Ein Wochenende im Zeichen der Nostalgie

Eine Zeitreise auf Rädern: Das Spektakel der historischen Nutzfahrzeuge Rollt wieder in Sinsheim!

Von den ersten Modellen des 20. Jahrhunderts bis hin zu den markanten Designs der 70er und 80er Jahre – die Vielfalt der Fahrzeuge spiegelt die Entwicklung der Nutzfahrzeugindustrie wider.
Foto: TMSNHSP
Am 16. und 17. September 2023 wird das Technik Museum Sinsheim erneut zum Mekka für Liebhaber historischer Nutzfahrzeuge. Nach dem großen Erfolg im Jahr 2021 geht das Event in die zweite Runde und verspricht, ein Spektakel der Extraklasse zu werden.

Über 130 LKWs Rollen An

Von 9 bis 18 Uhr am Samstag und von 9 bis 16 Uhr am Sonntag wird das Museumsgelände zur lebendigen Zeitkapsel. Über 130 Lastkraftwagen aus verschiedenen Jahrzehnten werden erwartet. Die Bandbreite reicht vom Pritschenwagen über Kipper und Sattelzugmaschinen bis hin zu Feuerwehr-Drehleitern und einem selbstfahrenden Teleskop-Autokran aus dem Jahr 1965.

Vielfalt als Spiegel der Industriegeschichte

Die ausgestellten Fahrzeuge erzählen nicht nur individuelle Geschichten, sondern spiegeln auch die Entwicklung der Nutzfahrzeugindustrie wider. Von den ersten Modellen des 20. Jahrhunderts bis zu den markanten Designs der 70er und 80er Jahre ist alles vertreten. Ein besonderes Highlight ist ein Mercedes L3000 S von 1939 – das älteste Fahrzeug des Events.

Lernen und Staunen

Kevin Seitz, Vorstand der Interessengemeinschaft Süddeutsche LKW-Veteranen-Freunde, betont den Bildungswert der Veranstaltung. „Es ist erstaunlich zu sehen, wie Technologie und Design im Laufe der Jahre vorangeschritten sind. Diese Fahrzeuge sind technische Kulturdenkmäler, die es zu erhalten gilt.“

Das erste "Treffen Historischer Nutzfahrzeuge" 2021 lockte Fahrer und Fans von Oldtimer-Nutzfahrzeugen zu einem unvergesslichen Event in den Kraichgau.
Das erste „Treffen Historischer Nutzfahrzeuge“ 2021 lockte Fahrer und Fans von Oldtimer-Nutzfahrzeugen zu einem unvergesslichen Event in den Kraichgau.
Foto: TMSNHSP

Blick in die Zukunft: Nachhaltiger Kraftstoff

Neben der Nostalgie gibt es auch einen Blick in die Zukunft. Die Firma EDi Energie-Direkt Hohenlohe GmbH wird über den klimafreundlichen Kraftstoff Neste MY Renewable Diesel informieren, der aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt wird und bis zu 90 % geringere Treibhausgasemissionen verursacht.

Ein Tipp für den Besuch

Für alle, die das volle Programm erleben möchten, empfiehlt sich der Besuch am Samstag, den 16. September. Viele der historischen Fahrzeuge werden am Sonntag frühzeitig die Heimreise antreten, darunter auch ein Teilnehmer, der mit seinem ÖAF 19.280 aus dem Jahr 1976 sogar aus Oberösterreich anreist.

Fazit: Ein Muss für Technikfans und Geschichtsinteressierte

Das 2. Treffen Historischer Nutzfahrzeuge im Technik Museum Sinsheim ist mehr als nur eine Ausstellung. Es ist eine lebendige Zeitreise, ein Bildungsabenteuer und eine Hommage an die Ingenieurskunst. Ein Event, das man nicht verpassen sollte.

Du willst nichts mehr verpassen?

Dann folge uns auf:

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de