Erlebe Baden-Württemberg mit Inside BW! Finde spannende Sehenswürdigkeiten, Events und Geheimtipps. Entdecke die Vielfalt und gestalte deine Freizeit neu!

Naturspektakel

Das sind die schönsten & spektakulärsten Wasserfälle Baden-Württembergs

Foto: © Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Der Todtnauer Wasserfall – Einer der vielen beeindruckenden Wasserfälle in Baden-Württemberg, die es zu entdecken gilt.

Folge uns auf:

Kaum ein Bundesland hat mehr Wasserfälle als Baden-Württemberg. Einige von ihnen sollte man sich nicht entgehen lassen. Wenn sich das Wasser seinen Weg durch die bergige Landschaft Baden-Württembergs schlägt, bringt das wahre Naturspektakel mit sich: Wo eben noch friedliche Bächlein plätscherten, tut sich plötzlich ein tosender Wasserfall auf. Für viele üben die reisenden Wassermassen eine ungeheure Anziehungskraft aus. Nicht umsonst sind etliche von ihnen touristisch gut erschlossen. In Baden-Württemberg gibt es zahlreiche solcher Wasserfälle, die nicht nur durch ihre Schönheit, sondern auch durch ihre Vielfalt beeindrucken. Ob ruhige, plätschernde Wasserläufe oder tosende Kaskaden – hier findet jeder seinen Lieblingswasserfall.

Geroldsauer Wasserfall – Wildromantische Schönheit im Schwarzwald

Der Geroldsauer Wasserfall in Baden-Baden ist ein verstecktes Juwel im Schwarzwald und ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber. Eingebettet in die schattigen Wälder des Schwarzwaldes, stürzt der Grobbach hier wildromantisch über moosbewachsene Felsen in ein felsiges Becken.

Der Geroldsauer Wasserfall bietet ein Wildromantische Kulisse im Schwarzwald, ideal für einen erfrischenden Ausflug in die Natur.
Der Geroldsauer Wasserfall bietet ein Wildromantische Kulisse im Schwarzwald, ideal für einen erfrischenden Ausflug in die Natur.
Foto: PantaRhei – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=74462859

Ein Genuss für Wanderer

Der etwa 1,5 Kilometer lange Spaziergang zu den Geroldsauer Wasserfällen ist ein wahres Vergnügen. Entlang des Grobbachs führen naturbelassene Wege, die besonders für ihre üppig blühenden Rhododendren im Mai und Juni bekannt sind. Das Spiel von Licht und Schatten auf den moosbewachsenen Felsen bietet wunderbare Fotomotive, besonders von April bis Oktober.

Unser Tipp:

Für das beste Erlebnis empfiehlt es sich, die Wasserfälle unter der Woche zu besuchen, um den großen Besucherströmen an Feiertagen und Wochenenden zu entgehen. Ein Besuch lohnt sich besonders an heißen Sommertagen, wenn ein kühles Fußbad im Grobbach für Erfrischung sorgt.

Uracher Wasserfall – Naturwunder der Schwäbischen Alb

Wenn man im Maisental dem murmelnden Brühlbach bis zum Ende des Tals folgt, erreicht man eines der schönsten Naturschauspiele der Schwäbischen Alb: den Uracher Wasserfall. Hier stürzt das Wasser aus 37 Metern Höhe über eine Tuffsteinkante ins Tal und bietet ein atemberaubendes Spektakel.

Ein geschütztes Geotop und Waldbiotop

Der Uracher Wasserfall liegt in einem Naturschutzgebiet und ist als Geotop und Waldbiotop geschützt. Ein besonderes Phänomen lässt sich hier beobachten: Das kalkhaltige Wasser verliert im Bereich der Wasserfälle einen Teil seines Kalks, der sich an den Moospolstern absetzt und diese mit einer Kalkschicht überzieht. Über Jahrtausende entstehen so meterdicke Ablagerungen aus porösem Kalktuff (Quelltuff). Dieser Lebensraum ist wertvoll für verschiedene Insektenarten, die wiederum Nahrung für andere Tiere, wie den Feuersalamander, bieten.

Das sind die schönsten & spektakulärsten Wasserfälle Baden-Württembergs Uracher Wasserfall 000
Foto: Von I,Wildfeuer, CC BY 2.5, commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1183297

Vielfältige Perspektiven

Der Uracher Wasserfall bietet zahlreiche Perspektiven, aus denen man das Naturschauspiel bewundern kann. Von unten lässt sich beobachten, wie der Wasserstrahl in die Tiefe stürzt und sich dann über moosbedeckte Steine in vielen kleinen Rinnsalen weiter ins Tal schlängelt. Wer die steilen Stufen an der Seite des Falls hinaufsteigt, wird immer wieder mit neuen Eindrücken belohnt. Oben auf der Hochwiese angekommen, kann man von der Brücke über dem Wasserfall beobachten, wie das Wasser über die Tuffsteinkante fällt.

Hinweis für Besucher

Der Uracher Wasserfall ist ein Teil des UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb und des UNESCO anerkannten Biosphärengebiets Schwäbische Alb. Daher ist der Besuch des Wasserfalls ein absolutes Muss für jeden Besucher Bad Urachs. Um dieses Naturwunder zu schützen, wird darum gebeten, den Bereich des Wasserfalls nicht zu betreten. Die filigranen Strukturen des Kalktuffs sind sehr empfindlich und können leicht beschädigt werden.

Allerheiligen Wasserfälle – Historisches Naturwunder im Schwarzwald

Die Allerheiligen Wasserfälle in Oppenau zählen zu den schönsten und höchsten Wasserfällen des Schwarzwaldes. Eingebettet in die Bergwelt von Schliffkopf, Hundskopf und Schwabenkopf, stürzt das Wasser hier über sieben Kaskaden fast 90 Meter in die Tiefe. Diese malerischen Schluchten, zusammen mit der nahegelegenen Klosterruine, machen die Allerheiligen Wasserfälle besonders im Sommer zu einem beliebten Ausflugsziel.

Allerheiligen Wasserfälle – Spektakuläre Kaskaden
Allerheiligen Wasserfälle – Spektakuläre Kaskaden
Foto: Gemma Burgazzi – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=125657030

Ein Abenteuerpfad durch die Geschichte

Diese Naturattraktion wurde bereits 1840 durch einen malerischen Weg erschlossen, der die Besucher über zahlreiche Treppen entlang der Schlucht und über mehrere Brücken führt. Ursprünglich mussten die Felsabstürze mit Leitern überwunden werden, was das Erlebnis abenteuerlich, aber auch gefährlich machte. Dank des Engagements des Forstmeisters Eichrodt und des Forstaufsehers Mittenmaier wurde der Weg breiter und sicherer gestaltet. Die großherzogliche Hofkammer in Karlsruhe stellte 1842 Gelder zur Verfügung, um Treppen anstelle der Leitern zu errichten und gefährliche Stellen mit Geländern zu sichern.

Ein Magnet für Naturfreunde

Neben der Klosterruine sind die Wasserfälle die Hauptattraktion von Allerheiligen und ziehen besonders im Sommer viele Besucher an. Die Kombination aus historischer Bedeutung und natürlicher Schönheit bietet ein unvergessliches Erlebnis. Entlang des gut ausgebauten Wanderwegs können Besucher die tosenden Wassermassen aus verschiedenen Perspektiven bewundern und die reiche Flora und Fauna des Schwarzwaldes entdecken.

Sankenbach Wasserfall – Spektakuläres Highlight im Schwarzwald

Der Sankenbach Wasserfall bei Baiersbronn ist ein Wasserfall der sich aus 40 Meter in zwei Stufen in den Sankenbachsee ergießt. Die steile Karwand, die den Wasserfall einrahmt, hebt sich majestätisch in die Höhe und bietet ein spektakuläres Panorama.

Sankenbach Wasserfall – Eindrucksvoller, zweistufiger Wasserfall mit einer Fallhöhe von 40 Metern,
Sankenbach Wasserfall – Eindrucksvoller, zweistufiger Wasserfall mit einer Fallhöhe von 40 Metern,
Foto: Von Leonhard Lenz – Eigenes Werk, CC0, commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=89810465

Das Besondere am Sankenbach Wasserfall ist die Möglichkeit, die Wassermenge zu kontrollieren. Eine manuelle Holzschleuse am oberen Ende des Wasserfalls ermöglicht es, das Wasser zu stauen. Nach einer gewissen Zeit kann die Schleuse geöffnet werden, wodurch das Wasser in einem kräftigen Schub über die Felsen stürzt und ein faszinierendes Schauspiel bietet. Dieses einzigartige Feature macht den Sankenbach Wasserfall nicht nur zu einem natürlichen, sondern auch zu einem interaktiven Erlebnis.

Besucher sollten beachten, dass der Aufstieg zum Wasserfall bei Glättegefahr nicht möglich ist. Dies gewährleistet die Sicherheit aller Naturfreunde, die das Spektakel bewundern möchten.

Todtnauer Wasserfall – Der höchste Naturwasserfall Baden-Württembergs

Mitten im Hochschwarzwald, zwischen den Ferienorten Todtnauberg und Aftersteg, befindet sich der beeindruckende Todtnauer Wasserfall. Mit einer spektakulären Fallhöhe von 97 Metern ist er der höchste Naturwasserfall in Baden-Württemberg und bietet ein unvergessliches Naturschauspiel.

Todtnauer Wasserfall – Atemberaubendes Naturschauspiel im Hochschwarzwald, perfekt für Wanderer und Naturliebhaber.
Todtnauer Wasserfall – Atemberaubendes Naturschauspiel im Hochschwarzwald, perfekt für Wanderer und Naturliebhaber.
Foto: © Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Der Stübenbach entspringt am 1.386 Meter hohen Stübenwasen und schlängelt sich malerisch durch das Hochtal von Todtnauberg. Auf seinem Weg ins Tal schließen sich ihm weitere klare Bergbäche an, die gemeinsam in zwei mächtigen Stufen über ein gewaltiges Granitmassiv hinabstürzen. Das laute Getöse des Wassers ist schon von weitem zu hören und zieht Besucher magisch an.

Das Gebiet rund um den Wasserfall war bis zum 18. Jahrhundert ein bedeutendes Abbaugebiet für Silbererz. Etwa 300 Meter östlich der oberen Fallstufe thront der geheimnisvolle Monolith „Schatzstein“. Die in den Stein gehauenen Schriftzeichen konnten bis heute nicht vollständig entschlüsselt werden und sorgen für eine geheimnisvolle Atmosphäre. Weitere Informationen dazu findest du direkt am Schatzstein, der unweit des Wasserfalls liegt.

Für Besucher ist der Wasserfall gut erschlossen: Der Zugang vom Wasserfallportal in Aftersteg ist barrierefrei und bietet einen leichten Anstieg. Alle anderen Zuwege zum Wasserfall sind jedoch nicht barrierefrei.

Unser Tipp:

Kombiniere den Besuch des Todtnauer Wasserfalls mit einem Abstecher zur BLACKFORESTLINE. Diese neue Hängeseilbrücke bietet atemberaubende Ausblicke und führt über kleine Rundwanderwege direkt zum Wasserfall. Die Kombination aus Abenteuer und Naturerlebnis macht deinen Besuch zu einem unvergesslichen Highlight im Schwarzwald.

Burgbachwasserfall – Romantisches Naturerlebnis im Schwarzwald

Der Burgbachwasserfall in Bad Rippoldsau-Schapbach gehört zu den höchsten frei fallenden, natürlichen Wasserfällen in Baden-Württemberg. Mit einer Fallhöhe von 32 Metern stürzt das Wasser direkt über den Burgbachfelsen in die Tiefe und bietet ein besonders romantisches Naturschauspiel.

Das sind die schönsten & spektakulärsten Wasserfälle Baden-Württembergs Bad Rippoldsau Schapbach Burgbachwasserfall Bild 4
Foto: PantaRhei – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=69447219

Ein beeindruckender Anblick

Der Wasserfall schlängelt sich als kleines Bächlein durch das malerische Burgbachtal und mündet schließlich in die Wolf. Der Burgbachwasserfall ist das Highlight mehrerer Wanderwege, darunter der Premiumwanderweg „Klösterle-Schleife“. Diese Wege führen durch die idyllische Landschaft des Schwarzwalds und bieten zahlreiche Gelegenheiten, die Natur in ihrer ganzen Schönheit zu erleben.

Aussichtspavillon und Panoramablick

Neben dem Wasserfall selbst ist der Burgbachfelsen ein weiterer Höhepunkt des Gebiets. Auf dem Felsen steht ein Aussichtspavillon, der einen herrlichen Panoramablick über die umliegende Landschaft freigibt. Von hier aus kann man nicht nur den Wasserfall in seiner ganzen Pracht bewundern, sondern auch die Weite des Schwarzwalds genießen.

Tipps für Besucher

Der Burgbachwasserfall ist rund um die Uhr geöffnet und kann zu jeder Jahreszeit besucht werden. Es gibt verschiedene Wanderwege, die zum Wasserfall führen, sodass sowohl kurze Spaziergänge als auch längere Wanderungen möglich sind. Besucher sollten jedoch beachten, dass Informationen zur Auslastung und zu Parkmöglichkeiten vor Ort nicht immer verfügbar sind.

Triberger Wasserfälle – die höchsten Wasserfälle Deutschlands

Die Triberger Wasserfälle gehören mit einer Fallhöhe von 163 Metern und sieben Fallstufen zu den höchsten Wasserfällen Deutschlands. Dieses ganzjährig begehbare Ausflugsziel im Schwarzwald begeistert mit drei Wegen, die Besucher durch das beeindruckende Areal führen: dem Naturweg, dem Kulturweg und dem Kaskadenweg. Auf speziellen Tafeln entlang der Wege erhält man zusätzlich Informationen über die Tiere, Pflanzen und die Geschichte der Wasserfälle.

Das sind die schönsten & spektakulärsten Wasserfälle Baden-Württembergs tribergerwasserfall
Ein Spaziergang entlang der Triberger Wasserfälle bietet spektakuläre Ausblicke und unvergessliche Naturmomente.
Foto: Robert Schneider – stock.adobe.com

Ein Spektakel zu jeder Jahreszeit

Besonders in Schmelzzeiten oder nach starkem Regen sind die reißenden Wassermassen besonders imposant. Auch in den Abendstunden lohnt sich ein Besuch: Bis 22 Uhr werden die Wasserfälle beleuchtet und kreieren eine ganz besondere Atmosphäre. Im Winter verwandeln sich die Wasserfälle in ein zauberhaftes Bild mit schneebedeckter Natur, Eiszapfen und erstarrten Wassermassen. Beachte jedoch die jeweiligen Winteröffnungszeiten.

Flora, Fauna und hautnahes Erlebnis

Ein weiteres Highlight ist die ausgeprägte Flora und Fauna rund um die Wasserfälle. Besonders zutrauliche Eichhörnchen begeistern kleine und große Besucher auch abseits des Naturspektakels. Ein Steg samt Plattform ermöglicht einen besonderen Blick auf die Kaskaden und lässt dich die Wassermassen ganz nah spüren.

Triberger Wasserfälle mit Kindern erkunden

Gerade für Kinder sind die Wasserfälle ein einmaliges Erlebnis. Die Natur erkunden, Pflanzen entdecken und die Faszination der Tiere vor Ort machen diesen Ausflug besonders spannend. Allerdings ist die Erkundung mit Kinderwagen aufgrund der naturbelassenen Wege nicht möglich.

Extratipp: Ausflug zu unseren Schweizer Nachbarn – Rheinfall – Europas mächtigster Wasserfall

Der Rheinfall bei Schaffhausen in der Schweiz ist mit 23 Metern Höhe und 150 Metern Breite einer der größten und wasserreichsten Wasserfälle Europas. Nur wenige Kilometer vom Bodensee entfernt, gehört der Rheinfall zu den beeindruckendsten Naturwundern dieser Region.

Das sind die schönsten & spektakulärsten Wasserfälle Baden-Württembergs beautiful view of the rhine falls in switzerland 2023 11 27 05 18 06 utc 1
Der Rheinfall bei Schaffhausen, Europas größter Wasserfall, bietet ein beeindruckendes Naturschauspiel mit tosenden Wassermassen und spektakulären Aussichten von mehreren Plattformen und Bootstouren.
Foto: wirestock – envato elements

Spektakuläre Aussichten und Erlebnisse

Besucher können die Wassermassen von mehreren Plattformen aus bestaunen, die spektakuläre Ausblicke bieten. Ein besonders schöner Aussichtspunkt ist das Schlösschen Wörth, das auf einer Insel im Rhein liegt. Ein Highlight sind die Bootstouren, die von April bis Oktober stattfinden. Diese Fahrten führen dicht an den Wasserfall heran und bieten die Möglichkeit, auf der mittleren Felsinsel auszusteigen und von dort aus eine atemberaubende Aussicht zu genießen.

Ein Besuch des Rheinfalls ist eine perfekte Ergänzung zu den Wasserfall-Erlebnissen in Baden-Württemberg und ein Muss für jeden Naturliebhaber, der die imposante Kraft der Natur hautnah erleben möchte.

Unvergessliche Wasserfall-Erlebnisse in Baden-Württemberg und darüber hinaus

Die Wasserfälle Baden-Württembergs, von den majestätischen Triberger Wasserfällen bis zum romantischen Burgbachwasserfall, bieten beeindruckende Naturerlebnisse für jeden Geschmack. Jeder dieser Wasserfälle hat seine eigene einzigartige Schönheit und Geschichte, die es zu entdecken gilt. Neben den genannten Wasserfällen gibt es in Baden-Württemberg noch viele weitere zu entdecken. Die Fahler Wasserfälle und die Zweribach-Wasserfälle sind nur zwei Beispiele für die versteckten Naturschätze, die darauf warten, erkundet zu werden. Weniger bekannten Wasserfälle bieten oft eine ruhigere und ungestörte Atmosphäre, ideal für Naturliebhaber, die abseits der ausgetretenen Pfade wandern möchten.

Du willst nichts mehr verpassen?

Das könnte dich auch Interessieren

Mehr von InsideBW.de