Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Zwischen Sonne und Sturm

Wetterupdate 03.04.24: Frühlingswetter mit Turbulenzen – Wechselhaftes Wochenende steht bevor

Foto: DNA-Marketing

Folge uns auf:

Zwischen Sturm und Sonne zeigt sich das Wetter in den kommenden Tagen von seiner turbulenten Seite. Regen, Wind und teils kräftige Gewitter mischen die Wetterlage in Baden-Württemberg ordentlich auf. Doch zum Wochenende beruhigt sich die Lage wieder und die Sonne kehrt zurück.

Anzeige

Wetterlage

Innerhalb einer etwas auflebenden Westströmung zieht das Frontensystem eines Tiefs bei den Britischen Inseln über Baden-Württemberg hinweg.

STURM/WIND:
Ab dem Vormittag im Schwarzwald starke bis stürmische Böen um 60, auf dem Feldberg erste Sturmböen um 80 km/h aus Südwest. Am Mittag und Nachmittag in freien Lagen sowie generell auf der Alb zeitweise Böen bis 60 km/h, exponiert auch bis 70 km/h aus Südwest bis West. Im Bergland am Abend und in der Nacht zum Donnerstag weiterhin starke bis stürmische Böen um 60, in Gipfellagen des Schwarzwaldes Sturmböen um 80, auf dem Feldberg auch schwere Sturmböen bis 100 km/h.

GEWITTER: Heute Abend im Westen vereinzelte Gewitter mit Sturmböen um 70 km/h nicht ganz ausgeschlossen.

Vorhersage – heute

Weiterhin wechselhaft, zeitweise starke bis stürmische Böen.

Heute Vormittag meist stark bewölkt und von Westen her aufzehender Regen, in der zweiten Tageshälfte nachfolgend Übergang zu wechselnder Bewölkung und Schauern bzw. schauerartigem Regen. In den westlichen Landesteilen zum Abend vereinzelte Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Höchstwerte von 10 Grad im Bergland bis 16 Grad in der Ortenau. Mäßiger Südwestwind, in Böen vor allem im Bergland oder auch in Schauernähe zeitweise stark bis stürmisch, in Gewitternähe auch Sturmböen. Auf dem Feldberg Sturmböen oder schwere Sturmböen.

In der Nacht zu Donnerstag wolkig und gebietsweise weitere Schauer. Tiefstwerte 11 bis 5 Grad. In höheren Lagen gelegentlich starke bis stürmische Böen aus Südwest. Im Hochschwarzwald Sturmböen, auf dem Feldberg teils schwere Sturmböen.

Vorhersage – morgen

Am Donnerstag stark, im Südosten zu Beginn leicht bewölkt. Im Tagesverlauf von Nordwest nach Südost ausbreitender Regen, ab dem Nachmittag von Westen Übergang in Schauer und örtliche, teils auch kräftige Gewitter. Maxima von 13 Grad im Bergland bis 18 Grad im Breisgau. Überwiegend schwacher bis mäßiger Südwestwind. Vor allem im Bergland, aber auch bei Schauern in Böen stark bis stürmisch auflebend, im Hochschwarzwald und bei Gewittern Sturmböen, auf dem Feldberg schwere Sturmböen.

In der Nacht zu Freitag anfangs noch Schauer oder einzelne Gewitter, rasch nachlassend und auflockernde Bewölkung. Minima 10 bis 5 Grad.

Vorhersage Freitag

Am Freitag wolkig. Überwiegend trocken. Höchsttemperaturen zwischen 19 Grad im Bergland und bis zu 25 Grad an Rhein und unterem Neckar. Überwiegend mäßiger, in Böen frischer Wind aus südlichen Richtungen, im Hochschwarzwald teils stark bis stürmisch.

In der Nacht zum Samstag gering bewölkt und trocken. Tiefstwerte zwischen 11 und 5 Grad.

Lies mehr

Neue App führt Besucher durch die Stadt

Stuttgart entdecken leicht gemacht: „Stuttgart Guide“-App – der digitale Touristenführer durch die Landeshauptstadt

Klassiker trifft Moderne

Das „Phantom der Oper“ und Eurosat Coastiality: Neues VR-Erlebnis im Europa-Park

Bergung verzögert: Dampfschiff Säntis bleibt vorerst unter Wasser

Vorhersage Samstag

Am Samstag überwiegend sonnig, nur zeitweise Durchzug hoher Wolkenfelder. Dabei mit Höchstwerten zwischen 24 und 29 Grad sehr warm. Schwacher, im Tagesverlauf teils böig auffrischender Wind um Süd.

In der Nacht zum Sonntag meist gering bewölkt oder klar. Temperaturrückgang auf 12 bis 6 Grad.

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de