Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Ein Abschied in Würde

Kondolenzbuch für Wolfgang Schäuble: Ein letzter Gruß

Foto: © picture alliance/dpa | Paul Zinken

Folge uns auf:

News Folgen

Jetzt teilen

In der Landesvertretung von Baden-Württemberg in Berlin öffnet sich ein Raum der Stille und des Gedenkens: Ein Kondolenzbuch für Wolfgang Schäuble, den verstorbenen Präsidenten des Deutschen Bundestages a. D., lädt dazu ein, ein letztes Lebewohl zu sagen. Umgeben von der Würde des Raumes und einem Foto des CDU-Politikers, bietet sich die Gelegenheit, persönliche Gedanken und Erinnerungen niederzuschreiben.

Ein Ort des Gedenkens

Vom 30. Dezember 2023 bis zum 7. Januar 2024 steht das Kondolenzbuch in der Tiergartenstraße 15 für alle offen, die ihre Anteilnahme ausdrücken möchten. Zwischen 10.00 und 16.00 Uhr kann jeder, der möchte, in die Landesvertretung kommen und sich in das Buch eintragen. Es ist eine Zeit, in der Menschen zusammenkommen, um Respekt und Ehre einem Mann zu erweisen, der die politische Landschaft Deutschlands maßgeblich geprägt hat.

Ein Abschied in Würde

Der Abschied von Wolfgang Schäuble ist mehr als eine formelle Geste. Es ist ein Moment des Innehaltens, ein persönliches Zeichen der Wertschätzung und des Dankes. Das Kondolenzbuch wird zu einem Zeugnis der Verbundenheit und des Respekts, das über den Moment hinaus Bestand haben wird. Es ist eine Brücke zwischen den Generationen, eine Erinnerung an einen Menschen, der in seiner Zeit viel bewegt hat.

Die Bedeutung des Gedenkens

In einer Zeit, in der das öffentliche Leben oft schnelllebig und unübersichtlich ist, bietet das Kondolenzbuch einen Ankerpunkt. Es erinnert daran, dass hinter den großen Namen und den politischen Entscheidungen Menschen stehen, deren Wirken und Vermächtnis es wert sind, erinnert und geehrt zu werden. Der Abschied von Wolfgang Schäuble ist ein solcher Moment, der zum Innehalten und Reflektieren einlädt.

Einladung zum Gedenken

Für alle, die ihre Gedanken und Gefühle ausdrücken möchten, ist das Kondolenzbuch eine seltene Gelegenheit. Es ist ein Zeichen der Anteilnahme und des Respekts, ein stiller Dialog zwischen den Zeilen. Jeder Eintrag wird zu einem Teil der Geschichte, ein kleines, aber bedeutungsvolles Stück in dem großen Mosaik des Lebens und Wirkens von Wolfgang Schäuble.

In diesen Tagen öffnet sich in Berlin ein Fenster zur Vergangenheit, zur Reflexion und zum persönlichen Abschied. Es ist eine Einladung an alle, die teilhaben möchten an diesem Akt der Erinnerung und Würdigung.

Du willst nichts mehr verpassen?

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de