Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Ein neues Kapitel für die Gäubahn

Die Deutsche Bahn modernisiert die Gäubahn: Ein Schritt in Richtung Zukunft

Symbolbild
Foto: Deutsche Bahn AG / Oliver Lang

Folge uns auf:

Die Deutsche Bahn ist bekannt für ihre ständigen Bemühungen, den Bahnverkehr in Deutschland zu verbessern und zu modernisieren. Ein aktuelles Beispiel dafür ist die Modernisierung der Infrastruktur auf der Gäubahn.

Anzeige

Von Juni bis Oktober 2023 wird die Strecke zwischen Horb und Neckarhausen auf einer Länge von etwa sechs Kilometern zweigleisig ausgebaut. Dieser Ausbau soll für mehr Kapazität und Flexibilität sorgen und den Fahrgästen einen zuverlässigeren und stabileren Fahrplan bieten.

Mehr Kapazität und Flexibilität

Die Hauptarbeiten für den zweigleisigen Ausbau zwischen Horb und Neckarhausen beginnen im Juni. Die Deutsche Bahn errichtet das durchgehende zweite Streckengleis, erneuert das Bestandsgleis und baut neue Weichen. Zwei neue Lärmschutzwände in Ihlingen und Dettingen sollen die Anwohner vor Lärm schützen. Parallel dazu investiert die Bahn in moderne Technik und baut ein neues elektronisches Stellwerk (ESTW). Im Sommer wird die neue Oberleitungsanlage entlang des zweiten Streckengleises hergestellt und die vorhandenen Oberleitungen werden erneuert.

Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr

Aufgrund der Arbeiten kommt es zu Änderungen im Fahrplan und zu Zugausfällen. Die Bahn setzt Busse für die Fahrgäste ein. Die Gäubahn ist vom 3. Juni bis zum 26. Oktober 2023 für den Regionalverkehr zwischen Horb und Rottweil und für den Fernverkehr zwischen Horb und Singen (Hohentwiel) gesperrt.

Brückenerneuerung und Digitaltechnik

Die Deutsche Bahn erneuert seit Herbst 2022 das Würmviadukt bei Ehningen. Im Sommer wird die bestehende Bahnbrücke abgebrochen und die neue Brücke eingeschoben. Züge können dort zukünftig zehn Stundenkilometer schneller fahren, da auch die Streckenführung optimiert wird. Anwohner profitieren von erneuerten und zusätzlichen Lärmschutzwänden. Für die Brückenerneuerung wird die Gäubahn im nördlichen Bereich, zwischen Böblingen und Herrenberg, ab Anfang Juli für zehn Wochen gesperrt.

Ausblick: Digitale Knoten und weitere Modernisierungen

Die Deutsche Bahn hat angekündigt, im zweiten Halbjahr 2023 im Bereich Vaihingen/Flughafen/Böblingen phasenweise Gleise und Strecken zu sperren. Der Grund sind Kabelarbeiten im Zusammenhang mit dem Ausbau des Digitalen Knotens Stuttgart, die umfangreicher sind als zunächst angenommen. Aufgrund des Pilotcharakters des Projekts muss die DB hier auf unvorhersehbare Umstände reagieren – eine Blaupause für den Bau eines Digitalen Eisenbahnknotens gibt es bislang nicht.

Die Deutsche Bahn bittet für die Arbeiten um Verständnis und empfiehlt für Auskünfte dieelektronischen Fahrplanmedien. Informationen in Echtzeit gibt es sowohl in der Reiseauskunft auf m.bahn.de, in der App DB Navigator als auch bei bahn.de/Reiseauskunft.

Lies mehr

Kulinarische Reise

Karlsruhe feiert die Braukultur: Die erste Lange Nacht der Brauereien

18. Mai bis zum 16. Juni 2024

Deutsche Bahn sperrt ab 18. Mai Murrbahn für Modernisierungsarbeiten: Was Reisende wissen müssen

Bald öffnet die Messe ihre Tore

Südwest Messe 2024: 17 Hallen, 500 Aussteller und neuer Wirt heizt im Fürstenberg-Festzelt ein

Ein Schritt in die richtige Richtung

Die Modernisierung der Gäubahn ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Sie zeigt, dass die Deutsche Bahn bestrebt ist, den Bahnverkehr in Deutschland zu verbessern und zu modernisieren. Mit dem zweigleisigen Ausbau, der neuen Technik und den geplanten Fahrplanänderungen werden die Fahrgäste von einem zuverlässigeren und stabileren Fahrplan profitieren. Auch die Anwohner werden von den Lärmschutzwänden und der Brückenerneuerung profitieren. Es bleibt spannend zu beobachten, wie sich diese Modernisierungsmaßnahmen auf den Bahnverkehr auswirken werden.

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de