„Disneys TARZAN® begeistert das Publikum

Zwischen den Baumwipfeln: Die technische Magie hinter Disneys TARZAN® in Stuttgart

Ikonisch und äußerst eindrucksvoll ist der Flug von Tarzan, wenn er vor den Augen des Publikums meterhoch im Musicalsaal schwingt.
Foto: © 2023 Stage Entertainment
Unter den Musicals der Neuzeit zählt Disneys TARZAN® ohne Zweifel zu den spektakulärsten Inszenierungen. Mit einem immersiven Bühnenbild und eindrucksvollen Flugeinlagen zieht es die Zuschauerinnen und Zuschauer mitten in die Dschungelwelt. Die technischen Innovationen, die hinter den atemberaubenden Flügen stehen, sind ein wesentlicher Faktor für das einzigartige Erlebnis, das das Musical bietet.

Auf Flugreise mit Tarzan

Die Flugszenen sind eine der größten Attraktionen von Disneys TARZAN®. Das Publikum erlebt Tarzan und die anderen Charaktere des Musicals bei ihren spektakulären Flügen durch den Luftraum des Theaters. Dabei wurden spezielle Fluggurte entwickelt, die von Pichón Baldinu, einem Experten auf dem Gebiet, maßgeschneidert wurden. Diese Gurte ermöglichen es den Darstellerinnen und Darstellern, sich um 360 Grad in der Luft zu drehen und so eine realistische Darstellung des Fliegens zu erzeugen.

Baldinu betont, dass die Vision hinter den Flugmechanismen darin besteht, den Schauspielerinnen und Schauspielern eine natürliche Bewegung in der Luft zu ermöglichen. Statische Sequenzen sollten vermieden und stattdessen ein Ausdruck von Charisma, Ausdruck und Emotion erreicht werden. Ziel war es, die Dynamik und Gesten in die Luft zu übertragen, um so mehr als bloße Akrobatik zu bieten.

Perfektion hinter den Kulissen

Die Herausforderung liegt nicht nur in der Entwicklung der Fluggurte, sondern auch in der Sicherheit und der realistischen Darstellung der Flüge. Dafür arbeiten Technikerinnen, Techniker und Choreografinnen sowie Choreografen monatelang intensiv zusammen.

Zwischen den Baumwipfeln: Die technische Magie hinter Disneys TARZAN® in Stuttgart AEB509FD AA75 4E22 A1FBF83CE887AF7D
Stage Entertainment: Terence van der Loo und Vajèn van den Bosch sind das neue Traumpaar in Disneys TARZAN®.
Foto: Morris Mac Matzen

Technical Supervisor Clemens Weissenburger gibt Einblick in den technischen Fortschritt seit der ersten Aufführung von Tarzan® in Stuttgart im Jahr 2016. Die Produktion und die Technik, insbesondere die Maschinentechnik und Software, haben sich weiterentwickelt. Beispielsweise wurden die Flugwerke, die früher in Produktionen genutzt wurden, als Flaschenzüge eingeseilt, während heutzutage vor allem Software zum Einsatz kommt.

Aktuell befindet sich das Team im Prozess des Technikchecks, bei dem die gesamte Technik, das Flugwerk und die zugehörigen Komponenten wie Bungees, Seile und Schienen in Betrieb genommen, getestet und programmiert werden. Die Perfektionierung aller Flüge und Abläufe nimmt mehrere Wochen in Anspruch.

Einbindung des Publikums

Nicht nur die Flugtechnik, sondern auch die Inszenierung des Bühnenbildes trägt zum einzigartigen Erlebnis bei. Clemens Weissenburger betont, dass das Publikum durch die Inszenierung in die Handlung integriert wird. Hinter dem statischen Bühnenbild befindet sich eine Videowand von 16 x 10 Metern, die durch das Setting scheint und unterschiedliche Räume oder Orte kreiert. Diese Technik zieht die Zuschauerinnen und Zuschauer direkt in den Ort des Geschehens und den Dschungel.

Fakten und Zahlen

  • Die Zahlen hinter den Flugszenen sind beeindruckend. In Argentinien wurde ein spezielles Fluggeschirr entwickelt, das den Darstellerinnen und Darstellern in der Luft eine Drehung um die eigene Achse ermöglicht. Rund 300 Einsätze steuern 2.000 Einzelbewegungen während der Show. Dabei ist die Abfolge teilweise so schnell, dass die Anweisungen nur noch über Lichtimpulse einer Lichtzeichenanlage weitergegeben werden können.
  • In jeder Show legt Tarzan 231 Meter fliegend zurück. Die Darstellerinnen und Darsteller überwinden Höhenunterschiede von bis zu 17 Metern und für die Realisierung der gesamten Flugszenen werden über 7.000 Meter Seil benötigt.
  • Das Bühnenbild selbst birgt 18 Abflugpunkte, aus denen die Darstellerinnen und Darsteller springen, um sich an Seilen über die Bühne zu schwingen. Auch über den Köpfen des Publikums sind zwei solcher „Drop Points“ installiert.

Disneys TARZAN® Musical bietet eine technikreiche Show, die das Publikum in eine andere Welt entführt. Die Kombination aus innovativer Flugtechnik, choreografischem Talent und einer beeindruckenden Bühnenshow schafft ein unvergessliches Erlebnis für alle Anwesenden.

Tickets und Preise

Tickets für das atemberaubende Musical-Erlebnis mit Disneys TARZAN® sind auf eventim.de erhältlich. Die Preise variieren je nach Sitzkategorie und Vorstellung. Ein Besuch auf der Website ermöglicht es, bequem die besten Plätze für ein unvergessliches Dschungelabenteuer zu sichern.

Du willst nichts mehr verpassen?

Dann folge uns auf:

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de