Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Tanken in Baden-Württemberg

ADAC-Studie enthüllt: Hier zahlen Autofahrer in Deutschland am meisten für Benzin und Diesel

Bild von Alexander Fox | PlaNet Fox auf Pixabay

Folge uns auf:

Es ist kein Geheimnis, dass die Kraftstoffpreise in Deutschland stark variieren können. Aber wusstest du, dass Rheinland-Pfalz und das Saarland aktuell die günstigsten Bundesländer zum Tanken sind? Laut der neuesten ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 in diesen beiden Ländern durchschnittlich nur 1,795 Euro. Ein echtes Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass man in anderen Teilen Deutschlands deutlich tiefer in die Tasche greifen muss.

Anzeige

Hamburg und Brandenburg: Tief in die Tasche greifen

Auf der anderen Seite der Medaille finden sich Hamburg und Brandenburg. In der Hansestadt müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 satte 1,859 Euro hinlegen. Das sind 6,4 Cent mehr als im günstigsten Bundesland. Also, wer in Hamburg oder Brandenburg wohnt und eine längere Fahrt plant, sollte vielleicht überlegen, wo die nächste günstigere Tankstelle auf der Route liegt.

Diesel: Auch hier liegen Rheinland-Pfalz und Saarland vorn

Nicht nur bei Benzin, sondern auch bei Diesel haben Rheinland-Pfalz und das Saarland die Nase vorn. Ein Liter Diesel kostet in Rheinland-Pfalz durchschnittlich 1,809 Euro und im Saarland 1,813 Euro. Brandenburg bildet auch hier das Schlusslicht mit 1,869 Euro je Liter.

Baden-Württemberg: Im Mittelfeld angesiedelt

Für die Leser aus Baden-Württemberg gibt es gemischte Nachrichten. Mit 1,823 Euro für Benzin und 1,838 Euro für Diesel liegt das Bundesland im Mittelfeld. Nicht wirklich günstig, aber auch nicht exorbitant teuer.

Kraftstoffpreise im Bundesländervergleich

Wie kommt der ADAC zu diesen Zahlen?

Für die aktuelle Untersuchung hat der ADAC die Preisdaten von mehr als 14.000 Tankstellen ausgewertet. Diese Daten wurden der Markttransparenzstelle gemeldet und den 16 Bundesländern zugeordnet. Die ermittelten Preise sind eine Momentaufnahme und können sich natürlich jederzeit ändern.

Lies mehr

Urlaubsfeeling im Neckarbogen

Heilbronn: Kulturprogramm am Neckar – Die Fährlebühne bietet Unterhaltung im Sommer

Klassiker trifft Moderne

Das „Phantom der Oper“ und Eurosat Coastiality: Neues VR-Erlebnis im Europa-Park

Auszeichnung

Europa-Park glänzt als „Deutschlands bester Arbeitgeber 2024“

Tipps für preisbewusste Autofahrer

Wer clever ist, nutzt die Tipps des ADAC, um günstiger zu tanken. Dazu gehört, die Tankstellen zu günstigen Zeiten anzusteuern. Zwischen 18 Uhr und 22 Uhr sind die Preise meist am niedrigsten. Für diejenigen, die es ganz genau wissen wollen, bietet die Smartphone-App „ADAC Drive“ schnelle und unkomplizierte Hilfe.

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de