Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

22. „Autofreien Sonntag“

Radfahrer und Skater entern die Straßen des Taubertals: Autofreier Sonntag am 6. August

Freie Fahrt für Radfahrerinnen und Radfahrer“ heißt es beim 22. Autofreien Sonntag am 6. August. Auf der Strecke zwischen Tauberbischofsheim und Freudenberg am Main kann auf mehr als 50 Kilometern ungestört geradelt werden.
Foto: Klaus Hein

Folge uns auf:

Der Countdown läuft und die Vorfreude steigt. Am Sonntag, den 6. August, verwandelt sich das „Liebliche Taubertal“ in ein Paradies für Radfahrer und Inlineskater. Von 10 bis 18 Uhr gehört die Straße ganz allein den Zweirad- und Rollenfans. Der 22. „Autofreie Sonntag“ steht vor der Tür und verspricht ein Event der Extraklasse zu werden.

Anzeige

Der Countdown läuft und die Vorfreude steigt. Am Sonntag, den 6. August, verwandelt sich das „Liebliche Taubertal“ in ein Paradies für Radfahrer und Inlineskater. Von 10 bis 18 Uhr gehört die Straße ganz allein den Zweirad- und Rollenfans. Der 22. „Autofreie Sonntag“ steht vor der Tür und verspricht ein Event der Extraklasse zu werden.

Ein Event mit Tradition und Charme

Jedes Jahr am ersten Sonntag im August wird das „Liebliche Taubertal“ zur autofreien Zone. Ein Event, das mittlerweile Tradition hat und von den Städten und Gemeinden der Region gemeinsam mit dem Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ e.V. organisiert wird.

Landrat Christoph Schauder, Vorsitzender des Tourismusverbandes, freut sich auf das Event: „Radfahrer und Inline-Skater können die gesamte Fahrbahn nutzen und das Taubertal aus einem anderen Blickwinkel erleben und genießen. In den Festorten gibt es ein vielfältiges kulinarisches Angebot und Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt. Mein Dank gilt den engagierten Kommunen und Vereinen, die dieses Event mit ihren facettenreichen Angeboten und Aktionen enorm bereichern.“

50 Kilometer purer Fahrspaß

Die Route führt dieses Jahr durch den nördlichen Teil der Ferienregion. Auf mehr als 50 Kilometern zwischen Tauberbischofsheim und Freudenberg sind die Tauber- und Maintalstraße für den Autoverkehr gesperrt. Sicherheit hat dabei oberste Priorität: Die Sperrung besteht mindestens 30 Minuten vor und nach der Veranstaltung, die Entscheidung über die Freigabe der Strecke obliegt den Einsatzkräften vor Ort.

Promitour und Unterhaltungsprogramm

Um 10 Uhr startet die „Promitour“ am Kloster Bronnbach mit dem Zielort Boxtal. Ab 12.30 Uhr erwartet die Besucher ein musikalisches Unterhaltungsprogramm.

Lies mehr

Ab ans Nass

Baden-Württemberg: Entdecke 12 faszinierende Wasserwelten zu Fuß oder mit dem Rad

Klassiker trifft Moderne

Das „Phantom der Oper“ und Eurosat Coastiality: Neues VR-Erlebnis im Europa-Park

Bergung verzögert: Dampfschiff Säntis bleibt vorerst unter Wasser

Das Taubertal: Ein Paradies für Radfahrer

Doch nicht nur am „Autofreien Sonntag“ ist das „Liebliche Taubertal“ und das angrenzende Maintal bis Freudenberg am Main eine ideale Radfahrregion. Die Radwege führen in die Städte und Gemeinden hinein und laden ein, die Kultur und das kulinarische Angebot zu erkunden.

Ob der Main-Tauber-Fränkische Rad-Achter, die Regio-Rundtouren oder die Radwege „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ und „Liebliches Taubertal – Der Sportive“ – hier ist für jeden etwas dabei. Weiterführende Informationen zu den Radwegen und Ausflugstipps gibt es unter www.liebliches-taubertal.de.

Also, worauf wartest du noch? Schnapp dir dein Rad oder deine Skates und sei dabei, wenn das „Liebliche Taubertal“ zum 22. Mal zur autofreien Zone wird. Ein Event, das du nicht verpassen darfst!

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de