Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Alte und moderne Mühlen geöffnet

Mühlentag am Pfingstmontag, 20. Mai – wo die Mühlen klappern und Tradition in Baden-Württemberg lebendig wird

Foto: Olaf – stock.adobe.com
Die Rainbauernmühle: Ein prächtiges Wahrzeichen des Schwarzwalds, eingebettet in das idyllische Mühlendorf Ottenhöfen, das als eine der bekanntesten Mühlen der Region gilt

Folge uns auf:

Am 20. Mai öffnen zahlreiche Mühlen ihre Tore für den Deutschen Mühlentag und bieten faszinierende Einblicke in das traditionsreiche Handwerk der Müllerei. Von Getreidemühlen, die Mehl für unsere Brote liefern, bis hin zu Ölmühlen, die köstliches Speiseöl pressen – Besucher können hautnah erleben, wie aus Rohstoffen regionale Spezialitäten entstehen. Dieses Ereignis ist nicht nur ein Fest für Liebhaber der Handwerkskunst, sondern auch für Gourmets, die die Vielfalt und Qualität regionaler Produkte schätzen.
Anzeige

Mühlen als Orte des regionalen Genusses

Mühlen sind weit mehr als historische Gebäude – sie sind Orte, an denen Qualität und Geschmack im Vordergrund stehen. Während sich die Technik der Vermahlung kaum verändert hat, haben viele Mühlen moderne Produktionsmethoden integriert und bieten heute als „Schmeck den Süden“-Gastronomen ein breites Angebot an regionalen Spezialitäten. Am Deutschen Mühlentag laden zahlreiche Mühlen zu Besichtigungen und Verkostungen ein. Hier wird die jahrhundertealte Tradition lebendig, und Besucher können erleben, wie sorgfältig Getreide gemahlen und Öl gepresst wird. Nutzen Sie die Gelegenheit und erleben Sie an diesem Thementag das Mühlen- und Müllereiwesen in Deutschland und in Baden-Württemberg hautnah“, so Minister Hauk.

Als einzige Mühle im Schwarzwald wird die Hexenlochmühle gleich von zwei Wasserrädern angetrieben. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel vieler Schwarzwaldurlauber.
Als einzige Mühle im Schwarzwald wird die Hexenlochmühle gleich von zwei Wasserrädern angetrieben. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel vieler Schwarzwaldurlauber.
Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Die Bedeutung von Wassermühlen in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg prägen insbesondere Wassermühlen die Landschaft. Die Energie von Flüssen wie Rhein, Neckar und Donau wurde schon zur Römerzeit genutzt, um Korn zu mahlen oder Öl zu pressen. Diese alten Kulturtechniken haben sich bis heute gehalten und viele Mühlen nutzen weiterhin die Kraft des Wassers als Energiequelle. Besonders im Schwarzwald sind kleine Hof-Mühlen zu finden, die einst für die Selbstversorgung abgelegener Höfe unverzichtbar waren und heute noch betrieben werden.

Während die meisten Schwarzwaldmühlen reine Mühlengebäude waren, ist die Rankmühle bis in unsere Tage gleichzeitig auch ein Wohngebäude geblieben, das über Jahrhunderte Tagelöhnerfamilien eine eher einfache Wohnmöglichkeit bot.
Während die meisten Schwarzwaldmühlen reine Mühlengebäude waren, ist die Rankmühle bis in unsere Tage gleichzeitig auch ein Wohngebäude geblieben, das über Jahrhunderte Tagelöhnerfamilien eine eher einfache Wohnmöglichkeit bot.
Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Beliebte Mühlenwanderungen in Baden-Württemberg!

Hier sind 5 Top-Touren zum Mühlentag und darüber hinaus immer ein tolles Ziel. Mehr dazu im Artikel: Beliebte Mühlenwanderungen in Baden-Württemberg: 5 Top-Touren zum Mühlentag!

Lies mehr

Maßnahmen im Hafengebiet

Weiterhin Gefahrenstufe 5 am Schweizer Untersee: Bodensee-Pegel soll vorerst sinken

Es „brägelt“ wieder

Ein Fest für Feinschmecker: Die Brägelwochen im Hochschwarzwald

Üdvözöljük Magyarországon!

EM-Gruppengegner Deutschlands: Ungarns Nationalmannschaft in Friedrichshafen gelandet

Eine kleine Auswahl von Teilnehmenden Mühlen in Baden-Württemberg

  1. Adler Mühle – Bahlingen am Kaiserstuhl
    • Mühlenbetrieb ununterbrochen seit 1310, angetrieben durch Wasserkraft.
    • Adresse: Eichstetter Str. 3, 79353 Bahlingen am Kaiserstuhl
  2. Alte Mühle Oberharmersbach – Oberharmersbach
    • Museumsmühle mit Mahlwerk aus dem 19. Jahrhundert, restauriert.
    • Adresse: Dorf 28, 77784 Oberharmersbach
  3. Altenvogtshofmühle – Oberried
    • Regelmäßig in Betrieb, Kinder können lernen, wie Korn zu Mehl wird.
    • Adresse: Vörlinsbach 29a, 79254 Oberried
  4. Baiermühle – Altensteig
    • Reaktivierte Anlage mit neuem Wasserrad zur Stromerzeugung.
    • Adresse: Baiermühle 1, 72213 Altensteig
  5. Brandhöfer Öl- und Sägmühle – Gschwend
    • Moderne Säge und Ölmühle, Antrieb durch Spiralturbine.
    • Adresse: Brandhof (Nr. 10 am Mühlenwanderweg), 74417 Gschwend
  6. Buhnefronze Mühle – Seebach
    • Restaurierte Mahlmühle, zeigt frühere Arbeitsweisen auf einem Schwarzwaldhof.
    • Adresse: Sommerseite 18, 77889 Seebach
  7. Deckerhof Mühle – Seebach
    • Historische Hofmühle mit Peltonturbine zur Stromerzeugung.
    • Adresse: Sommerseite 74, 77889 Seebach
  8. Eichbachmühle – Schramberg
    • Denkmalgeschützte Wassermühle mit oberschlächtigem Wasserrad.
    • Adresse: Eichbach 211, 78144 Schramberg
  9. Fessler Mühle – Sersheim
    • Moderne Getreidemühle mit Whiskydestillerie und Mühlenmuseum.
    • Adresse: Untere Mühle 2-4, 74372 Sersheim
  10. Fischbacher Mühle – Friedrichshafen
    • Letzte Wassermühle von sechs Mühlen an der Brunnisach vor Bodenseemündung.
    • Adresse: Eichenmühleweg 16/1, 88048 Friedrichshafen
  11. Frick-Mühle – Müllheim
    • Mühlenmuseum mit Mahlgängen und historischem Wasserrad.
    • Adresse: Gerbergasse 74 / 76, 79379 Müllheim
  12. Großjockenmühle in der Ravennaschlucht
    • Bei der 1883 erbauten Mühle wird das Wasser durch das Dach der Mühle auf das Wasserrad geleitet.
    • Adresse: 79874, Unnamed Road, Breitnau
  13. Heinlesmühle – Alfdorf
    • Fachwerkbau mit zwei Wasserrädern, Teil des Mühlenwanderwegs Schwäbischer Wald.
    • Adresse: Heinlesmühle 1, 73553 Alfdorf
  14. Hexenloch, Hexenlochmühle,
    • Einzige Mühle im Schwarzwald mit gleich zwei Wasserrädern
    • 13 Hexenloch, 78120 Furtwangen im Schwarzwald
  15. Histor. Mahlmühle im Wein- und Heimatmuseum – Durbach
    • Mühlenhaus mit historischem Steinmahlgang und Elektromotor.
    • Adresse: Tal 36, 77770 Durbach
  16. Jockeleshofmühle – Wolfach
    • Restaurierte oberschlächtige Kundenmahlmühle mit zwei Mahlwerken.
    • Adresse: Talstraße 82, 77709 Wolfach
  17. Jägertonihofmühle – Schuttertal
    • Bauernmühle mit Wasserradantrieb in einem Kornspeicher integriert.
    • Adresse: Prinschbach 1, 77978 Schuttertal
  18. Kienzlerschmiede – Kirchzarten
    • Schmiede mit zwei Wasserrädern, Produkte für heimisches Handwerk.
    • Adresse: Am Bach 4, 79199 Kirchzarten
  19. Lohmühle Leustetten – Frickingen
    • Holz-Wasserrad treibt Rindenmühle und weitere Geräte an.
    • Adresse: Dorfstr. 14, 88699 Frickingen
  20. Marhördter Sägmühlmuseum – Oberrot
    • Restauriertes Kleinmuseum mit Sägmühle und zugehörigem Wohnhaus.
    • Adresse: Wiesengrundstr. 8, 74420 Oberrot
  21. Mooswaldmühle – Lauterbach
    • Restaurierte Schwarzwald-Bauernmühle mit Strohdach und oberschlächtigem Wasserrad.
    • Adresse: Mooswald 2, 78730 Lauterbach
  22. Mäulesmühle – Leinfelden-Echterdingen
    • Mühlenmuseum und Gaststätte, Mahlwerk intakt erhalten.
    • Adresse: Siebenmühlental, Mäulesmühle 2, 70771 Leinfelden-Echterdingen
  23. Mönchhof-Sägemühle – Waldachtal
    • Renoviertes Wasserrad zur umweltfreundlichen Stromerzeugung.
    • Adresse: Alte Straße 24, 72178 Waldachtal
  24. Obere Öle – Simonswald
    • Kulturdenkmal mit Ölmühle, Trotte und Getreidemühle, alle funktionsfähig.
    • Adresse: Talstraße 55, 79263 Simonswald
  25. Rankmühle – Sankt Märgen
    • Denkmalgeschützte Wohnmühle von 1736, renoviert und funktionsfähig.
    • Adresse: Landfeldweg 25, 79274 Sankt Märgen
  26. Raußmühle – Eppingen
    • Großes Mühlengehöft, Teil des Europäischen Kulturerbes.
    • Adresse: Sulzfelder Weg 40, 75031 Eppingen
  27. Rohrhirsch Mühle – Bühl
    • Mühle mit drei Mahlgängen und zwei oberschlächtigen Wasserrädern.
    • Adresse: Bühler Seite 44, 77815 Bühl
  28. SFLM – Mühlen des Vogtsbauernhof – Gutach (Schwarzwaldbahn)
    • Freilichtmuseum mit verschiedenen historischen Mühlen und Sägen.
    • Adresse: Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, 77793 Gutach (Schwarzwaldbahn)
  29. Scheerer Mühle – Oberkochen
    • Restauriertes Mühlenensemble mit verschiedenen Mahlgängen und Modulen.
    • Adresse: Mühlstraße 4, 73447 Oberkochen
  30. Stadtmühle Malsch – Malsch
    • Stadtmühle mit oberschlächtigem Rad, restauriert und wieder in Betrieb.
    • Adresse: Hauptstr. 30, 76316 Malsch
  31. Stimpfacher Mühle – Stimpfach
    • Historisches Sägewerk mit Sägebetrieb, Wasserrad und Wasserkraftschnecke.
    • Adresse: Mühlstraße 31, 74597 Stimpfach
  32. Straubenhöfmühle – Sasbachwalden
    • Voll funktionsfähige Mühle mit oberschlächtigem Wasserrad und Denkmalschutz.
    • Adresse: Bergstraße 2, 77887 Sasbachwalden
  33. Sägmühle Eiberle – Gutenzell-Hürbel
    • Restaurierte Sägemühle am Rande des Heggbacher Waldes.
    • Adresse: Bei der Sägmühle 1, 88484 Gutenzell-Hürbel
  34. Vollmer’s Mühle – Seebach
    • Ehemalige Bauernmühle mit Holzrad und moderner Wasserkraftanlage.
    • Adresse: Hilsenhof 1, 77889 Seebach
  35. Vögele’s Mühle – Steinach
    • Komplett restaurierte und funktionsfähige Mühle mit Vorführungen.
    • Adresse: Niederbach 58a, 77790 Steinach
  36. Waldmühle Rußheim – Dettenheim
    • Ehemalige markgräfliche Getreidemühle mit umfassender Mühlentechnik.
    • Adresse: Grabener Str. 7, 76706 Dettenheim
  37. Wasserkraftanlage T54 – Dornhan
    • Private Stromerzeugung mit Kaplan-Turbine.
    • Adresse: Marx-von-Bubenhofenstr. 12, 72175 Dornhan

Wir haben Ihnen eine Liste über die Mühlen zusammengestellt, die sich nach unseren Informationen am Deutschen Mühlentag beteiligen. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir empfehlen Ihnen auch; sich vorab über die Mühle oder Mühlen im Internet zu informieren. Außerdem gibt es viele weiter Informationen auf der Webseite der Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung e.V.

Anzeige
Du willst nichts mehr verpassen?

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de