Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Ein Trio auf Weinmission

Ein Roadtrip durch Stuttgarts Weinberge: Junge Winzer zeigen ihre Lieblingsplätze

Die Grabkapelle auf dem Rotenberg bei Stuttgart bietet mit ihrer Aussicht die ideale Kulisse für ein Picknick
Foto: (c)TMBW / Lengler

Folge uns auf:

Stuttgart, die Stadt zwischen Hügeln und Weinbergen, hat mehr zu bieten als Autos und Spätzle. Das wissen auch Fabian Rajtschan, Stefanie Schwarz und Christoph Kern, drei junge Winzer, die hier ihre Wurzeln haben. Sie sind die neuen Gesichter der Weinlandschaft, die Tradition und Moderne miteinander verbinden. Und sie haben eine Mission: Sie wollen uns ihre Heimat und ihre Lieblingsplätze zeigen, und dabei den Wein neu interpretieren.

Anzeige

Himmelsweg: Wo der Weinbau Geschichte schreibt

Unsere Reise beginnt auf dem Grafenberg, einem idyllischen Ort, den man über den zehn Kilometer langen Rundwanderweg „Himmelsweg“ erreicht. Der Name ist Programm: Umgeben von leuchtenden Kirschbaumwiesen und dem sanften Zirpen der Grillen, fühlt man sich fast wie im Himmel. Aber der Himmelsweg ist mehr als nur eine malerische Kulisse. Er ist ein Lehrpfad, der viel über die Geschichte des Weinbaus in der Region verrät. Dank der milden Einflüsse der Flüsse Neckar und Rems gedeihen hier sowohl alte Rebsorten wie Riesling und Trollinger als auch moderne Kreationen wie Cabernet Dorio und Acolon. Und das Beste daran? Die Region ist so gastfreundlich, dass du spontan übernachten kannst. Zahlreiche charmante Campingplätze laden dazu ein.

Ob auch alles gedeiht? Die Winzer Stefanie und Christoph in der Weinpflege
Ob auch alles gedeiht? Die Winzer Stefanie und Christoph in der Weinpflege
Foto: TMBW / Lengler

Esslinger Burg: Ein Panorama, das sprachlos macht

Nachdem wir uns von der Schönheit des Grafenbergs losreißen können, steuern wir die Esslinger Burg an. Hier wächst der Wein bis an die mittelalterlichen Mauern heran, und der Ausblick ist so atemberaubend, dass selbst unsere drei Weinexperten für einen Moment sprachlos sind. Die waldbewachsenen Hügel in der Ferne, die klare Luft und der weite Blick bis zur Schwäbischen Alb lassen uns für einen Moment alles um uns herum vergessen.

Fellbach: Wo der Himmel die Erde berührt

Und wenn du denkst, das war’s mit den Highlights, dann warte ab, bis du die Panorama-Terrasse in Fellbach siehst. Hier öffnet sich der Himmel, und die Wolken scheinen zum Greifen nah. Der Blick reicht bis zum Stuttgarter Fernsehturm, der majestätisch in den Wolken thront. Es ist ein Anblick, der uns alle in Staunen versetzt und uns zeigt, wie vielfältig die Region ist.

Sitt Wein: Die Revolution der Weinbars

Nach so viel Natur darf es auch ein bisschen Stadtflair sein. Im hippen Stuttgarter Süden hat sich in den letzten zwei Jahren eine Weinbar etabliert, die alles anders macht: „Sitt Wein“. Hier können Gäste ihre Weine selbst zapfen, und das aus einem riesigen Sortiment. Ein revolutionäres Konzept, das ankommt. Unsere drei Winzer verbringen hier den Abend, und du könntest der nächste sein!

Sitt Wein ist eine der angesagtesten Weinbars in Stuttgart; Bildnachweis: TMBW / Lengler
Sitt Wein ist eine der angesagtesten Weinbars in Stuttgart
Foto: TMBW / Lengler

Collegium Wirtemberg: Wo Wein mehr ist als ein Getränk

Am zweiten Tag der Tour führt uns der Weg zur Kelter des Collegiums Wirtemberg. Hier wird nicht nur Wein verkostet, sondern auch die Philosophie des nachhaltigen Weinbaus gelebt. Ein Anliegen, das auch unseren jungen Winzern am Herzen liegt. Sie kosten den hauseigenen Riesling und diskutieren über die Zukunft des Weinbaus, während die Weinberge im Mittagslicht leuchten.

Die Grabkapelle: Ein Picknick, das in Erinnerung bleibt

Zum Abschluss der Tour geht es zur Grabkapelle, dem Lieblingsplatz von Stefanie. Hier, umgeben von Weinbergen und mit Blick auf die Stadt, findet das große Finale statt: ein Picknick mit Weinen aus den eigenen Weingütern. Ein perfekter Abschluss für eine unvergessliche Tour.

Lies mehr

Bergung verzögert: Dampfschiff Säntis bleibt vorerst unter Wasser

Ab ans Nass

Baden-Württemberg: Entdecke 12 faszinierende Wasserwelten zu Fuß oder mit dem Rad

Neue App führt Besucher durch die Stadt

Stuttgart entdecken leicht gemacht: „Stuttgart Guide“-App – der digitale Touristenführer durch die Landeshauptstadt

Fazit: Ein Roadtrip für die Sinne

Eines ist klar: Stuttgart und seine Weinberge sind eine Reise wert. Und wer könnte die Region besser präsentieren als diejenigen, die hier ihre Wurzeln haben? Also, worauf wartest du noch? Pack deine Sachen und entdecke die Weinwelt rund um Stuttgart!
Mehr Informationen gibt es unter stuttgart-tourist.de

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de