Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Tiererlebnis für Groß und Klein

Ausflugstipp: Wochenendausflug zum Affenberg Salem – eine Begegnung mit der Natur

Foto: © Affenberg Salem

Folge uns auf:

News Folgen

Jetzt teilen

Wer hätte gedacht, dass du an einem Wochenende fast 200 Berberaffen in freier Wildbahn beobachten könntest, ohne dafür nach Marokko oder Algerien reisen zu müssen? Direkt am malerischen Bodensee, im Herzen Süddeutschlands, wartet ein einzigartiges Erlebnis auf dich: Der Affenberg Salem.

Erkunde den größten Affenfreigehege Deutschlands

Ein 20 Hektar großer Wald voller Leben erwartet dich. Hier bewegen sich nahezu 200 Berberaffen völlig frei und ohne trennende Gitter oder Gräben, die dich von den Tieren abschirmen. Auf fest angelegten Wegen kannst du durch den naturbelassenen Wald wandern und dabei den faszinierenden Bewohnern des Parks begegnen. Diese Primaten leben in gut organisierten Sozialverbänden von 60 bis 80 Tieren und kommunizieren ständig miteinander – ein beeindruckendes Schauspiel der Natur. Die Tiere fühlen sich am Bodensee wohl, da das Klima dort dem ihrer Heimat sehr ähnelt​​.

Faszinierende Tierwelt am Affenberg

Neben den Berberaffen beherbergt der Affenberg eine Vielzahl anderer Tierarten. Hier findet man die größte frei fliegende Storchenkolonie Süddeutschlands mit rund 90 Tieren. Jedes Frühjahr kehren diese Zugvögel an den gleichen Ort zurück, um dort zu brüten. Seit Mitte der 1970er Jahre trägt der Affenberg mit Wiederansiedlungsprojekten zum Schutz der Störche in Baden-Württemberg bei​​.

Die Damwildherde auf dem Affenberg - einzelne Tiere lassen sich sogar Füttern. Ein Erlebnis für groß und klein.
Foto: © Affenberg Salem

Außerdem wirst du auf eine Damwildherde treffen. In dieser weitläufigen Anlage kannst du dich frei unter den Tieren bewegen und ein kapitaler Damhirsch mit rund zwanzig Hirschkühen und Jungtieren beobachten​​.

Mit den Affen auf Tuchfühlung gehen

Ein Besuch am Affenberg ist nicht nur ein Spaziergang durch die Natur, sondern auch eine Gelegenheit, mehr über die Tierwelt zu lernen. Bei moderierten Fütterungen kannst du spannende Informationen über die Berberaffen, Störche und das Damwild bekommen. Das kompetente Info-Personal beantwortet alle anfallenden Fragen und bringt den Besuchern die Tiere näher​​.

Mit den Affen auf Tuchfühlung gehen auf dem Affenberg Salem
Foto: © Affenberg Salem

Ein Ort der Forschung und Erhaltung

Der Affenberg Salem ist nicht nur ein touristischer Anziehungspunkt, sondern genießt auch international eine hohe Reputation als Forschungsstandort. Knapp die Hälfte von dem, was man heute über Berberaffen weiß, stammt vom Affenberg. Es besteht eine Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig, der Universität Zürich sowie mit dem Deutschen Primatenzentrum in Göttingen. Der Park bildet einen wichtigen Reservebestand für die vom Aussterben bedrohten Berberaffen. Mit weltweit nur noch rund 10.000 Tieren ist jede Population von großer Bedeutung für den Erhalt der Art​​.

Dein Besuch

Der Affenberg Salem ist von Mitte März bis Anfang November täglich und bei jedem Wetter geöffnet. Im Winter haben die Affen ihre Ruhezeit, die als ungestörte Paarungszeit dient. Dein Besuch führt dich entlang eines etwa 1,5 km langen Rundwegs durch den Park, auf dem du viele spannende Informationen über die Affenberg-Bewohner erhältst.

Zum Abschluss deines Besuches kannst du in der gemütlichen Affenberg-Schenke mit Biergarten entspannen und den Tag ausklingen lassen. Für die kleinen Besucher gibt es einen neuen Abenteuerspielplatz namens „kleiner Ranger“​​.

Ein unvergessliches Erlebnis

Ein Besuch auf dem Affenberg Salem ist mehr als nur ein Ausflug in einen Tierpark. Es ist eine Begegnung mit der Natur, eine Lehrstunde in Biologie und ein Beitrag zur Erhaltung bedrohter Tierarten. Egal ob du alleine, mit der Familie oder mit Freunden kommst – der Affenberg Salem verspricht ein unvergessliches Erlebnis​​.

Mehr Infos findest du unter www.affenberg-salem.de

Du willst nichts mehr verpassen?

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de