Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Gesundheit

Hitzewelle im Anmarsch: So bleibst Du cool

Bild: Gerd Altmann auf Pixabay

Folge uns auf:

Die Sonne gibt alles, die Temperaturen klettern in die Höhe und der Südwesten Deutschlands kommt ins Schwitzen. Der Deutsche Wetterdienst prognostiziert für das Wochenende Temperaturen von über 35 Grad. Aber nicht nur die Hitze, auch die UV-Strahlung kann zur Gefahr werden.

Anzeige

Sonnenschutz ist unverzichtbar

Es ist klug, sich möglichst im Schatten aufzuhalten und zum Schutz vor UV-Strahlen geeignete Sonnenschutzmittel zu verwenden. Besonders in Teilen Baden-Württembergs wird die Hitzebelastung von Freitag bis Sonntag enorm sein. Laut Deutschem Wetterdienst sind Temperaturen von bis zu 35 Grad möglich.

Gesundheitsrisiken in der Hitze

Gesundheitsminister Manne Lucha warnt vor gesundheitlichen Risiken und appelliert an alle, die üblichen Hitze-Schutzmaßnahmen zu befolgen. „Der Südwesten wird der Schwerpunkt der aktuellen Hitzewelle sein“, so Lucha. „Ein erhöhtes Gesundheitsrisiko besteht für Babys und Kleinkinder, Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen sowie vor allem für ältere und pflegebedürftige Menschen. Gerade im Alter und bei Pflegebedürftigkeit lässt das Durstgefühl oft nach. Ältere Menschen trinken dann weniger. Dadurch wird die Möglichkeit der Wärmeabgabe über das Schwitzen vermindert.“

Hitzewelle im Anmarsch: So bleibst Du cool

Schütze Dich vor der Hitze

Um Dich vor den negativen Auswirkungen der Hitze zu schützen, gibt es einige Tipps: Halte Dich möglichst in kühlen Innenräumen oder im Schatten auf und versuche, körperliche Anstrengungen zu vermeiden. Tätigkeiten im Freien sollten auf die kühleren Morgen- und Abendstunden beschränkt werden. Informiere Dich über klimatisierte Räume, die in Deiner Umgebung für die Öffentlichkeit zugänglich sind, wie beispielsweise Bibliotheken.

Vorsicht vor UV-Strahlung

Das Gesundheitsministerium weist auch auf die Gefahren hin, die von ultravioletter Strahlung ausgehen. „UV-Licht kann unterschiedliche Auswirkungen auf den Organismus haben. Wenn Du Dich wiederholt ungeschützt oder zu lange der Sonne aussetzt, sind die körpereigenen Reparaturmechanismen überfordert“, warnt Minister Lucha. Daher ist es ratsam, sich möglichst im Schatten aufzuhalten sowie Sonnenschutzmittel und Sonnenbrillen mit UV-Schutz zu verwenden.

Lies mehr

75 Jahre Grundgesetz

75 Jahre Grundgesetz: Wie Karlsruhe zum Hüter der deutschen Demokratie wurde

Naturspektakel

Das sind die schönsten & spektakulärsten Wasserfälle Baden-Württembergs

Es Regnet– na und?

Schlechtwettertipps für Baden-Württemberg: 19 Top-Indoor-Ausflugsziele

Zusammenfassung

Die Hitzewelle rollt an und mit ihr steigt das Gesundheitsrisiko. Doch mit den richtigen Schutzmaßnahmen und einem bewussten Umgang mit der Sonne lässt sich die heiße Zeit gut überstehen. Bleib cool und gesund!

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de