Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Kaum zu glauben, aber wahr

Seit fast 100 Jahren: In Baden-Württemberg befindet sich der älteste Freizeitpark Deutschlands

Foto: Tripsdrill

Folge uns auf:

In Baden-Württemberg denkt man bei Freizeitparks sofort an den Europa-Park mit seinen spektakulären Attraktionen wie dem Silver Star und dem Blue Fire Megacoaster. Doch das Bundesland hat noch mehr zu bieten: Tripsdrill, der älteste Freizeitpark Deutschlands. Gelegen in Cleebronn, nördlich von Stuttgart, ist dieser Park ein wahres Juwel der schwäbischen Kultur und ein Paradies für Adrenalinjunkies.

Anzeige

Die Anfänge: Römische Wurzeln und Weinberge

Tripsdrill hat eine lange und faszinierende Geschichte, die bis ins Jahr 278 zurückreicht. Der Name des Parks leitet sich vom römischen Hauptmann Trepho ab, der den Ort gründete. Interessanterweise wird in der Region immer noch der Spitzname „die Trulla“ für Tripsdrill verwendet. Der Michaelsberg, der Hausberg von Tripsdrill, wurde erstmals im Jahr 793 urkundlich erwähnt, als festgestellt wurde, dass hier Wein wächst.

Vom Gasthaus zur Attraktion: Die Entstehung der Altweibermühle

Im Jahr 1798 baute Friedrich Schleeweiß am Fuße des Michaelsberges einen Hof namens Treffentrill, das Geburtsjahr des heutigen Tripsdrill. Im Jahr 1833 zog Paul Fischer, der Ururgroßvater der heutigen Besitzer, mit seiner Familie nach Treffentrill und eröffnete eine Gastwirtschaft. Die erste Altweibermühle wurde 1929 eröffnet und bestand aus einer kleinen Rutschbahn und einem Mühlenturm mit vier Flügeln. Sie wurde schnell zu einem beliebten Ausflugsziel.

Die Altweibermühle in Tripsdrill in den 1950er Jahren
Die Altweibermühle in den 1950er Jahren
Foto: Tripsdrill

Wiederaufbau und Expansion: Von der Zerstörung zur Vielfalt

Ein Blitzschlag im Jahr 1946 zerstörte die Altweibermühle, aber die Familie Fischer gab nicht auf. 1950 wurde die heutige Altweibermühle feierlich eingeweiht. Im Jahr 1957 wurde der Tierpark neben der Altweibermühle mit 300 Tieren eröffnet. 1960 entstand die erste Fahr-Attraktion: Mehrere Lokomotiven, die mit Pedalantrieb vorwärts bewegt werden.

Ein Park mit Kultstatus: „Mit Liebe gemacht“

Tripsdrill hat sich im Laufe der Jahre zu einem 77 Hektar großen Park mit rund 100 Attraktionen entwickelt. Trotz seiner Modernität hat der Park seinen urigen, altertümlichen Charme bewahrt, der in dem Motto „Mit Liebe gemacht“ zum Ausdruck kommt. Ob du dich auf der rasanten Achterbahn „G’sengte Sau“ vergnügst, im Waschzuber eine spritzige Abkühlung suchst oder in der Altweibermühle deinem Rutschvergnügen frönst – das Motto des Parks ist immer präsent. Dieser Charme ist so einzigartig, dass er sogar in den USA Aufmerksamkeit erregt hat.

It’s so weird but I like it! 

Zwei amerikanische Besucher haben Tripsdrill sorgar als den „schrägsten Freizeitpark der Welt“ bezeichnet.

Adrenalin und Nervenkitzel: Von Karacho bis Mammut

Für die Adrenalinjunkies gibt es die Katapultachterbahn Karacho, die 2013 eröffnet wurde und in nur 1,6 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt. Damit ist sie eine der schnellsten Achterbahnen ihrer Art in Deutschland und übertrifft sogar den Bluefire im Europa-Park. Ein weiteres Highlight ist die 2008 eröffnete Holzachterbahn Mammut, die mit Geschwindigkeiten von bis zu 90 km/h zu den schnellsten Holzachterbahnen in Deutschland gehört. 2019 feierte der Park sein 90-jähriges Bestehen und eröffnete die Spielewelt „Sägewerk“. 2020 kamen zwei neue Achterbahnen hinzu: „Volldampf“ und „Hals-über-Kopf“.

Volldampf und Hals-über-Kopf: Die Achterbahnen im Tripsdrill lassen Adrenalinjunkies und Freizeitpark-Fans jubeln!
Volldampf und Hals-über-Kopf: Die Achterbahnen im Tripsdrill lassen Adrenalinjunkies und Freizeitpark-Fans jubeln!
Foto: Tripsdrill

Lies mehr

Von der Quelle bis zum Hahn

Unglaublich! Wie eine kleine Stadt am Bodensee vier Millionen Baden-Württemberger mit Wasser versorgt!

Mühlenzauber: 5 traumhafte Wanderungen in Baden-Württemberg nach dem Mühlentag

Ab in den Urlaub

Baden-Airpark: Diese Urlaubsziele bietet der Flughafen im Sommer 2024 an

Ein Ort für die ganze Familie: Übernachtungsmöglichkeiten und mehr

Tripsdrill bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten. Das Natur-Resort wurde 2010 mit acht Schäferwagen eröffnet und später um Baumhäuser erweitert. Heute gibt es insgesamt 222 Betten für abenteuerlustige Familien. Tickets und mehr Infos gibts unter tripsdrill.de.

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de