Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Ein Abend voller Geschichte und Genuss

Happy Hour Hindenburg: Exklusives Cocktail-Erlebnis im Zeppelin Museum Friedrichshafen

© Zeppelin Museum Friedrichshafen.

Folge uns auf:

News Folgen

Jetzt teilen

Das Zeppelin Museum Friedrichshafen öffnet am 24. Februar 2024 seine Türen für ein unvergleichliches Ereignis. Anlässlich des internationalen World Bartender Day wird Besuchern eine exklusive Happy Hour in der atmosphärischen Zeppelinhalle geboten. Inspiriert von der historischen Cocktailkarte des LZ 129 Hindenburg, verspricht dieser Abend, ein Fest für Geschichts- und Cocktail-Liebhaber gleichermaßen zu werden.
Anzeige

Cocktailkunst und Geschichte vereint

Bereits ab 17.30 Uhr können Gäste in die Ära der Luftschifffahrt eintauchen. Die Cocktails, kreiert in Anlehnung an die Originalrezepte der Hindenburg-Fahrten, bieten eine seltene Gelegenheit, Geschmäcker längst vergangener Tage zu erleben. Die Zeppelinhalle, mit ihrer originalgetreuen Rekonstruktion des LZ 129 Hindenburg, dient dabei als perfekte Kulisse für ein unvergessliches Ambiente.

Exklusive Führung durch das Luftschiff

Der Höhepunkt des Abends ist eine exklusive Führung durch Jürgen Bleibler, den Leiter der Zeppelin Abteilung. Die Gäste werden durch die beeindruckende, 33 Meter lange Rekonstruktion des Luftschiffs geführt, die normalerweise verborgenen Passagierräume erkundet und der sonst nicht zugängliche Rauchsalon betreten. Diese seltene Gelegenheit, die luxuriösen Interieurs des wohl berühmtesten Zeppelins der Luftschiffgeschichte zu sehen, wird durch spannende Anekdoten und Hintergrundinformationen von einem ausgewiesenen Zeppelinexperten ergänzt.

Einblicke in das Leben an Bord

Was war es, in einem solchen Luftschiff zu reisen? Wie wurde gespeist, welche Getränke standen zur Auswahl, und wie fühlte es sich an, im Rauchsalon zu debattieren? Diese und viele andere Fragen werden während der Happy Hour Hindenburg beantwortet. Die Teilnehmer bekommen einen authentischen Einblick in das luxuriöse Reiseerlebnis der 1930er Jahre.

Limitierte Plätze – Jetzt anmelden!

Die Teilnehmerzahl für dieses einmalige Event ist begrenzt. Interessierte sollten sich daher bis spätestens Freitag, den 23. Februar 2024, per E-Mail unter anmeldung@zeppelin-museum.de anmelden, um sich ihren Platz zu sichern.

Lies mehr

Fantasievoll gestaltete Ostereier beim Ostereiermarkt in Schloss Schwetzingen

Gesundheit geht vor

Patricia Kelly muss „Unbreakable“-Tour zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres absagen: „Es schmerzt mich für euch und meine Crew“

Die Vielfalt der größten Stadt am Bodensee

NATÜRLich aktiv & GENUSSvoll: Konstanz 2024 – erlebe die Stadt am Bodensee von neuen Seiten!

Roundtable zu Barrieren im digitalen Spiel

Ebenfalls am Samstag, den 24.2.2024 findet von 11 bis 13 Uhr ein Roundtable zu Barrieren im digitalen Spiel im ZeppLab des Zeppelin Museums statt. Unter dem Titel Game|Play|Ability – Spielerische Zugänge kommen Expert*innen aus den Bereichen Medien, Disability und Accessibility mit Gamer*innen zusammen. Die Diskussionsrunde ist Teil eines Projekts der Universität Konstanz, das die inklusiven Möglichkeiten und Bedingungen im Bereich des digitalen Gamings beleuchtet und bildet einen spannenden Prolog zur Ausstellung Choose your Player. Spielwelten von Würfel bis Pixel, die ab dem 17.5.2024 im Zeppelin Museum zu sehen sein wird. Besucher*innen sind herzlich eingeladen, zuzuhören, aktiv am Dialog teilzunehmen und sich in die adaptive Gestaltung inklusiver Spielpraktiken einzubringen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, gemeinsam zu spielen und die diskutierten Ideen praktisch zu erleben.

Du willst nichts mehr verpassen?
Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de