Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Anzeige

Wasser ist nicht gleich Wasser

Das Geheimnis des Heilwassers: Warum es mehr ist als nur ein Durstlöscher

Heilwässer können je nach ihrer natürlichen Mineralisierung dazu beitragen, gesundheitliche Beschwerden zu lindern.
Foto: Deutsche Heilbrunnen im Verband Deutscher Mineralbrunnen e.V. c/o Informationsbüro Heilwasser

Folge uns auf:

Wasser ist das Lebenselixier. Aber wusstest du, dass nicht jedes Wasser gleich ist? Heilwasser, ein besonderes Naturprodukt, hat mehr zu bieten als nur Erfrischung. Hier sind einige faszinierende Fakten und Tipps, die du vielleicht noch nicht kennst.

Anzeige

Sportler aufgepasst!

Für alle, die körperlich aktiv sind und ihre Leistung steigern wollen: Mineral- und Heilwasser sind deine besten Freunde. Mit einem hohen Magnesiumgehalt von mindestens 100 mg pro Liter können sie helfen, den wichtigen Muskelmineralstoff aufzufüllen. Und das ist noch nicht alles. Wasser, das reich an Natrium ist, kann den Wasserhaushalt schneller ausgleichen, da Natrium Wasser bindet.

Frauen im Fokus

Der weibliche Körper enthält 10% weniger Wasser als der männliche. Daher ist es für Frauen besonders wichtig, regelmäßig zu trinken. Und hier kommt der Clou: Calciumreiche Heilwasser können nicht nur den Durst stillen, sondern auch die Knochen stärken und Osteoporose vorbeugen.

Mütter in spe und frischgebackene Mamas

Schwangerschaft und Stillzeit sind besondere Phasen im Leben einer Frau. Während dieser Zeit benötigt der Körper mehr Flüssigkeit und Mineralstoffe. Heilwasser, das reich an Magnesium und Calcium ist, kann helfen, den Bedarf zu decken. Ein kleiner Tipp: Bei jeder Stillmahlzeit ein Glas Wasser trinken!

Senioren – Qualität über Quantität

Ältere Menschen sollten nicht nur viel trinken, sondern auch auf die Qualität des Wassers achten. Heilwasser kann hier eine ideale Quelle sein, da es kalorienfrei ist und viele wichtige Mineralstoffe liefert. Einige Heilwasser können sogar bei bestimmten gesundheitlichen Problemen helfen, wie z.B. bei der Stärkung der Knochen oder der Linderung von Sodbrennen.

Heilwasser: Ein natürliches Wunder

Heilwasser sind nicht nur erfrischend, sondern können auch gesundheitliche Vorteile bieten. Je nach ihrer natürlichen Mineralisierung können sie bestimmte Beschwerden lindern und positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Das Beste daran? Die meisten Heilwasser schmecken genauso gut wie normales Mineralwasser und können täglich in größeren Mengen getrunken werden.

Lies mehr

Es Regnet– na und?

Schlechtwettertipps für Baden-Württemberg: 19 Top-Indoor-Ausflugsziele

Thementag

Kribbelnder Ausflugstipp: Insektenabenteuer in der Wilhelma

Ab in den Urlaub

Baden-Airpark: Diese Urlaubsziele bietet der Flughafen im Sommer 2024 an

Fazit

Wasser ist nicht nur ein Durstlöscher, sondern kann auch ein wahrer Gesundheitsbooster sein. Egal ob du ein Sportler, eine Frau, eine werdende Mutter oder ein Senior bist, es gibt ein Heilwasser, das zu deinen Bedürfnissen passt. Prost auf die Gesundheit!

Hinweis: Dieser Artikel basiert auf Informationen von „Deutsche Heilbrunnen im Verband Deutscher Mineralbrunnen e.V. & Informationsbüro Heilwasser“.

Du willst nichts mehr verpassen?

Anzeige

Das könnte dich auch Interessieren

Anzeige

Mehr von InsideBW.de