Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Der Grand Canyon von Deutschland

Wandertipp: Eintauchen in die Wildnis der Wutachschlucht

Zwei Abenteurer erleben die wilde Schönheit der Wutachschlucht – auf ihrem Weg durch das Herz des Südschwarzwalds.
Fotos: © Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Folge uns auf:

Eine Oase der Ruhe und des Abenteuers erwartet alle, die sich auf den Weg in die Wutachschlucht im Herzen des Naturparks Südschwarzwald machen. Es ist eine Erfahrung, die sich fest ins Gedächtnis brennt – eine echte Perle unter den deutschen Wanderrouten, die das Herz jedes Wanderers höherschlagen lässt.

Anzeige

Die Wanderung durch die Wutachschlucht, auch bekannt als der „Grand Canyon Deutschlands“, bietet ein unvergessliches Erlebnis. Eingerahmt von zerklüfteten Tälern und wilden Flüssen, gibt es hier rauschende Wasserfälle und eine beeindruckend vielfältige Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken.

Gesamtlänge und Schwierigkeitsgrad

Die gesamte Strecke, des hier beschriebenen Schluchtensteig, beläuft sich auf 12,49 Kilometer und sollte in etwa 5 Stunden zu bewältigen sein. Mit einem Aufstieg von 433 Metern und einem Abstieg von 350 Metern ist diese mittelschwere Wanderung sowohl herausfordernd als auch lohnend. Der höchste Punkt der Tour liegt bei 662 Metern, während der tiefste Punkt auf 566 Metern liegt.

Über weite Strecken bietet der Weg eine naturnahe Beschaffenheit, mit 80% der Strecke bestehend aus Naturpfaden, 15% aus Feinschotter und nur 5% aus Asphalt. Die Beschilderung entlang der Strecke leitet Wanderer sicher durch die beeindruckende Landschaft.

Geheimtipp: Märzenbecherblüte

Ein besonderes botanisches Highlight ist die Märzenbecherblüte in der Schlucht, die jedes Frühjahr das Tal in ein weißes Blütenmeer verwandelt3.

Wandertipp: Eintauchen in die Wildnis der Wutachschlucht Maerzenbecherbluete Wutachfluehen Office 2980

Frühlingserwachen in der Wutachschlucht: Ein Meer aus strahlend weißen Märzenbechern, die wie kleine Lichter die malerischen Pfade der Schlucht erhellen.

Wegbeschreibung „Schluchtensteig“

Vom Ausgangspunkt in Löffingen und seinen Ortsteilen gibt es viele Möglichkeiten, die Wutachschlucht und ihre wildromantischen Seitentäler zu erkunden. Diese spezielle Route folgt dem Fernwanderweg „Schluchtensteig“, der als Königsetappe gilt. Man wandert von der Wutachmühle flussaufwärts, wo das enge Tal steile Wald- und Felsflanken zum Vorschein bringt. An einigen Stellen bleibt nur ein schmaler Sims zwischen Wanderer und Schlucht, was für zusätzlichen Nervenkitzel sorgt.

Die Wutachschlucht bietet ein unvergessliches Wandererlebnis, das sowohl landschaftliche Schönheit als auch Abenteuer vereint. Mit jedem Schritt offenbart sich ein Stück der einzigartigen Natur, die diese Region so besonders macht. So wird jede Wanderung durch die Wutachschlucht zu einem einzigartigen Erlebnis, an das man sich noch lange erinnern wird.

Wandertipp: Eintauchen in die Wildnis der Wutachschlucht Wutachschlucht Office 25768

Infos zur Wanderung durch die Wutachschlucht

Schwierigkeitsgrad: Mittel Länge: 12,49 km
Dauer: Etwa 5 Stunden
Höhenmeter: 433 m Aufstieg und 350 m Abstieg
Highlights: Romantische Schluchten, urwüchsige Wälder, rauschende Wasserfälle, zerklüftete Täler, abenteuerliche Wildflüsse und eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Ein botanisches Highlight ist die Märzenbecherblüte in der Schlucht.
Wegebeschaffenheit: 80 % naturnah, 15 % Feinschotter, 5 % Asphalt.
Ausrüstung: Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich.
Gut zu wissen: Die Wutachschlucht ist Teil des größten deutschen Naturparks – dem Naturpark Südschwarzwald. Die Wanderung ist nicht für Kinderwagen geeignet, es wird empfohlen, bei Bedarf eine Kindertrage zu nutzen.

Lies mehr

Augen auf beim Kauf

ADAC Test: Zwei Kindersitze fallen durch – Gefahr für Kinder!

Der größte See im Ländle ist...

Schluchsee vs. Bodensee: Warum der Schluchsee größer als der Bodensee ist!

Es Regnet– na und?

Schlechtwettertipps für Baden-Württemberg: 19 Top-Indoor-Ausflugsziele

Sicherheitshinweise

Informiere Dich vor dem Start über mögliche Wegesperrungen beim lokalen Wander-Informationszentrum oder unter der angegebenen Telefonnummer des Naturparks Südschwarzwald.

Die Wutachschlucht ist in verschiedene Rettungssektoren unterteilt, die sorgfältig beschildert sind. Dies ermöglicht es der Bergwacht, im Notfall den genauen Standort schneller zu lokalisieren. Bitte behalte stets im Auge, in welchem Sektor du dich gerade befindest.

Es ist wichtig zu wissen, dass in einigen Teilen der Schlucht kein Handyempfang besteht. In solchen Fällen könnte es erforderlich sein, entweder aus der Schlucht heraus oder ein Stück weiter hinein zu gehen, um einen Notruf absetzen zu können. Bei Notfällen wähle bitte die 112.

Die empfohlene Laufrichtung auf den Pfaden sollte stets befolgt werden, um die Sicherheit zu gewährleisten. Beachte bitte auch, dass die Strecke nicht für Kinderwagen geeignet ist. Kinder können die Wanderung begleiten, sollten jedoch trittsicher und schwindelfrei sein.

Hunde sind auf der Strecke erlaubt, es gibt jedoch einige Gitterstufen, und auf den schmalen Pfaden sollte stets Rücksicht auf andere Wanderer genommen werden. Es ist empfehlenswert, den Hund an der Leine zu führen. Da die Wege oft sehr nass und rutschig sind, ist besondere Vorsicht geboten.

Aktuelle Infos: www.wutachschlucht.de

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de