Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Vorerst keine Planungen für ein weiteres Festival

Bernau im Schwarzwald: Schneeskulpturenfestival 2024 abgesagt – keine Zukunft des Events?

Schneeskulptur Eisbär vom 1. Schwarzwälder Schneeskulpturen-Festival in Bernau. Oberhalb vom Ortsteil Innerlehen war auch 2018 die Open-Air-Galerie der acht Künstlerteams.
Foto: Birgit-Cathrin Duval

Folge uns auf:

Bernau im Schwarzwald, das seit 2017 alljährlich Künstler und Besucher aus aller Welt zu seinem einzigartigen Schneeskulpturenfestival lockte, sieht sich in diesem Jahr mit einer traurigen Realität konfrontiert. Das für den 01. bis 04. Februar 2024 geplante Festival kann aufgrund der ungewöhnlich milden Wetterbedingungen und des fehlenden Schnees nicht stattfinden. Ein herber Schlag für die Gemeinde Bernau, die Tourismusbranche und alle, die das Festival in den vergangenen Jahren mitgestaltet und geliebt haben.

Anzeige

Eine Tradition im Schnee gefangen

Seit seiner Gründung im Jahr 2017 avancierte das Schneeskulpturenfestival zu einem Highlight im Veranstaltungskalender der Region. Auf dem Plateau des Skigebiets Spitzenberg/Köpfle schufen Künstler aus Deutschland und der ganzen Welt faszinierende Kunstwerke aus Schnee, die Tausende von Besuchern in Staunen versetzten. Die einzigartige Kombination aus künstlerischem Talent und der majestätischen Winterlandschaft des Schwarzwaldes zog Besucher in Scharen an und verlieh Bernau eine besondere Stellung auf der Landkarte der Winterevents.

Unausweichliche Entscheidung

Doch in diesem Jahr bleibt die malerische Schneelandschaft aus. Trotz der Hoffnungen und intensiven Vorbereitungen der Gemeindeverwaltung, der Tourismusverantwortlichen, der beteiligten Vereine und Gastronomen musste am Abend des 18. Januar 2024 die schwere Entscheidung getroffen werden, das Festival abzusagen. Die Wetterprognosen, die Regen und ungewöhnlich milde Temperaturen für die kommende Woche vorhersagen, ließen keine andere Wahl. Ohne die notwendige Schneedecke ist es unmöglich, die Skulpturenwürfel zu formen oder das Event in die gewohnte winterliche Atmosphäre zu hüllen.

Bernau im Schwarzwald: Schneeskulpturenfestival 2024 abgesagt – keine Zukunft des Events? image
Beim 2. Schwarzwälder Schneeskulpturen-Festival leuchteten die Figuren mal in rot, blau oder grün. Hier der Adler von Flavio Prinoth und Pierluigi Orler aus Südtirol.
Foto: Pierluigi Orler

Blick in die Zukunft: Ein neues Kapitel beginnt

Angesichts der Herausforderungen der letzten Jahre, geprägt von schwankenden Schneesituationen und unvorhersehbaren Wetterverhältnissen, sieht sich die Organisationgruppe gezwungen, eine Pause einzulegen und von der Tradition des Schneeskulpturenfestivals Abstand zu nehmen. Doch der Geist der Gemeinschaft und die Leidenschaft für die Winterveranstaltungen in Bernau bleiben ungebrochen. Anstelle des Schneeskulpturenfestivals wird nun an der Entwicklung eines neuen Winter-Events gearbeitet, das wetterunabhängig sein und die Herzen der Besucher auf andere Weise erwärmen soll.

Lies mehr

Klassiker trifft Moderne

Das „Phantom der Oper“ und Eurosat Coastiality: Neues VR-Erlebnis im Europa-Park

Bergung verzögert: Dampfschiff Säntis bleibt vorerst unter Wasser

Neue App führt Besucher durch die Stadt

Stuttgart entdecken leicht gemacht: „Stuttgart Guide“-App – der digitale Touristenführer durch die Landeshauptstadt

Ein Abschied und ein Neuanfang

Die Absage des Schneeskulpturenfestivals 2024 ist zweifellos ein großer Verlust für Bernau und seine Besucher. Doch in jeder Herausforderung liegt auch eine Chance. Mit der Vision eines neuen Winter-Events, das die magische Atmosphäre des Hochtales nutzt und Besucher aus nah und fern anzieht, blickt Bernau in eine hoffnungsvolle Zukunft. Das Ziel ist klar: Auch ohne das traditionelle Schneeskulpturenfestival soll das Bernauer Hochtal ab 2025 ein Winter-Highlight bleiben, das in Erinnerung bleibt und die Menschen verzaubert.

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de