Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Teil unserer Weihnachtskultur

Weihnachtszauber aus der Region: Warum Bäume aus Baden-Württemberg die beste Wahl sind!

Der Kauf von Weihnachtsbäumen aus Baden-Württemberg unterstützt die regionale Wertschöpfung und schützt das Klima. Herkunfts- und Qualitätszeichen geben Verbrauchern Orientierung, um regionale und nachhaltig erzeugte Bäume zu finden.
Foto: MLR BW / Jan Potente

Folge uns auf:

News Folgen

Jetzt teilen

Es ist wieder soweit: Die festliche Zeit steht vor der Tür und mit ihr die Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum. Doch statt auf Bäume aus fernen Ländern zu setzen, lohnt sich der Blick in die eigene Region. In Baden-Württemberg wird der Kauf regionaler Weihnachtsbäume großgeschrieben – und das aus gutem Grund.
Anzeige

Ein Baum, viele Vorteile

Warum regional kaufen? Ganz einfach: Es unterstützt die lokale Wirtschaft und schützt gleichzeitig das Klima. Die Bäume, die bis zu zehn Jahre in Baden-Württemberg gezogen und gepflegt werden, bieten nach der Weihnachtszeit vielfältige Möglichkeiten der Weiterverwendung. Sie können beispielsweise gehäckselt zur Belüftung des heimischen Kompostes beitragen.

Qualität, die man sieht und spürt

Doch wie erkennt man einen nachhaltig erzeugten Weihnachtsbaum aus der Region? Herkunfts- und Qualitätszeichen wie „Christbaum aus Baden-Württemberg“, „PEFC“ oder „FSC“ bieten hier Orientierung. Sie informieren über die Herkunft und die Anbaumethoden der Bäume.

Tradition trifft Nachhaltigkeit

Der Weihnachtsbaum hat in Baden-Württemberg eine lange Tradition, die bis ins Jahr 1419 zurückreicht. Heute sind diese Bäume nicht nur ein Symbol festlicher Stimmung, sondern auch ein wichtiger Lebensraum für Tiere, insbesondere für bedrohte Vogelarten.

Ein weiterer Pluspunkt regionaler Weihnachtsbäume: Der Transportweg entfällt, was dem Klimaschutz zugutekommt. Die Bäume sind frischer, da sie erst kurz vor dem Verkauf gefällt werden. Zudem bleibt die Wertschöpfung in der Region, was vielen land- und forstwirtschaftlichen Familienbetrieben zugutekommt.

Weihnachtsbäume aus dem Wald – mit Bedacht wählen

Auch aus den Wäldern Baden-Württembergs kommen Weihnachtsbäume, allerdings in begrenztem Umfang. Wichtig ist hierbei, das Schlagen von Bäumen nur mit Zustimmung der Waldbesitzer vorzunehmen.

Ein wichtiger Wirtschaftsfaktor

Der Verkauf von Weihnachtsbäumen ist eine wichtige Einkommensquelle für viele Betriebe. Von den rund 2,5 Millionen Weihnachtsbäumen, die jährlich in Baden-Württemberg verkauft werden, stammen etwa die Hälfte aus dem Land.

Eine Tradition mit Geschichte

Der Weihnachtsbaum ist tief in der baden-württembergischen Kultur verwurzelt. Schon 1419 wurde der erste Weihnachtsbaum in Freiburg aufgestellt. Heute sind diese Bäume nicht nur ein Fest für die Augen, sondern auch ein Paradies für die Tierwelt, insbesondere für bedrohte Vogelarten.

Lies mehr

Deutsche Bahn bündelt Baumaßnahmen

Gäubahn: Fahrplankonzept für März steht – so kommen Sie ans Ziel

110.000 zweite Lebenschancen

Hoffnung gegen Blutkrebs: DKMS – die weltweit größte Stammzellspenderdatei ist in Baden-Württemberg!

Der Fußballvisionär aus Baden-Württemberg

Jürgen Klopp: Vom Schwarzwald an die Anfield Road

Regional kaufen lohnt sich

Der Kauf eines regionalen Weihnachtsbaums in Baden-Württemberg ist mehr als nur eine festliche Tradition. Es ist eine Entscheidung für die Umwelt, die lokale Wirtschaft und die Förderung nachhaltiger Praktiken. Ein echter Gewinn für alle – und das nicht nur zur Weihnachtszeit.

Quelle: mlr.baden-wuerttemberg.de

Du willst nichts mehr verpassen?
Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de