Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Wetterupdate 12.02.24: etwas kälter, jedoch für diese Jahreszeit viel zu mild in Baden-Württemberg

Folge uns auf:

News Folgen

Jetzt teilen

Anzeige

Frost/Glätte

In der kommenden Nacht zum Dienstag ist in den Bergregionen und im Süden vereinzelt leichter Frost zu erwarten, begleitet von Glätte durch gefrierende Nässe oder Schneematsch.

Heute: Wechselhaft mit Regenschauern

Heute dominiert ein Mix aus Wolken und Regen das Wettergeschehen in Baden-Württemberg. Im Verlauf des Tages ziehen immer wieder Schauer über das Land, wobei sich im höheren Bergland auch Schneeflocken dazumischen. Zum Nachmittag hin lockern die Wolken von Westen her auf, und trockenere Phasen treten ein. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 4 Grad auf der Baar und 11 Grad am Oberrhein. Der Wind weht schwach bis frisch aus südwestlicher Richtung, mit gelegentlichen stärkeren Böen.

Morgen: Auflockerungen und trockene Phasen

Am Dienstag präsentiert sich das Wetter von seiner freundlicheren Seite. Bei heiter bis wolkigem Himmel bleibt es größtenteils trocken. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 5 Grad im Bergland und 12 Grad am südlichen Oberrhein. Der Wind ist schwach bis mäßig aus südwestlicher Richtung unterwegs, kann jedoch zeitweise auffrischen.

Übermorgen: Wechselhaft mit Regen

Am Mittwoch zeigt sich das Wetter wieder von seiner wechselhaften Seite. Stark bewölkt ziehen zeitweise Regenschauer über das Land, allerdings lockert es im Nachmittagsverlauf vermehrt auf und bleibt größtenteils trocken. Die Temperaturen steigen auf 9 Grad im Südschwarzwald und bis zu milden 16 Grad am Oberrhein. Der Wind ist schwach bis mäßig aus südwestlicher Richtung unterwegs, mit frischen bis starken Böen im höheren Schwarzwald.

Lies mehr

Geschätztes Vermögen von 42,5 Milliarden

Baden-Württemberger Milliardär von Spitze verdrängt: Hamburger Logistik-Tyoon ist nun der reichste Deutsche

„Everybody counts“: 10. Edition der SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe beleuchtet Recht und Demokratie

Jahresbilanz und Ausblick auf 2024

Mercedes-Benz Museum: 800.000 Besucher im Jahr 2023 und spannende Aussichten für 2024

Der Blick auf den vierten Tag: Gedämpfter Sonnenschein und milde Temperaturen

Am Donnerstag bleibt es überwiegend stark bewölkt, wobei gedämpfter Sonnenschein nur selten durch die Wolken dringt. Dennoch bleibt es größtenteils trocken bei ungewöhnlich milden Temperaturen zwischen 12 Grad im Bergland und 18 Grad in den Niederungen. Der Wind ist eher schwach aus südlichen Richtungen unterwegs, kann jedoch im Feldbergbereich zeitweise stärker auffrischen.

In der Nacht zum Freitag verdichten sich die Wolken, und vereinzelt setzt Regen ein. Die Temperaturen sinken auf Werte zwischen 9 und 4 Grad, wobei es am Feldberg stürmische Böen oder Sturmböen aus Südwesten geben kann.

Du willst nichts mehr verpassen?
Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de