Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Tierischer Nachwuchs sorgt für Aufsehen

Kindersegen im Wildparadies Tripsdrill

Foto: Erlebnispark Tripsdrill GmbH & Co. KG

Folge uns auf:

Von zierlichen Hirschkälbern über freche Fuchswelpen bis hin zu vorwitzigen Waschbären – das Wildparadies Tripsdrill in Cleebronn ist voller Leben und Aufregung. Und um dieses Wunder der Natur zu feiern, werden am 16., 23. und 30. Juni spezielle Themenführungen mit dem Wildhüter angeboten.

Anzeige

Adoptivkinder, die Herzen erobern

Besonders ins Auge fallen zwei „Adoptivkinder“ – die Waschbären Liselotte und Charlie. Als verwaiste Findelkinder abgegeben, haben sie sich dank der liebevollen Pflege der Tierpfleger in Tripsdrill zu kräftigen Tieren entwickelt. Sie sind zu echten Publikumslieblingen geworden und halten ihre Pfleger ordentlich auf Trab. Sobald sie ausgewachsen sind, werden sie bei ihren Artgenossen ins Waschbärgehege einziehen.

Kindersegen im Wildparadies Tripsdrill 2023 Waschbaer Wildparadies Tripsdrill BM
Foto: Erlebnispark Tripsdrill GmbH & Co. KG

Publikumslieblinge und Zuchterfolge

Aber nicht nur die Waschbären erfreuen sich großer Beliebtheit. Auch die sechs im April geborenen Rotfuchs-Welpen sind ein echter Hingucker. Mit etwas Glück und Geduld kann man sie durch ihr Gehege toben sehen. Und dann gibt es noch den Nachwuchs beim Rotwild, den Dam- und Dybowski-Hirschen sowie bei den Mufflons. Ein besonderer Zuchterfolg ist das Gänsegeier-Küken, das von seinen Eltern in der Geiervoliere in der Falknerei großgezogen wird.

Exkursionen zu den Jungtieren: Ein unvergessliches Erlebnis

Wer noch mehr über den Nachwuchs im Wildparadies erfahren möchte, sollte an den „Exkursionen zu den Jungtieren“ teilnehmen. Diese finden an den Freitagen 16., 23. und 30. Juni 2023 statt. Tickets sind ausschließlich im Tripsdriller Online-Shop erhältlich. Das Programm beinhaltet den Einlass ins Wildparadies ab 17.00 Uhr sowie die Führung mit dem Wildhüter ab 18.30 Uhr.

365 Tage im Jahr ein Naturerlebnis

Im Wildparadies Tripsdrill gibt es 365 Tage im Jahr mehr als 60 verschiedene Tierarten zu entdecken. Besondere Höhepunkte sind die Greifvogel-Flugvorführungen, die Fütterung der Fischotter sowie die Fütterungsrunde bei Wolf, Luchs, Bär & Wildkatze. Für Abwechslung sorgen der Barfußpfad, der Walderlebnispfad und der große Abenteuerspielplatz. Und für eine Stärkung oder Erfrischung steht die urige Wildsau-Schenke mitten im Wald zur Verfügung.

Kindersegen im Wildparadies Tripsdrill 2023 Jungtiere Rotfuchs Wildparadies Tripsdrill MZ
Foto: Erlebnispark Tripsdrill GmbH & Co. KG

Lies mehr

Urlaubsfeeling im Neckarbogen

Heilbronn: Kulturprogramm am Neckar – Die Fährlebühne bietet Unterhaltung im Sommer

Partystimmung vom 20. April bis 12. Mai

Feierlaune auf dem Wasen: Europas größtes Frühlingsfest startet mit der 84. Ausgabe am Wochenende in Stuttgart

Kampf um Platz 2

Spannung pur im Bundesliga-Endspurt: Stuttgart gegen Bayern live im Free-TV

Preise und Öffnungszeiten

Das Wildparadies Tripsdrill hat ganzjährig täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Im Eintritt für den Erlebnispark ist der Besuch im Wildparadies bereits inklusive. Der Wildparadies-Pass ist allerdings auch separat erhältlich – online zum Sparpreis von € 14,00 für Erwachsene und Jugendliche sowie € 11,00 für Kinder und Senioren. Kinder unter 4 Jahren bekommen freien Eintritt. Ermäßigte Tickets, z. B. für Menschen mit Behinderungen, Schwangere oder Geburtstagskinder, sind nur an der Kasse vor Ort erhältlich.

Das Wildparadies Tripsdrill ist mehr als nur ein Ausflugsziel. Es ist ein Ort, an dem man die Wunder der Natur hautnah erleben kann. Ein Ort, an dem man lernen kann, wie wichtig es ist, unsere Tierwelt zu schützen und zu erhalten. Und ein Ort, an dem man unvergessliche Momente mit der Familie und Freunden erleben kann. Also, worauf wartest du noch? Komm und entdecke das Wildparadies Tripsdrill!

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de