Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Neckartalradweg wird wegen Bauarbeiten umgeleitet

Die Neugeburt des Neckars: Naturnahe Umgestaltung startet

Foto: Regierungspräsidium Freiburg

Folge uns auf:

Das Regierungspräsidium Freiburg nimmt Anfang Juli die Zügel in die Hand und leitet eine naturnahe Umgestaltung des Neckars ein. Diese beeindruckende Veränderung betrifft eine Flusslänge von rund einem Kilometer in der Nähe der Hofstelle „Landschaftspflege mit Biss“ an der Gemarkungsgrenze zwischen Oberndorf-Aistaig und Sulz am Neckar (Kreis Rottweil).

Anzeige

Bauarbeiten im Einklang mit der Natur

Die Umgestaltung beginnt nach umfangreichen Rodungsarbeiten, die bereits im Januar am Neckarufer stattgefunden haben. Jetzt stehen die eigentlichen Bauarbeiten an, die voraussichtlich bis September abgeschlossen sein werden. Aber die Arbeit endet hier nicht. Im Anschluss daran sind Pflanz- und weitere Restarbeiten geplant, die im November ihren Abschluss finden sollen.

Für eine bessere Zukunft der Gewässer

Warum all diese Anstrengungen? Um einen den Vorgaben der EU-Wasserrahmenrichtlinie entsprechenden ökologisch guten Zustand zu erreichen, muss die Struktur des Neckars zwischen Rottweil und Bieringen (Rottenburg am Neckar) auf einer Länge von 25 Kilometer verbessert werden. Das Teilstücke zwischen Aistaig und Sulz am Neckar ist der Beginn dieser umfangreichen Umstrukturierung.

Eine neue Heimat für Fische und Flora

Vor allem fehlende Lebensräume für Fische, wie z.B. Kiesbänke als Laichplätze, Unterstände aus Totholz und Wurzelstöcken, Kolke und Tiefrinnen für Niedrigwasserzeiten, oder Bepflanzungen für Beschattung werden errichtet. Ein weiteres Augenmerk liegt auf der Initiierung von eigendynamischen Entwicklungen durch Erdarbeiten am Ufer und Strömungslenker, damit sich der Neckar solche Strukturen in Zukunft selbst schaffen kann. Zusätzlich wird der Gewässerrandstreifen mit Holzpfählen markiert und abschnittsweise mit Auengehölzen bepflanzt. Der Umbau eines Altarms des Neckars muss wegen einer bisher unbekannten und noch ungeklärten Altlastensituation vorerst zurückgestellt werden.

Lies mehr

Biergenuss direkt am Bodensee

Die 11 schönsten Biergärten in Konstanz: Pure Entspannung und Genuss am Bodensee

18. Mai bis zum 16. Juni 2024

Deutsche Bahn sperrt ab 18. Mai Murrbahn für Modernisierungsarbeiten: Was Reisende wissen müssen

Fußballfieber im Schwarzwald: Eine Region im Zeichen der UEFA Euro 2024

Bauarbeiten im Sommer, Schutz für alle

Die Wasserbauarbeiten können wegen verschiedener Schutz- und Schonzeiten nur im Sommer stattfinden. Der Neckartalradweg ist die einzige Zufahrtsmöglichkeit zur Baustelle. Deswegen lassen sich Beeinträchtigungen während der Bauzeit ab Juli bis Ende September nicht vermeiden. Mit der Umleitung des Neckartalradwegs über den Stumpen möchte das Regierungspräsidium gewährleisten, dass es nicht zu gefährlichen Begegnungen zwischen Lkw- und Radverkehr kommt.

Diese naturnahe Umgestaltung des Neckars ist eine großartige Chance, das Verhältnis zwischen Mensch und Natur neu zu gestalten und die Zukunft unserer Gewässer zu sichern

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de