Der Bodensee kennt keine Grenzen

Ausflugstipp der besonderen Art: StädteHopping am Bodensee – 3 Länder, 3 Städte, 1 See

Die Pfänderbahn erreicht ihren Zielort, bereit, Besucher auf den Gipfel des Pfänders zu bringen, um die atemberaubende Aussicht auf den Bodensee und die umliegenden Alpen zu genießen.
Foto: Christiane Setz-visitbregenz
Das Städtetrio Konstanz in Deutschland, Bregenz in Österreich und St. Gallen in der Schweiz bietet eine einzigartige Möglichkeit, drei Länder in einem Tag, einem Wochenende oder einer ganzen Woche zu entdecken. Diese Städte, eingebettet im Herzen der Genussregion Bodensee, sind bequem per Schiff, Bahn und/oder Fahrrad erreichbar und liegen nur wenige Kilometer voneinander entfernt.

StädteErlebnis mit Geschmack

Die Reise zu diesen Städten ist nicht nur eine Entdeckungsreise durch verschiedene Länder, sondern auch eine kulinarische Reise. Ob man nun mit dem Schiff in die kleinen, feinen Häfen einläuft, auf charmante Inseln und Halbinseln trifft, mit dem Rad über den gut ausgebauten Bodensee-Radweg fährt oder bequem mit der Bahn reist – kulinarische Schmankerl warten überall. Frisches Gemüse von der Insel Reichenau, Fischspezialitäten aus dem Bodensee, süße Versuchungen oder hausgebraute Biere und Weine aus der Region bieten facettenreiche Möglichkeiten, diese drei Städte zu entdecken.

Die Stadtperlen am Bodensee

Mit Blick auf die atemberaubende See- und Alpenkulisse kann man regionale Spezialitäten genießen, fangfrische „Felchen“ aus dem Bodensee im südlich-milden Flair am Hafen probieren, bei spannenden Schifffahrten über den Bodensee die Seele baumeln lassen oder beim Schlendern durch die verträumten Gässchen ein Eis kosten. Die drei Städte am Bodensee begeistern mit kulinarischer Vielfalt, regionalen Spezialitäten und grenzenlosen Sinnesimpulsen.

Kurzporträts der drei Städte

Konstanz, Bregenz und St. Gallen haben jeweils ihren eigenen Charme und bieten eine Vielzahl von kulinarischen und kulturellen Erlebnissen. Konstanz ist bekannt für seine Mischung aus Kultur, Natur, Genuss und Urbanität. Bregenz bietet neben einem vielseitigen Kulturangebot auch besondere kulinarische Momente mit lokaler Vielfalt. St. Gallen, eine UNESCO Weltkulturerbe-Stätte, verwöhnt mit einer Kombination aus bedeutsamer Historie, traditionellen GenussMomenten und seiner einzigartigen Lage zwischen Bodensee und Alpstein.

Genusszentrum Konstanz

Die kulinarische Vielfalt am Bodensee: Mit etwa 300 gastronomischen Einrichtungen, die von traditionell bis exotisch, von international bis klassisch reichen, und charmanten Weinstuben, wie zum Beispiel in der Niederburg, dem ältesten Stadtteil, lädt die historische Innenstadt von Konstanz mit ihren malerischen Gassen und dem idyllischen Hafen das ganze Jahr über zum Genießen und Verweilen ein. Eine einzigartige Mischung aus Kultur, Natur, Genuss und Urbanität, die nur in Konstanz, dem Herzen der Vierländerregion Bodensee, zu finden ist…

Idyllische Kulisse am Konstanz-Hafen: Blick auf den Imperia-Steg Foto: MTK Leo Leister
Idyllische Kulisse am Konstanz-Hafen: Blick auf den Imperia-Steg Foto: MTK Leo Leister

„An Guata!“ in Bregenz

Zwischen dem Ausflugsberg Pfänder und einem vielfältigen Kulturangebot auf der einen Seite und besonderen kulinarischen Momenten mit lokalem Charme auf der anderen Seite. Heurigen-Atmosphäre, Wiener Schnitzel und frischer Bodenseefisch: Die pulsierende Landeshauptstadt Vorarlbergs bietet regionale Delikatessen mit Blick auf See und Alpen.

G’nuss aus St. Gallen

Kulturstadt & KulinarikMix: Als UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte bietet St. Gallen das ganze Jahr über eine Mischung aus bedeutender Geschichte, traditionellen Genusserlebnissen und einer einzigartigen Lage zwischen Bodensee und Alpstein: Von authentischen Erststock-Restaurants, den charakteristischen Gaststätten im ersten Stock der historischen Fachwerkhäuser, über lokale Spitzenweine bis hin zur berühmten Olma-Bratwurst ist für jeden Gaumen etwas dabei…

Luftaufnahme des Stiftsbezirks St. Gallen, ein UNESCO-Weltkulturerbe, das die Pracht mittelalterlicher Architektur in der malerischen Schweizer Landschaft zeigt. Foto: Marketing und Tourismus Konstanz GmbH
Luftaufnahme des Stiftsbezirks St. Gallen, ein UNESCO-Weltkulturerbe, das die Pracht mittelalterlicher Architektur in der malerischen Schweizer Landschaft zeigt. Foto: Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Tipp: Das Kurzvideo zu allen drei Städten auf www.konstanz-info.com anschauen und inspirierende erste Einblicke sammeln.

Weitere Infos unter www.konstanz-info.comwww.bregenz.travel und www.st.gallen-bodensee.ch.

Kultur, Natur und Kulinarik

Das StädteHopping am Bodensee ist ein einzigartiges Erlebnis, das Kultur, Natur und Kulinarik auf eine Weise verbindet, die man so schnell nicht vergessen wird. Es ist eine Reise, die zu jeder Jahreszeit unvergessliche Eindrücke hinterlässt.

Du willst nichts mehr verpassen?

Dann folge uns auf:

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de