Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Auf den Spuren der Geschichte

Radtour-Geheimtipp: Die Solitudeallee – Entdecke die Straße, die Stuttgart und Ludwigsburg auf spektakuläre Weise verbindet!

Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Ralf Cohen
15 Kilometer Kulturdenkmal: eine sommerliche Radpartie auf der Solitudeallee von Stuttgart nach Ludwigsburg

Folge uns auf:

Sommer, Sonne, Fahrradtour! Wenn du Lust auf Abenteuer hast und gleichzeitig etwas über die Geschichte Stuttgarts erfahren möchtest, dann haben wir genau das Richtige für dich: Eine Radtour entlang der Solitudeallee. Dieses 15 Kilometer lange Kulturdenkmal führt dich von Stuttgart nach Ludwigsburg und bietet dir eine einzigartige Mischung aus Kultur, Geschichte und Natur.
Anzeige

Ein historisches Meisterwerk: Die Solitudeallee

Die Solitudeallee ist nicht irgendeine Straße. Sie ist ein historisches Meisterwerk, das zwischen 1766 und 1768 von Herzog Carl Eugen angelegt wurde. Die Allee verbindet Schloss Solitude mit der Residenzstadt Ludwigsburg und ist ein zentraler Bestandteil des barocken Alleensystems des Herzogtums Württemberg. Auf deiner Tour wirst du die Geschichte an einigen Stellen fast unverändert vorfinden, während sich an anderen alles grundlegend verändert hat.

Starte deine Reise: Schloss Solitude

Deine Reise beginnt am Schloss Solitude, einem prachtvollen Gebäude, das hoch über Stuttgart thront. Von hier aus hast du einen fantastischen Blick über die Keuperstufe hinunter Richtung Ludwigsburg. Nimm dir einen Moment Zeit, um die Aussicht zu genießen und die Weite und Länge der Landschaftsachse zu erahnen.

Schloss Solitude – Das reizvolle Anwesen im Westen Stuttgarts verzaubert jeden Tag aufs Neue. 
Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl
Das reizvolle Anwesen im Westen Stuttgarts verzaubert jeden Tag aufs Neue.
Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl

Entdecke die Vielfalt: Von Weilimdorf bis Kornwestheim

Von Schloss Solitude aus führt dich deine Tour durch verschiedene Stadtteile und Landschaften. Du radelst durch Weilimdorf, Korntal, Stammheim und das Lange Feld bei Kornwestheim. Unterwegs wirst du auf die Haltestelle Rastatter Straße stoßen, die im Volksmund „Legoland“ genannt wird. Ein Abstecher lohnt sich, um die fröhlich bunte Postmoderne zu bewundern, die die ÖPNV-Nutzer begrüßt.

Ein Stück Barock: Gasthof zum Ritter

In Weilimdorf wartet ein besonderes Highlight auf dich: Der Gasthof zum Ritter. Dieses historische Gebäude begleitet die Solitudeallee und bringt ein Stück barockes Ambiente in den ansonsten runderneuerten Ortskern. Hier kannst du eine Pause einlegen und die Atmosphäre des 18. Jahrhunderts auf dich wirken lassen.

Moderne trifft Geschichte: JVA Stammheim

Ein weiterer interessanter Punkt auf deiner Tour ist die JVA Stammheim. Dieses Gefängnishochhaus ist das erste seiner Art in Deutschland und liegt direkt an der Strecke. Mit seiner zum Zeitpunkt der Einweihung hochmodernen sicherheitstechnischen Ausstattung und seinen vergleichsweise komfortablen Zellen besitzt es architekturgeschichtlichen wie auch bautypologischen Modellcharakter.

Natur pur: Das Lange Feld

Nach der JVA Stammheim erwartet dich der wohl eindrucksvollste Teil der Solitudeallee. Westlich von Kornwestheim führt die Allee durch Wiesen und Felder, das fruchtbare Lange Feld. Hier kannst du die Bedeutung des Geradeaus für die historische Landesvermessung im 19. Jahrhundert im „Garten der Triangulation“ entdecken.

Garten der Triangulation
Foto: Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart / Martin Hahn

Lies mehr

Es „brägelt“ wieder

Ein Fest für Feinschmecker: Die Brägelwochen im Hochschwarzwald

Der Bodensee läuft über

Kritischer Wasserstand am Bodensee: Pegel über 5 Meter und aktuell steigend – Uferwege überschwemmt

Ein neuer Anlauf

Alle guten Dinge sind drei: Ein überraschender dritter Versuch zur Bergung des Dampfschiffs Säntis

Dein Ziel: Residenzschloss Ludwigsburg

Deine Reise endet in Ludwigsburg, wo die Solitudeallee unspektakulär an der Bahnstrecke endet. Aber keine Sorge, du musst nur auf die Königsallee wechseln, um zum erhofften Schluss- und Höhepunkt deiner Reise zu gelangen: dem Residenzschloss der Herzöge von Württemberg.

Also, worauf wartest du noch? Schnapp dir dein Fahrrad und entdecke die Solitudeallee auf eine ganz neue Art und Weise. Es ist mehr als nur eine Radtour, es ist eine Reise durch die Zeit. Mach dich bereit für ein unvergessliches Abenteuer!

Anzeige
Du willst nichts mehr verpassen?

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de