Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Wo Kunst und Technologie verschmelzen

Karlsruher Kulturherbst – Kunst & Kultur auf einem neuen Level!

Das ZKM bei Nacht
Foto: © KTG Karlsruhe Tourismus GmbH, Foto: Joachim Mende

Folge uns auf:

Herbst in Karlsruhe? Das klingt nach einer perfekten Gelegenheit, die kulturelle Vielfalt der Stadt zu erkunden. Und was wäre ein besserer Startpunkt als das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien? Nicht umsonst wurde Karlsruhe 2019 zur ersten und einzigen UNESCO „Creative City of Media Arts“ in Deutschland gekürt. Im ZKM trifft Medienkunst auf experimentelle Kunst und Hochkultur. Wer schon immer mal Pac-Man auf einer 16 Meter langen Leinwand spielen wollte, ist hier genau richtig. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs!

Anzeige

Renaissance 3.0: Ein Tribut an Peter Weibel

Die Ausstellung „Renaissance 3.0“ ist ein absolutes Muss. Kuratiert von Peter Weibel, der im März dieses Jahres verstarb, verbindet sie Kunst und Wissenschaft auf einzigartige Weise. Stell dir vor, du beobachtest Hefe, die biologisch abbaubares Plastik produziert. Oder du wirst selbst Teil eines Kunstwerks, indem du Fäden zupfst und Klänge erzeugst, die die Wahrnehmung einer Spinne im Netz simulieren. Klingt verrückt? Ist es auch – und absolut faszinierend!

Kunstklassiker und moderne Meisterwerke

Aber das ZKM hat noch mehr zu bieten. Dank einer Sanierung der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe sind hier Meisterwerke von Künstlern wie Rembrandt und Gauguin zu sehen. Ein Paradies für Kunstliebhaber, das man nicht verpassen sollte.

Das Badische Landesmuseum: Eine Zeitreise der Extraklasse

Wer nach dem ZKM noch nicht genug hat, sollte sich das Badische Landesmuseum nicht entgehen lassen. Die Sonderausstellung „Die 80er – Sie sind wieder da!“ ist ein echter Hingucker. Von Schallplatten bis zum legendären Zettel von Günter Schabowski, der zum Fall der Berliner Mauer führte – hier wird Geschichte lebendig.

Der Schlossturm: Ein Ausblick, der sprachlos macht

165 Stufen bis zum Gipfel des Glücks! Der Aufstieg auf den Schlossturm ist ein absolutes Muss. Der atemberaubende Ausblick über die herbstlich gefärbte Stadt ist jeden Schweißtropfen wert. Und danach? Ein Spaziergang durch den Schlossgarten oder ein kulinarischer Genuss in der Innenstadt. In Karlsruhe steht Genuss hoch im Kurs!

ÖPNV als Kunstgalerie: Nur in Karlsruhe!

Ja, du hast richtig gehört. Karlsruhe hat laut Tripz Deutschlands besten ÖPNV. Und der ist nicht nur effizient, sondern auch kulturell ein Highlight. An den unterirdischen Haltestellen hängen Werke des Zyklus „Genesis“ des Künstlers Markus Lüpertz. Ein „Kultur Drive-in“, den nicht jede Stadt zu bieten hat.

Lies mehr

Tunnelöffnung

Arlinger Tunnel: Start in den Probebetrieb

Ein Mythos, der bis heute lebt

Poltergeist verjagt eine Familie aus dem Haus: Mysteriöser Spuk in Großerlach – die unheimlichen Ereignisse von 1916

Schwarzwälder Genießerpfad

Wandertipp: Was für ein Erlebnis – der Hotzenpfad!

Fazit: Karlsruhe im Herbst ist ein Erlebnis!

Wer jetzt noch zögert, dem ist nicht zu helfen. Karlsruhe im Herbst ist ein Fest für alle Sinne. Von Kunst über Geschichte bis hin zu atemberaubenden Ausblicken und kulinarischen Genüssen – diese Stadt hat alles. Also, worauf wartest du noch?

Für mehr Inspiration, schau mal hier: Herbst in Karlsruhe

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de