Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Gaudís Antwort auf Ulms Dominanz

Ulmer Münster: Im Schatten neuer Giganten – Rekordhalter bald abgelöst?

Foto: Johannes Glöggler, CC BY-SA.de

Folge uns auf:

Das Ulmer Münster, ein Wahrzeichen der Stadt Ulm und ein Meisterwerk gotischer Architektur, steht seit Jahrhunderten als stolzes Beispiel deutscher Baukunst. Mit einer beeindruckenden Höhe von 161,53 Metern ist es nicht nur ein Ort des Glaubens und der Kultur, sondern auch Träger eines Weltrekords: Es besitzt den höchsten Kirchturm der Welt. Dieser Rekord, ein Zeugnis der Hingabe und des Engagements der Ulmer Gemeinschaft, die seit dem 14. Jahrhundert an diesem monumentalen Bauwerk arbeitete, könnte jedoch in Frage gestellt werden. Wie lange wird das Ulmer Münster noch diesen Titel behalten können, angesichts neuer Herausforderer auf der globalen Bühne der Kirchenarchitektur?

Anzeige

Die Herausforderung der Zeit

Das Ulmer Münster, dessen Bau im Jahre 1377 begann, wurde über Generationen hinweg erbaut und 1890 vollendet. Diese lange Bauzeit spiegelt nicht nur die technischen und finanziellen Herausforderungen der Epoche wider, sondern auch den unerschütterlichen Geist der Ulmer Bürger. Jeder Baumeister, der am Münster arbeitete, hinterließ seine eigene Handschrift, wodurch das Münster zu einem lebendigen Mosaik unterschiedlicher Stile und Visionen wurde.

Turmstube der Ulmer Münsterturmwärter
Turmstube der Ulmer Münsterturmwärter
Foto: Anna Beyrer, CC BY-SA.de

Aktuelle Liste der höchsten Kirchtürme

Interessant ist ein Blick auf die Liste der aktuell höchsten Kirchtürme weltweit, die das Ulmer Münster anführt:

  1. Ulmer Münster, Ulm – 161,53 Meter
  2. Basilika Notre-Dame de la Paix, Yamoussoukro – 158,1 Meter
  3. Kölner Dom, Köln – 157,38 Meter
  4. Kathedrale von Rouen, Rouen – 151 Meter

Diese Liste zeigt, wie das Ulmer Münster nicht nur in Deutschland, sondern weltweit eine herausragende Stellung einnimmt.

Gaudís Vermächtnis: Sagrada Familia auf Rekordjagd zum 100. Todestag

Das Ulmer Münster, stolzer Inhaber des Rekords für den höchsten Kirchturm der Welt, sieht sich nun einer ernsthaften Herausforderung gegenüber: der Sagrada Familia in Barcelona. Diese von Antoni Gaudí entworfene Basilika, ein Meisterwerk modernistischer Architektur, soll bei ihrer theroitischen Fertigstellung im Jahr 2026 einen Turm haben, der mit 172,50 Metern den des Ulmer Münsters übertrifft. Die Vollendung der Sagrada Familia fällt zusammen mit dem hundertsten Todestag ihres Schöpfers Gaudí und markiert damit einen symbolträchtigen Moment in der Geschichte der Kirchenbaukunst.

Ulmer Münster: Im Schatten neuer Giganten – Rekordhalter bald abgelöst? Gaudis Vermachtnis Sagrada Familia Rekordjagd 100 Todestag
Die Sagrada Familia in Barcelona wird zehn Meter höher als das Ulmer Münster.
Foro: rabbit75_fot – stock.adobe.com

Die Geschichte der Sagrada Familia ist von Unterbrechungen und Verzögerungen geprägt. Der Tod Gaudís brachte den Bau zunächst zum Stillstand, und der Spanische Bürgerkrieg sowie die Zerstörung der originalen Modelle und Pläne stellten weitere Rückschläge dar. Trotz dieser Hindernisse nahm der Bau im Laufe der Jahre wieder Fahrt auf, auch wenn die Covid-19-Pandemie im März 2020 zu einer erneuten Unterbrechung führte. Seit Juli 2020 wird jedoch mit erneuertem Eifer und unter Einhaltung der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen weitergebaut.

Die Fertigstellung der Sagrada Familia, die über fünf Generationen hinweg verfolgt wurde, verspricht nicht nur architektonisch ein Spektakel zu sein, sondern auch ein denkwürdiges Ereignis in der Welt der Kirchenarchitektur. Der Kampf um den Titel des höchsten Kirchturms könnte also bald eine dramatische Wende nehmen.

Die Zukunft des Rekords

Die bevorstehende Fertigstellung der Sagrada Familia wird nicht nur eine neue Ära in der Architektur einläuten, sondern auch die Frage aufwerfen, wie wir historische Rekorde und Leistungen bewerten. Unabhängig davon, ob das Ulmer Münster seinen Rekord behält oder nicht, bleibt es ein beeindruckendes Beispiel für die menschliche Fähigkeit, Großes zu erschaffen und über Jahrhunderte hinweg zu bewahren.

Ulm und sein Münster: Ein bleibendes Symbol

Das Ulmer Münster wird weiterhin ein Symbol für die Stadt Ulm und ihre Bewohner sein. Es steht für die Kraft der Gemeinschaft, den Wert der Tradition und die Schönheit der gotischen Architektur. Auch wenn die Sagrada Familia den Rekord brechen könnte, wird das Ulmer Münster stets ein leuchtendes Beispiel menschlicher Beständigkeit und künstlerischer Vision bleiben.

Lies mehr

Partystimmung vom 20. April bis 12. Mai

Feierlaune auf dem Wasen: Europas größtes Frühlingsfest startet mit der 84. Ausgabe am Wochenende in Stuttgart

Verliebt, verlobt, verlockend

Romantik und Eleganz in historischen Mauern: Die Hochzeitsmesse „Ja!“ im Residenzschloss Ludwigsburg

Neue App führt Besucher durch die Stadt

Stuttgart entdecken leicht gemacht: „Stuttgart Guide“-App – der digitale Touristenführer durch die Landeshauptstadt

Ein Blick in die Zukunft

Der Wettstreit um den Titel des höchsten Kirchturms mag in die Zukunft weisen, aber er erinnert uns auch daran, wie wichtig es ist, die Vergangenheit zu ehren und zu bewahren. Die Geschichte des Ulmer Münsters, ein Erbe, das durch die Jahrhunderte getragen wurde, wird weiterhin Menschen aus aller Welt inspirieren und begeistern, unabhängig davon, was die Zukunft bringt.

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de