Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Ein Band, das mehr als nur Bäume verbindet

Das Gelbe Band: Dein Freifahrtschein zu frischem Obst und einer besseren Welt

© Eligius_Gizele / stock.adobe.com

Folge uns auf:

Du kennst das Gefühl: Ein Spaziergang durch die Natur, die Sonne scheint, und plötzlich siehst du ihn – einen Baum voller saftiger Äpfel. Dein erster Gedanke? „Wie lecker die wohl schmecken mögen!“ Dein zweiter Gedanke? „Darf ich einfach so pflücken?“ Die Antwort ist ein klares Ja, vorausgesetzt, der Baum trägt ein gelbes Band.

Anzeige

Die Spielregeln: So einfach, so genial

Das Prinzip ist denkbar einfach und doch revolutionär. Wer einen Obstbaum besitzt, aber nicht die Kapazitäten hat, ihn abzuernten, markiert den Baum mit einem gelben Band. Dieses Band ist die Einladung an alle Vorbeikommenden, sich nach Herzenslust zu bedienen. Aber Vorsicht: Nur Bäume mit dem gelben Band sind zum Pflücken freigegeben. Und natürlich gilt: Respektiere die Natur und nimm nur so viel, wie du wirklich verbrauchen kannst.

Wo die Schätze warten

Die Aktion ist in vielen Bundesländern und Kommunen bereits ein fester Bestandteil der Erntesaison. Manchmal gibt es sogar eigene Karten, die die Standorte der Bäume anzeigen. Also, Korb in die Hand und raus in die Natur!

Mehr als nur ein Snack: Ein Statement gegen Verschwendung

Was auf den ersten Blick wie eine charmante Idee für einen kostenlosen Snack aussieht, hat tiefere Bedeutung. Jedes Jahr landen in Deutschland rund elf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Ein Großteil davon ist Obst und Gemüse. Die Ernteaktion „Gelbes Band“ ist also nicht nur ein Gewinn für deinen Gaumen, sondern auch ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz.

Rechtliche Grauzonen? Fehlanzeige!

Bevor du jetzt losstürmst, um die nächste Obstwiese leerzupflücken, noch ein Wort zu den rechtlichen Rahmenbedingungen. Die Eigentümer der Bäume sind verpflichtet, für Sicherheit zu sorgen. Das heißt, du kannst unbesorgt zugreifen, ohne Angst vor rechtlichen Konsequenzen haben zu müssen.

Lies mehr

Rettung von Naturschätzen in Ecuador

Die Grüne Lunge Ecuadors: Wilhelma investiert erneut in den Schutz von Regenwäldern

Urlaubsfeeling im Neckarbogen

Heilbronn: Kulturprogramm am Neckar – Die Fährlebühne bietet Unterhaltung im Sommer

Situative Winterreifenpflicht in Deutschland

Aprilwetter: Sommerreifen trotz Glätte und Schnee?

Fazit: Ein Band, das bewegt

Die Ernteaktion „Gelbes Band“ ist weit mehr als eine freundliche Geste von Obstbaumbesitzern. Sie ist ein Appell an uns alle, bewusster und respektvoller mit den Ressourcen unserer Erde umzugehen. Und ganz nebenbei bietet sie die perfekte Gelegenheit für einen leckeren, frischen und vor allem kostenlosen Snack direkt vom Baum. Was will man mehr?

Zum Nachdenken:

  1. Wie kann ich selbst Teil dieser Bewegung werden?
  2. Welche weiteren Möglichkeiten gibt es, Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen?
  3. Warum ist regionales und saisonales Obst so wichtig für unsere Umwelt?
Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de