Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Was steckt hinter dem bundesweiten Warntag?

Alarmstufe Rot! Warum der 14. September ein Tag ist, den du nicht ignorieren solltest

Foto: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Folge uns auf:

Stell dir vor, du sitzt gemütlich auf deinem Sofa und plötzlich heulen die Sirenen. Keine Panik, es ist nur eine Probe! Am 14. September wird in ganz Deutschland der bundesweite Warntag zelebriert. Was das genau bedeutet? An diesem Tag werden alle Warnmittel auf Herz und Nieren geprüft. Und ja, du bist Teil des Experiments!
Anzeige

Warum überhaupt ein Warntag?

„Übung macht den Meister“, sagt man so schön. Und das gilt auch für den Ernstfall. Der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl betont, dass nur wer weiß, wie Warnung funktioniert, sich im Ernstfall richtig verhalten kann. Also, sei dabei und mach dich mit der Warninfrastruktur vertraut!

Die Technik hinter dem Alarm: So funktioniert’s!

Es ist 11:00 Uhr, und plötzlich bricht die Hölle los. Aber keine Sorge, es ist nur eine Probe. Über das modulare Warnsystem MoWaS werden Warnmeldungen über verschiedene Kanäle wie Warn-Apps, Radio und Fernsehen ausgelöst. In Baden-Württemberg wurden allein im Jahr 2022 sage und schreibe 259 Warnmeldungen über dieses System versendet.

Was du tun solltest: Sei vorbereitet!

Du fragst dich, wie du dich vorbereiten kannst? Ganz einfach: Lade dir die Warn-App NINA herunter und mach dich damit vertraut. Im Ernstfall könnte das dein Leben retten. Und wer will schon unvorbereitet in eine Katastrophe schlittern?

Alarmstufe Rot! Warum der 14. September ein Tag ist, den du nicht ignorieren solltest CB Probewarnung 2
Foto: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Der Ernstfall als Chance: Was wir lernen können

Der bundesweite Warntag hat zwei Hauptziele: Die Bevölkerung für das Thema Warnung zu sensibilisieren und die technische Infrastruktur einem Stresstest zu unterziehen. Also, nutze den Tag als Chance, um mögliche Schwachstellen im System zu entdecken und dich selbst besser auf den Ernstfall vorzubereiten.

Lies mehr

Der Bodensee läuft über

Kritischer Wasserstand am Bodensee: Pegel über 5 Meter und aktuell steigend – Uferwege überschwemmt

Europameister von 1996 feiern Wiedersehen

Kurz vor der EM: Die Helden von 1996 treffen sich im Europa-Park

Die deutsche Radsport-Elite

Countdown läuft: Nur noch eine Woche bis zur Rad-DM 2024!

Fazit: Ein Tag, der uns alle wachrütteln sollte

Der 14. September ist mehr als nur ein Tag voller Sirenen und Warnmeldungen. Es ist ein Tag, der uns alle daran erinnert, wie wichtig es ist, auf den Ernstfall vorbereitet zu sein. Also, markiere dir den Tag im Kalender und sei Teil dieses wichtigen Experiments!

Anzeige
Du willst nichts mehr verpassen?

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de