Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Teils schwere Gewitter

Wetterupdate 15.05.24: Baden-Württemberg – Heftige Gewitter und Unwetter im Anmarsch!

Foto: insidebw.de / Tobias Baumann

Folge uns auf:

Feuchtwarme und zunehmend labile Luft strömt von Südwesten nach Baden-Württemberg ein. Ein Tief südlich von Irland bringt ab Mittag heftige Gewitter.

Anzeige

GEWITTER (UNWETTER)

Ab Mittag können teils schwere Gewitter mit Starkregen bis zu 50 Liter pro Quadratmeter pro Stunde erwartet werden. Stürmische Böen bis 80 km/h und Hagel bis 2 cm sind möglich. In der ersten Nachthälfte ziehen die Gewitter nach Norden ab.

Vorhersage – Heute

Der Vormittag startet stark bewölkt bis bedeckt mit örtlichem Regen. Ab Mittag breiten sich von Süden her Schauer und Gewitter aus, die lokal unwetterartigen Starkregen bringen können. Die Temperaturen erreichen maximal 15 Grad im Hochschwarzwald und 24 Grad im Bauland. Der Wind ist schwach aus verschiedenen Richtungen, frischt aber in Böen auf. Bei Gewittern sind stürmische Böen möglich. In der Nacht zum Donnerstag bleibt es regnerisch mit einzelnen Gewittern. Die Tiefstwerte liegen zwischen 13 und 7 Grad.

Vorhersage – Morgen

Am Donnerstag bleibt es stark bewölkt mit wiederholten Schauern und einzelnen Gewittern, die starke bis stürmische Böen mit sich bringen. Die Temperaturen erreichen maximal 14 Grad im Bergland und 22 Grad in der Hohenlohe. Der Wind bleibt schwach aus unterschiedlichen Richtungen, frischt jedoch in Böen auf. In der Nacht zum Freitag geht der Regen in gebietsweise anhaltenden Regen über, begleitet von Schauern und Gewittern. Die Temperaturen sinken auf 13 bis 6 Grad.

Vorhersage – Übermorgen

Am Freitag ist es wechselnd bis stark bewölkt mit verbreiteten Schauern oder Regen, der teils länger anhält. Die Temperaturen steigen auf 12 Grad in hohen Lagen und 19 Grad an der Tauber. Der Wind weht schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen mit frischen bis starken Böen, bei Gewittern sind stürmische Böen möglich. In der Nacht zum Samstag fällt zeitweise Regen, ansonsten gibt es großflächige Wolkenauflockerungen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 13 und 6 Grad. Auf dem Feldberg sind starke bis stürmische Böen aus Südwest möglich.

Lies mehr

Von der Quelle bis zum Hahn

Unglaublich! Wie eine kleine Stadt am Bodensee vier Millionen Baden-Württemberger mit Wasser versorgt!

Thementag

Kribbelnder Ausflugstipp: Insektenabenteuer in der Wilhelma

Vor dem Anpfiff kommen ihm die Tränen

Christian Streichs tränenreicher Abschied beim SC Freiburg: „Bin maximal enttäuscht von mir“

Vorhersage – 4. Tag

Am Samstag bleibt es im Norden meist stark bewölkt mit schauerartigem und vereinzelt gewittrigem Regen. Im Süden ist es wechselnd bewölkt mit nur vereinzelten Schauern. Die Temperaturen erreichen 16 Grad im Bergland und bis zu 22 Grad im Breisgau. Der Wind weht schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen mit häufig frischen Böen. In der Nacht zum Sonntag klart es auf und es bleibt trocken. Im Norden kann örtlich Nebel auftreten. Die Temperaturen sinken auf 12 bis 6 Grad.

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de