Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Auf einer Fläche von 300 m²

Eine interaktive Kaffeeplantage auf der Messe Stuttgart – ein Erlebnis auf der Intergastra

Auf der Intergastra lässt sich die Vielfalt der internationalen Kaffeevarietäten bewundern.
Foto: Wilhelma Stuttgart / Lisa-Marie Grimmer

Folge uns auf:

Vom 3. bis 7. Februar 2024 findet auf dem Messegelände die Intergastra statt, eine bedeutende Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie. Ein besonderes Highlight ist die von der Wilhelma und dem Coffee Consulate aus Mannheim präsentierte Erlebnis-Kaffeeplantage. Auf einer Fläche von 300 Quadratmetern entfaltet sich eine faszinierende Welt des Kaffees, die sowohl Informationshungrige als auch Genießer anspricht.

Anzeige

Entdeckungsreise in die Welt des Kaffees

Die Ausstellung vermittelt eindrucksvoll die Vielfalt der Kaffeepflanze. Ein imposanter Stammbaum stellt die Hauptarten Arabica, Canephora und Liberica vor und führt 24 daraus gezüchtete Varietäten ein. Die Besonderheit: Jede Varietät wird durch einen lebenden Kaffeestrauch repräsentiert. Dies bietet eine seltene Gelegenheit, die botanischen Eigenschaften unmittelbar zu erfahren.

Vom Anbau bis zur Tasse

Fachkundige Führungen durch Experten der Wilhelma und des Coffee Consulate bieten tiefe Einblicke in die verschiedenen Verarbeitungsstufen des Kaffees. Dieser Prozess, von der rohen Bohne bis zum fertigen Kaffee, wird für Besucher greifbar und verständlich gemacht.

Verkostung als Höhepunkt

Die Verkostung von 17 verschiedenen Kaffeevarietäten bildet das Kernstück der Ausstellung. Hier können Besucher die geschmackliche Bandbreite des Kaffees direkt erleben, was den Besuch der Plantage zu einem einzigartigen Erlebnis macht.

Ein Stück Natur: Der afrikanische Bergregenwald

Ergänzend zur Kaffeepräsentation gibt ein Schaubeet Einblicke in die typische Flora des afrikanischen Bergregenwalds, dem Ursprungsort der Kaffeepflanze. Dieser Aspekt verleiht der Ausstellung eine zusätzliche Dimension und betont die natürlichen Wurzeln des Kaffees.

Engagement für Kaffeevielfalt

Das Bestreben der Wilhelma und des Coffee Consulate, seltene Kaffeevarietäten zu erhalten, wird durch die 2019 ins Leben gerufene Internationale Erhaltungssammlung für Kaffee-Varietäten unterstrichen. Diese Initiative ist ein wichtiger Beitrag zur Bewahrung der Kaffeevielfalt, insbesondere angesichts des Klimawandels.

In der Wilhelma wird hinter den Kulissen eine Erhaltungssammlung von 120 verschiedenen Varietäten bewahrt.
In der Wilhelma wird hinter den Kulissen eine Erhaltungssammlung von 120 verschiedenen Varietäten bewahrt.
Foto: Wilhelma Stuttgart / Lisa-Marie Grimmer

Lies mehr

Neue App führt Besucher durch die Stadt

Stuttgart entdecken leicht gemacht: „Stuttgart Guide“-App – der digitale Touristenführer durch die Landeshauptstadt

Ab ans Nass

Baden-Württemberg: Entdecke 12 faszinierende Wasserwelten zu Fuß oder mit dem Rad

Klassiker trifft Moderne

Das „Phantom der Oper“ und Eurosat Coastiality: Neues VR-Erlebnis im Europa-Park

Zukunftssicherung durch Erhaltung

In der Wilhelma wird von jeder der 120 Varietäten ein Exemplar kultiviert, das im Schaubereich der Öffentlichkeit präsentiert wird. Zudem existiert eine Erhaltungssammlung, die als Rückfalloption dient, falls eine Varietät in ihrer natürlichen Umgebung verloren geht.

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de