Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Ein Pfad voller Überraschungen

Wandertipp: Der Genießerpfad Sauschwänzle-Weg bei Blumberg

© Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co KG / ©Jens-Peter-Schmidt

Folge uns auf:

Der Sauschwänzle-Weg, gelegen im malerischen Südschwarzwald, ist ein wahres Juwel unter den Wanderwegen. Als Premiumweg und Schwarzwälder Genießerpfad bietet er eine einzigartige Kombination aus atemberaubenden Panoramablicken, idyllischen Feldern und Wiesen und der unberührten Schönheit des urwüchsigen Schwarzwalds.

Anzeige

Der Weg schlängelt sich durch die Landschaft, vorbei an steil aufragenden Felstürmen, gigantischen Farnen, bemoosten Steinen und knorrigen Wurzeln, die ein beeindruckendes Bild der natürlichen Vielfalt und Schönheit des Schwarzwalds zeichnen.

Die Reise beginnt

Jede Wanderung auf dem Sauschwänzle-Weg beginnt am Bahnhof Blumberg-Zollhaus. Von dort aus führt der Weg zunächst über weite Felder und grüne Wiesen, die einen ersten Vorgeschmack auf die landschaftliche Schönheit des Schwarzwalds bieten. Doch schon bald wird der Weg wilder und führt in den urwüchsigen Abschnitt der Wutachflühen. Hier eröffnet sich ein eindrucksvoller Tiefblick in die Schlucht, der jeden Wanderer in Staunen versetzt und einen ersten Höhepunkt der Wanderung darstellt.

Schwarzwälder Schinken hautnah

Doch der Sauschwänzle-Weg hat noch mehr zu bieten als atemberaubende Naturerlebnisse. Er ist auch ein Pfad, der die Kultur und Traditionen des Schwarzwalds lebendig werden lässt. So bietet der Weg beispielsweise die Möglichkeit, mehr über den berühmten Schwarzwälder Schinken zu erfahren. Drei interaktive Installationen entlang des Weges vermitteln auf anschauliche Weise Wissenswertes über die Heimat, Tradition und Herstellung dieser bekannten regionalen Spezialität.

Nostalgie auf Schienen

Ein weiteres Highlight des Sauschwänzle-Weges ist die Sauschwänzlebahn. Diese historische Eisenbahnlinie, die sich in zahllosen Schlaufen, durch Tunnel und über eindrucksvolle Brücken durch die Landschaft windet, bietet ein nostalgisches Eisenbahn-Erlebnis der besonderen Art. Wer bis zum Haltepunkt Lausheim-Blumegg wandert, hat die Möglichkeit, von hier aus entweder die historische Dampfzugfahrt mit der Sauschwänzlebahn oder die Dieselzugfahrt mit dem Schwarzwälder Wanderzug zurück zum Bahnhof Blumberg-Zollhaus zu genießen.

Sicherheit geht vor

Die Sicherheit der Wanderer hat auf dem Sauschwänzle-Weg höchste Priorität. Daher sind Trittsicherheit und gutes Schuhwerk für die Wanderung zwingend erforderlich. Insbesondere der Abschnitt in den Wutachflühen erfordert Schwindelfreiheit. Als Alternative kann der untere Flühenweg genutzt werden, der mit der Beschilderung „Alternative Sauschwänzle-Weg“ markiert ist. Dieser Wegführt ebenfalls erlebnisreich entlang der Wutach bis zur Wutachbrücke. Hier treffen die beiden Varianten wieder zusammen und bieten eine weitere Möglichkeit, die beeindruckende Natur des Schwarzwalds zu erleben.

Übersicht

Schwierigkeitsgrad: Mittel Länge: 11,4 km
Dauer: Etwa 4 Stunden
Höhenmeter: 231 m Aufstieg und 231 m Abstieg
Highlights: Panoramablicke, Schwarzwälder Schinken-Installationen, Sauschwänzlebahn Wegebeschaffenheit: überwiegend naturnah, teilweise Feinschotter, keine Asphaltwege.
Gut zu wissen: Der Pfad ist nicht kinderwagentauglich, aber für trittsichere und schwindelfreie Wanderer geeignet.
Sicherheit: Informiere Dich vor dem Start über mögliche Wegesperrungen.

Einkehrmöglichkeiten

Nach einer ausgiebigen Wanderung laden verschiedene Gasthäuser und Cafés entlang des Weges zur Einkehr ein. Das Gasthaus Wutachschlucht, das direkt neben dem Sauschwänzlebahn-Bahnhof Lausheim-Blumegg liegt, bietet regionale Spezialitäten und eine gemütliche Atmosphäre. Das Café Jim Knöpfle in Blumberg ist ebenfalls einen Besuch wert. Hier kann man bei Kaffee und Kuchen die Eindrücke der Wanderung Revue passieren lassen.

Lies mehr

Situative Winterreifenpflicht in Deutschland

Aprilwetter: Sommerreifen trotz Glätte und Schnee?

Auszeichnung

Europa-Park glänzt als „Deutschlands bester Arbeitgeber 2024“

Neue App führt Besucher durch die Stadt

Stuttgart entdecken leicht gemacht: „Stuttgart Guide“-App – der digitale Touristenführer durch die Landeshauptstadt

Fazit

Der Sauschwänzle-Weg ist mehr als nur ein Wanderweg. Er ist ein Erlebnis, das die Schönheit und Vielfalt des Schwarzwalds auf einzigartige Weise erlebbar macht. Ob Naturfreund, Kulturinteressierter oder Genießer – dieser Weg hat für jeden etwas zu bieten. Also, schnür die Wanderschuhe und mach dich auf den Weg, den Schwarzwald von seiner schönsten Seite zu entdecken!

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de