Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Eine Plattform für kulinarische Exzellenz

Kulinarische Hochleistungen und internationales Flair: Finnland erkocht sich die Goldmedaille bei der 26. IKA/Olympiade der Köche in Stuttgart

Verband der Köche Deutschlands e. V.

Folge uns auf:

News Folgen

Jetzt teilen

In der Welt der kulinarischen Kunst hat die IKA/Olympiade der Köche einen festen Platz im Kalender der Kochelite. Dieses Jahr, vom 2. bis 7. Februar, wurde Stuttgart zum Schauplatz eines Kochspektakels der Superlative. Die 26. Ausgabe der Olympiade lockte mehr als 1.200 Köche und Köchinnen aus 55 Ländern an, die in verschiedenen Kategorien um die begehrten Medaillen wetteiferten. Unter dem Dach der Messe Stuttgart zeigten sie ihr Können und boten den Besuchern unvergessliche Geschmackserlebnisse.
Anzeige

Die Spitzenköche der Welt zu Gast in Stuttgart

Das Event, das im Rahmen der Intergastra stattfand, ist bekannt für seine Tradition und Innovation. „Vier Tage, mehr als 1.200 Teilnehmende und über 7.000 Menüs – die IKA/Olympiade der Köche ist ein echter Marathon der Kochkunst“, betonte Daniel Schade, Präsident des Verbands der Köche Deutschlands e.V. Der Wettbewerb bot eine Bühne für internationale Talente, die mit Leidenschaft und Präzision die Jury und Gäste beeindruckten. Besonders Finnland stach hervor und sicherte sich die Goldmedaille in der Kategorie der Nationalmannschaften, gefolgt von der Schweiz mit Silber und Island, das Bronze gewann.

Jugendliche Talente und Live Carving: Die Vielfalt des Kochens

Nicht nur etablierte Küchenchefs, sondern auch junge Talente bekamen die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen. In der Kategorie der Jugendnationalmannschaften verteidigte Schweden erfolgreich seinen Titel und holte erneut Gold, während Norwegen Silber und Dänemark Bronze erlangten. Der Wettbewerb zeigte eindrucksvoll, dass die Zukunft der Gastronomie in talentierten Händen liegt.

Ein besonderes Highlight waren die Live Carver, die mit ihrer Kunstfertigkeit und Kreativität das Publikum faszinierten. An Xuan Li aus Taiwan und Tereza Buchtova aus der Tschechischen Republik teilten sich den ersten Platz, ein Beweis für die hohe Qualität und das Können der Teilnehmenden.

Lies mehr

Benzinpreis stagniert, Diesel fällt leicht – Tanken am Abend lohnt sich!

110.000 zweite Lebenschancen

Hoffnung gegen Blutkrebs: DKMS – die weltweit größte Stammzellspenderdatei ist in Baden-Württemberg!

An Wochenenden fahren Züge wie gewohnt

Ersatzbusse auf der Dreiseenbahn: Umleitung mit flexibler Alternative

Ein Fest für die Sinne und ein Blick in die Zukunft

Die Veranstaltung bot eine einzigartige Gelegenheit, neue Geschmacksrichtungen zu entdecken und sich von den neuesten Trends und Techniken inspirieren zu lassen. Die Teilnehmenden zeigten, dass Kochen eine Kunstform ist, die ständig weiterentwickelt und neu interpretiert wird.

Mit Blick auf die Zukunft kündigte Daniel Schade bereits die 27. Ausgabe der IKA/Olympiade der Köche für das Jahr 2028 an. Stuttgart wird erneut Gastgeber sein und parallel zur Intergastra stattfinden, was die Bedeutung dieser Veranstaltung für die Gastronomiebranche unterstreicht. Die Olympiade der Köche ist ein Event, das nicht nur Köche und Gastronomen, sondern auch Gourmets und kulinarische Entdecker aus der ganzen Welt anzieht.

Du willst nichts mehr verpassen?
Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de