

Lies mehr

Fruchtig-frisches Aroma und mediterranes Flair

Sauer macht lustig: Die Zitrusschau in der Wilhelma lädt zum Entdecken ein

Die Vielfalt der größten Stadt am Bodensee

NATÜRLich aktiv & GENUSSvoll: Konstanz 2024 – erlebe die Stadt am Bodensee von neuen Seiten!

Geburtstagskinder und Hochzeitspaare

Seltener Ehrentag: Rund 7.000 Menschen in Baden-Württemberg feiern am 29. Februar ihren „echten“ Geburtstag

Sicher durch den Winter

Andreas Müller und der ADAC Südbaden sind sich einig: Die richtige Vorbereitung und eine vorsichtige Fahrweise sind das A und O, um sicher durch den Winter zu kommen. Mit diesen Tipps sind Autofahrende in Südbaden bestens gerüstet für die kalte Jahreszeit.

Besuchen Sie www.adac.de/suedbaden und www.adac-sicherheitstraining-suedbaden.de für weitere Informationen und Tipps rund um das sichere Fahren im Winter.

Du willst nichts mehr verpassen?
Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de